1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Ladegerät?

Diskutiere USB-Ladegerät? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, ich bin nicht sicher, ob ich hier mit so was richtig bin, aber ich will mich nicht auf gut Glück ständig in immer neuen Foren anmelden....

  1. #1 Stromschnellen, 10.06.2010
    Stromschnellen

    Stromschnellen Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin nicht sicher, ob ich hier mit so was richtig bin, aber ich will mich nicht auf gut Glück ständig in immer neuen Foren anmelden. Also:
    Ich suche nach einer Möglichkeit, den Strom, den ich mit meinen kleinen Solarladegeräten erzeuge, zu speichern, wenn gerade beide Handys und die Digicam nix brauchen. Lösungen mit Akkus gibt es ja jede Menge, das günstigste was ich bisher gesehen hab ist von pearl bzw. von reVolt. Aber ich suche nach einer Lösung, wo ich nach Möglichkeit den Strom über USB rein- und auch über USB wieder rauskriege...
    Kann mir da jemand was raten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NachtHacker, 10.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: USB-Ladegerät?

    Was willst du genau? Solarlzellen mit USB-Ausgang die du z.B. direkt ans Handy anschließen kannst um es nachzuladen?
    Soralzelle => Strom rein ins Handy.
    Und wo willst du über USB den Strom wieder rauskriegen? :confused:
     
  4. #3 Stromschnellen, 10.06.2010
    Stromschnellen

    Stromschnellen Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: USB-Ladegerät?

    Hi Nachthacker,

    einen Solarlader mit USB-Buchse, wo ich mein Handy anschließen kann, hab ich ja schon. Der hat auch einen internen Akku. Die Sache ist die, mehr als in diesen internen Akku reingeht, kann ich nicht zwischenspeichern. Das möcht ich eben gern ändern, indem ich einen handelsüblichen AA-Akku irgendwie an diese USB-Buchse klemme und da den Strom reinlade. Bei Bedarf will ich dann, ebenfalls über USB, aus diesem handelsüblichen AA-Akku heraus Handy o.ä. laden.
    Beide "Teillösungen" gibt es, aber ich möcht ungern zwei verschiedene Geräte haben, um den Strom
    - in den Akku rein und
    - aus dem Akku raus
    zu kriegen.
    Ist das zu lösende Problem damit klar umrissen?
    Gruß,

    Stromschnellen
     
  5. #4 NachtHacker, 10.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
  6. #5 Stromschnellen, 10.06.2010
    Stromschnellen

    Stromschnellen Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: USB-Ladegerät?

    Im Prinzip schon. Hatte ich auch schon gesehen.
    So viel will ich nur eigtl nicht investieren. Wenn ich ein Akku-Ladegerät von reVolt und dazu einen entspr. "Notfallader", beides von pearl, kaufe, zahl ich die Hälfte, hab aber dafür zwei Geräte. Idealerweise möcht ich eben nur ein Gerät und dafür unter €10 bleiben - geht bei pearl schon nicht, weil dann € 2,5 "Mindermengenzuschlag" dazukommen...
    Gruß,

    Stromschnellen
     
  7. #6 kalledom, 10.06.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: USB-Ladegerät?

    Hallo,
    wenn Du eine Akku-(Speicher-)Kapazität von z.B. 4Ah hast, dann kannst Du auch nur 4 Ah speichern.
    Wenn Du mehr speichern möchtest, dann brauchst Du einen Akku mit höherer Kapazität, z.B. 100Ah; ob Du den Akku dann noch tragen kannst, das steht auf einem anderen Blatt.
    Und ob es sich dabei um 12V, 6V oder 5V (USB) handelt, das ist bei der LadungsKapazität in Ah (Ampere-Stunde) vollkommen egal.
    So viel wie Du speichern möchtest, so viel brauchst Du auch an (Ladungs-)Kapazität. Ob es sich dabei um einen Kondensator, eine Batterie oder einen Bergsee handelt, den Du bei Sonnenschein per Solarzelle und Pumpenmotor auffüllst, spielt keine Rolle. Kapazität bleibt Kapazität. Einzig die bei den Umwandlungen entstehenden Verluste können die zur Verfügung stehende Kapazität negativ beeinflussen.
    In einen 10-Liter Wassereimer passen ja auch keine 100 Liter.
     
  8. #7 Stromschnellen, 10.06.2010
    Stromschnellen

    Stromschnellen Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: USB-Ladegerät?

    Hi kalledom,

    Danke für diesen lehrreichen, absolut korrekten und ebenso zielführenden Beitrag ;-) Auf die Idee wär ich nie gekommen.
    Gruß,

    Stromschnellen
     
  9. #8 Stromschnellen, 10.06.2010
    Stromschnellen

    Stromschnellen Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: USB-Ladegerät?

    Bei pearl gibt´s dafür jede Menge Zeugs, auch ganz günstig, aber leider gibt´s da keine email-Kontaktmöglichkeit. Da gibt´s beide Teillösungen - Strom über Usb in Batterie rein oder Strom über USB aus Batterie raus - aber ich weiß jeweils nicht, ob die umgekehrte Richtung auch funktioniert...
     
  10. #9 NachtHacker, 10.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: USB-Ladegerät?

    tja, "super günstig" und "super E-Mail Support" ... das zusammen wird es wohl nicht geben! Ich schätze dass du von denen keine brauchbare Antworten bekommst. Die wollen verkaufen und nicht beraten! :rolleyes:

    Aber mach es doch anders herum. Zeig den Link zu dem Artikel und frag ob jemand schon dieses Gerät gekauft hat, vielleicht kann dann der jenige dir weiterhelfen...
     
  11. #10 Stromschnellen, 10.06.2010
    Stromschnellen

    Stromschnellen Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: USB-Ladegerät?

    Hi Nachthacker,

    es gibt aber so viele Geräte, wo das theoretisch gehen könnte... wenn ich zu allen Teillösungen, die es allein bei pearl gibt, einen Link setze, wird das eine relativ lange Liste...
     
Thema:

USB-Ladegerät?

Die Seite wird geladen...

USB-Ladegerät? - Ähnliche Themen

  1. Solar USB-Ladegerät

    Solar USB-Ladegerät: Hallo, ich probiere schon laaange ein Solar USB-Ladegerät zu bauen. Meine erste Idee war die hier:...