1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VDR Widerstand???

Diskutiere VDR Widerstand??? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Sers, also folgendes Problem: Ich würde mich gerne an einer Temperaturregelung versuchen. Dazu hab ich vor ein PT100 Wiederstand in Reihe mit...

  1. #1 High_Voltage_Fucked, 30.09.2008
    High_Voltage_Fucked

    High_Voltage_Fucked Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sers,
    also folgendes Problem:

    Ich würde mich gerne an einer Temperaturregelung versuchen. Dazu hab ich vor ein PT100 Wiederstand in Reihe mit einem Varistor zu schalten um dann einen Strom zu bekommen der groß genug ist ein Relais schalten zu können.

    Meine fragen sin jetzt
    1.) Wie groß ist der Widerstand eines Varistors überhaupt?
    2.) wäre es vllt gescheider eine Wheatstonemessbrücke zu verwenden?(oder auch nur mit dieser möglich)

    Würd mich über Antworten sehr freuen:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    19
    AW: VDR Widerstand???

    Wie kommst Du auf die Idee einen Varistor zu verwenden?

    Lutz
     
  4. #3 High_Voltage_Fucked, 01.10.2008
    High_Voltage_Fucked

    High_Voltage_Fucked Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: VDR Widerstand???

    Also am PT 100 liegt ja ne bestimmte spannung an und am Varistor auch. wenn sich die Temperatur verändert, ändert sich die spannung am PT100 und damit verbunden am Varistor auch. Dieser wird schlagartig niederohmig und ein etwas größerer Strom kann fließen.
    Aber ehrlich gesagt überkommen mich mitlerweile starke Zweifel dass das überhaupt funktionieren kann. Die sache wär mit der Messbrücke vllt viel einfacher...:confused:

    Sry hab manchmal so Hirngespinster:rolleyes:
     
  5. #4 scout-cgn, 01.10.2008
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: VDR Widerstand???

    Messbrücke klingt gut. Oder Vierleitermessung mit Instrumentationsverstärker (wenn die benötigte Genauigkeit den höheren Aufwand rechtfertigt).
     
  6. #5 High_Voltage_Fucked, 01.10.2008
    High_Voltage_Fucked

    High_Voltage_Fucked Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: VDR Widerstand???

    ok thx mal soweit.
    vllt meld ich mich noch wenn ich weitere Problem bekomme(sehr warscheinlich)

    bis dann;)
     
Thema:

VDR Widerstand???

Die Seite wird geladen...

VDR Widerstand??? - Ähnliche Themen

  1. Vdr

    Vdr: Sers, also folgendes Problem: Ich würde mich gerne an einer Temperaturregelung versuchen. Dazu hab ich vor ein PT100 Wiederstand in Reihe mit...
  2. Unterschied Drossel(Induktivität) zu Widerstand

    Unterschied Drossel(Induktivität) zu Widerstand: Hallo Zusammen Ich hab zwar verstanden was im Bezug auf die Funktionen der Unterschied zwischen einer Induktivität und einem Widerstand ist aber...
  3. Schaltung: Zeitschaltuhr + Temp-Fühler/Widerstand

    Schaltung: Zeitschaltuhr + Temp-Fühler/Widerstand: Hallo liebe Forumsgemeinde! Ich wende mich an euch, da ich meine Heizungsanlage optimieren möchte. Ich heize mein Haus mit einem...
  4. Bauknecht Waschmachine Widerstände durch gebrannt

    Bauknecht Waschmachine Widerstände durch gebrannt: Hallo Ich hab eine Bauknecht WA ECOSTYLE 120. Auf der Hauptplatine ist eine Drossel und ein Widerstand durchgebrannt. Könnte ich dieses Rep-...
  5. Widerstand unterschiedlich innen/aussen (Zylinder)

    Widerstand unterschiedlich innen/aussen (Zylinder): Hey Leute, wenn ich mit einem Mikroohmmeter den Widerstand in einem Alu-Zylinder über DC messe, habe ich ja auf Grund der Strombahnen aussen...