1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

Diskutiere Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65 im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; An einem Außenstrahler ist eine flexible Gummileitung ca 15cm 3x0,75mm², welche in eine kleine Box geht. In der Box ist das Kabel an einer...

  1. lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    An einem Außenstrahler ist eine flexible Gummileitung ca 15cm 3x0,75mm², welche in eine kleine Box geht. In der Box ist das Kabel an einer Lüsterklemme befestigt, die Box dient quasi als Muffe für das Verbindungskabel zur Abzweigdose.

    Das Problem ist nur die Öffnung ist so klein, dass nur 3G0,75 durchpasst, ich aber gerne eine 3G1,5 Leitung benutzen würde... (Bohren geht auch nicht, dafür ist die Box zu klein)
    Gibt es da was passendes, ist hier das so etwas QUICKON-ONE Leitungsverbinder 1642153 Phoenix Contact Inhalt: 1 St. | sygonix ?

    MfG Lesh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 17.07.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Ja, der geht
    Oder ne Abzweigdose setzen, sieht nur nicht so gut aus


    Mfg Dierk
     
  4. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Das ist normal, die Hersteller haben bisher nicht begriffen das der Querschnitt min 1,5 mm² hat.

    Ich würde nicht anstricken, ersetze die kurze Leitung duch das was Du brauchst bis zur Abzweigdose.

    Lutz
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Das wird nicht funktionieren außerdem änderst du da die Schutzmaßmahme. Ich denke mal, das geht um solche 10W LED Strahler. Ich hatte auch solche mit Metallgehäuse trotzdem das Gehäuse ohne Schutzleiteranschluss. Das 3x0,75 geht ungeschnitten in den vergossenen LED Treiber. Der Schutzleiter wird dort wahrscheinlich nur für den Netzfilter gebraucht. Das Gehäuse ist auch so klein, das du kaum eine Klemme dort hinein bekommst, ist auch nur eine M12 Verschraubung drin.
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
  7. lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Ja genau ist so ein 10W LED teil, wird nix mit Leitungstausch. Gibt es solche Leitungsverbinder (oder so was ähnliches) auch noch von anderen Herstellern?
     
  8. Humpi

    Humpi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Wie wärs mit ner Schrumpfmufe....
    Nimmste die isolierten roten von Klauke (Klauke 670)
    Sind zwar nur von 0,5-1mm² geht aber auch.
    Oder nimmst die Klauke 680 1,5mm²-2,5mm²

    Mit den Roten gehts auf jeden fall. Dazu Schrumpfschlauch mit Kleber und alles ist dicht.

    PS: Könnte man als Pfusch hinstellen..... aber was solls andere pressen damit NYM EschtWahr?
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Ich hab eine schmale Abzweigdose daneben gesetzt, die ist dann wenigstens angeschraubt und hängt nicht in der Luft herum.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 18.07.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Merten und Obo fallen mir da noch ein, aber ich glaube die sind nur ab 1,5mm² zugelassen
    preislich ist der von Phönix aber die beste Wahl, da kommen Obo u Merten net mit

    Mfg Dierk
     
  11. lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65

    Danke euch für die Antworten, hat mir weitergeholfen.

    MfG Lesh
     
Thema:

Verbindungsmuffe 3G0,75 auf 3G1,5 IP65