1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

UV-Plan Kurzcheck

Dieses Thema im Forum "Materialauswahl Elektroinstallation" wurde erstellt von G-Tech, 18.04.2014.

  1. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Abend Forum,

    Ich plane gerade die UV für eine Wohnung und wollte mal kurz durchfragen, ob das so akzeptabel ist. Die drei Pfeile zeigen die Einspeisung an.
    Den N-Leiter hab ich wegen der Übersichtlichkeit weggelassen. Klar dass ich so 4x N-Sammelschiene brauche (plus die normale N-Schiene / also 5 *g*) und getrennt zu dem jeweiligen FI fahre muss.

    Würde mich über Feedback freuen.

    Gruß G-Tech Elektroplan.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 18.04.2014
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    21
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Hallo, die 3 Untern LSS würde ich mit oben auf die Phasenschiene setzen. Plus Reserve damit die 12 Platzeinheiten ausgenutzt werden.
    Den 4 Pol. FI dann nach unten. Da ist ja Platz genug, nach Din. mindestens. 4 Reihen im Verteiler.
    Wo ist der Klingeltrafo?
     
  4. #3 Strippe-HH, 18.04.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    12
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Auf dem ersten Blick sieht es schon ganz OK. aus.
    Muss da aber kein Hauptschalter vor die gesamte Anlage gesetzt werden und warum braucht der Herd einen eigenen RCD?
    Nun, muss mal fragen :stupid:, denn hier in Norddeutschland wird schon einiges in der Beziehung etwas anders gemacht, mit Herd und Festanschlüsse direkt auf LSS und so.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 19.04.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.506
    Zustimmungen:
    26
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Ich würde 1pol Schienen vorziehen und den FI daneben, macht das ganze übersichtlicher wenn man denn schon 2pol FI´s verbaut

    Mfg Dierk
     
  6. #5 Zelmani, 19.04.2014
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Dem würde ich mich anschließen. Die aktuell geplante Lösung finde ich unüblich und unübersichtlich.
     
  7. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Abend an die späte Truppe...





    Ich hab "Elektros" Rat befolgt, da man es da mit der Verdrahtung etwas einfacher hat (Ich liebe nun mal die 3-Phasenschiene).
    Jetzt sieht das Ganze so aus:

    Elektroplan-03.jpg


    Gruß G-Tech
     
  8. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Morgen Forum

    @ Elektro:
    Dass mit den 4-Reihen im Verteiler stimmt leider. Ich hätte ja einen mit 3-Reihen verbaut - aber stimmt, es muss nach Vorschrift ein 4er sein!

    @Strippe-HH:
    Ja, auch bei uns wird, zumindest was ich so gesehen habe, der Herd direkt an LSS geklemmt. Nur, wenn deine Frau dir einen leckeren Kuchen backt, und den aus dem Ofen holt, und der hat einen
    kleinen Isolationsfehler... wär doch schade um den Kuchen *lol*

    Dann hät ich noch ne Querschnittsfrage inkl. Absicherung:
    Von der Straße kommt die Hauptleitung in die Garage. Dort mündet sie in einem Kasten mit sog. Klingen- oder auch Messersicherungen genannt (glaub 3x63A). Von diesem Garagenkasten geht dann die Leitung in das OG auf einen großen Hagerkasten.
    Im Hagerkasten geht die Leitung auf ein SLS und dann auf 2 Drehstromzähler (die Hütte war wohl früher Teilvermietet). Einen dieser Zähler will ich für die zu vermietende Wohnung nehmen. Also fahr ich abgangseitig vom Drehstromzähler zur Unterverteilung in der Mietwohnung. Laut Vorschrift muss sich nämlich die UV in der Mieteinheit befinden, damit der Mieter Zugang hat. Die Strecke HV mit Zähler im OG zur Vermietwohnung ist ca. 15m lang.

    1. Meiner Meinung nach muss diese Strecke gegen Überlast gesichert werden. Welche Größe würdet ihr nehmen. Geliefert werden max. 63A. Ich würde aber gerne etwas kleiner fahren. Wieviel Kleiner?
    2. Ich würde auch gerne einen Hauptschater in die UV einbauen. Ist dieser lt. VDE denn in der UV überhaupt gefordert?

    Viele Grüße G-Tech
     
  9. #8 Kaffeeruler, 19.04.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.506
    Zustimmungen:
    26
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    1) 10mm² sollte reichen.Für die max. Absicherung müsste man wissen was im HAK wirklich drin sitzt und welche SLS verbaut wurden

    2) nein, ist net gefordert ( es sei denn Regional vorgegeben durch die EVU usw). Schlecht ist er net und kostet auch net viel

    Mfg Dierk
     
  10. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Hi Kaffeeruler


    Zu 1:
    Ja, hat unser Meister auch gemeint - ich wollte ja wieder auf Nummer sicher gehen und 16mm² nehmen. Aber mit deiner Meinung sind es ja schon 2 Personen, die für die 10mm² plädieren.
    Im HAK sitzen 3x63A. Die Größe des SLS kann ich dir nicht sagen - hab noch keine Schlüssel zum Objekt (schätze im Laufe der nächsten Woche). Gehe aber stark von ebenfalls 3x63A aus.

    Alles was hinter den Drehstromzählern ist, wird sowieso "tot" gemacht. In einem Altbau kannst du nie wissen, wer, wo, was, abgezapft hat. Und da ein Teil vermietet werden soll gibts keine
    falsche Sparsamkeit. Nach dem Motto: Was ich verlegt hab, hat Hand und Fuss! <- sorry, Ist so :-)

    Zu 2:
    Ja, ein ordentlicher Hauptschalter in der UV wär schon schick anzusehen.

    Grüße G-Tech
     
  11. #10 Elektro, 19.04.2014
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    21
    AW: UV-Plan Kurzcheck

    Nach Din 18015 ist die Leitung zum Verteiler für min. 63A auszulegen.
    Tabelle für Strombelastbarkeit habe ich verlinkt. Da ist 10 mm² schon wenig.

    ABB Strombelastbarkeit
     
Thema:

UV-Plan Kurzcheck