1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VDE 0113 Prüfung an einem Prüfaufbau für Hydraulikventile

Diskutiere VDE 0113 Prüfung an einem Prüfaufbau für Hydraulikventile im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Community, ich befinde mich momentan in einer Ausbildung zum Mechatroniker und bereite momentan meine Abschlussprüfung vor, in welcher...

  1. #1 DunkDream, 25.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2009
    DunkDream

    DunkDream Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,
    ich befinde mich momentan in einer Ausbildung zum Mechatroniker und bereite momentan meine Abschlussprüfung vor, in welcher ich ein Projekt anfertigen muss, welches sämtliche Teilbereiche der Mechatronik beinhaltet. Im Rahmen dieser Prüfung muss ich an meinem Prüfaufbau eine VDE 0113 oder VDE 0100 Prüfung durchführen.
    Ich habe mich dazu entschieden einen Prüfaufbau für ein Hydraulikventil zu erstellen. Das Ventil wird in Landmaschinen eingesetzt.
    Mein Prüfaufbau besteht aus einem Labornetzteil, welches von 0-30V einstellbar ist und einen Nennstrom von 0-20A besitzt. Außerdem lässt sich der Strom am Netzgerät einstellen. Übersteigt der Strom den eingestellten Wert, so regelt das Netzteil die Spannung auf 0V.
    Außerdem wird bei dem Prüfaufbau ein SPS-Modul angewendet, welches komplett steckbar ist. Sprich ich gebe dem Modul über Bananenbuchsen 24V aus dem Netzteil und schließe meine Sensoren über passende Anschlussleitungen an die Buchsen an dem Modul an. Selbiges tue ich mit den Ventilspulen, welche angesteuert werden. Der verdrahtungsaufwand entfällt somit komplett.
    Da ich lediglich mit 24V DC arbeite kann ich das ganze als Kleinspannung betiteln.
    Welche Messungen muss ich nun an dem Prüfaufbau durchführen?
    Welche Schutzmaßnahmen sind außerdem zusätzlich erforderlich? Ich muss ja sicherstellen, dass z.B. ein doppelter Körperschluss nicht dazu führt, dass z.B. Ventile dauerhaft eingeschaltet bleiben oder wichtige Funktionen meiner Steuerung überbrückt werden. Das Netzteil selber besitzt Primärseitig eine 10A mittelträge Feinsicherung.

    Achja, eine Not-Aus Kette ist für das Aggregat vorhanden. Dort wird die Temperatur des Öls überwacht sowie der Ölstand extern im Prüfaufbau und der Ölstand im Tank des Aggregates.

    Eventuell wäre es sinnig, das Gehäuse meines Prüfaufbaues, sowie die Grundplatte usw. mit dem 0V Potenzial von meinem Labornetzteil zu verbinden damit bei einem Körperschluss ein Kurzschluss daraus wird. Meines Wissen wird dies auch bei Autos und Landmaschinen angewendet. 0V liegen dort nämlich an der Karosserie an.

    Ihr merkt schon, dass ich sehr viele Fragen habe L
    Bitte wundert euch nicht, wenn ihr im Internet auch an anderer Stelle auf diese Frage stoßt. Meine Zeit spielt leider gegen mich, da ich das Projekt in zwei Wochen starten muss.

    Ich würde mich über einige Anregungen von euch sehr freuen und bedanke mich dafür im Voraus!
    Mit freundlichen Grüßen
    DunkDream
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

VDE 0113 Prüfung an einem Prüfaufbau für Hydraulikventile

Die Seite wird geladen...

VDE 0113 Prüfung an einem Prüfaufbau für Hydraulikventile - Ähnliche Themen

  1. Maschinenrichtlinie Prüfen nach VDE 0113-1 / EN 60204-1

    Maschinenrichtlinie Prüfen nach VDE 0113-1 / EN 60204-1: Hallo zusammen, ich will nach VDE 0113-1 / EN 60204-1 eine Maschine zur Inbetriebnahme prüfen (Drehstrom 16A und 32A). Ich habe viele Fragen die...
  2. VDE 0113 Hochspannungsprüfung

    VDE 0113 Hochspannungsprüfung: Hallo Foren-Gurus ;) ich habe eine Frage zur DIN VDE 0113. Folgende Eckdaten. Schaltschrank mit einer Zuleitung von 3x1,5mm² (Schuko-Stecker)...
  3. Herdanschluss VDE Prüfung Zertifikat

    Herdanschluss VDE Prüfung Zertifikat: Gibt es eine VDE Prüfung für einen Herdanschluss? Wen kann ich dafür beauftragen?
  4. Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600

    Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600: Hallo Liebe Kollegen, ich bin neu hier und wollte Euch mal um Rat bitten. Ich selbst Elektrofachkraft, arbeitend in einem Industrieunternehmen...
  5. EN 50575 / VDE 0482-575:2017-02

    EN 50575 / VDE 0482-575:2017-02: hallo zusammen.. wer hat sich damit schon näher befasst und vor allem mit den Konsequenzen die auf Uns zukommen in Zusammenhang der Doku und vor...