Verbindlichkeit VDE-AR-E 2100-712

Diskutiere Verbindlichkeit VDE-AR-E 2100-712 im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, es geht um die obige VDE Anwendungsregel. Sie definiert sehr aufwenidge Anforderung an die Installation von PV-DC-Kabeln innerhalb des...

  1. #1 Galileo, 22.01.2023
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2023
    Galileo

    Galileo Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    es geht um die obige VDE Anwendungsregel. Sie definiert sehr aufwenidge Anforderung an die Installation von PV-DC-Kabeln innerhalb des Gebäudes, die in der Praxis zumindest bei EFH nicht üblich sind.

    Allerdings steht unter "Anwendungsbereich", dass diese VDE-Anwendungsregel "ergänzende Empfehlungen" enthält, um die Wahrscheinlichkeit eines elektrischen Schlages für Einsatzkräfte im Brandfall (o.ä.) zu mindern, die daraus erwächst, dass PV-Module unter Lichteinwirkung Spannung produzieren können, auch wenn die AC-Seite getrennt ist.

    Bei e.t.a. gibt es dazu folgende Info:
    Wie interpretiert ihr die Formulierungen "ergänzende Empfehlungen" und "das Risiko ... gemindert werden kann." Dass die Maßnahmen werden "aufgezeigt" werden bedeutet ja nicht, dass sie verbindlich vorgeschrieben werden.

    Bedeutet das, man muss diese Vorschrift nicht zwingend umsetzen muss?
     
  2. Anzeige

Thema:

Verbindlichkeit VDE-AR-E 2100-712

Die Seite wird geladen...

Verbindlichkeit VDE-AR-E 2100-712 - Ähnliche Themen

  1. Rechtsverbindlichkeit von DIN-Normen

    Rechtsverbindlichkeit von DIN-Normen: Hallo habe einen Beitrag zum Thema Rechtsverbindlichkeit von DIN-Normen gefunden https://www.forum-verlag.com/din-normen?wa=10060-3
  2. Rechtsverbindlichkeit von Normen

    Rechtsverbindlichkeit von Normen: Bitte eine PN an mich, wenn Links nicht mehr gehen. In der Fachzeitschrift de ist dazu ein Beitrag erschienen Geschieben von einem Rechtsanwalt...