Verhalten Induktions-Schaltung

Diskutiere Verhalten Induktions-Schaltung im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Forumskollegen Ich sitze, wie so viele am Sonntag, Zuhause und habe leider keine Laborutensilien zur Hand. Ich erstelle gerade...

Schlagworte:
  1. #1 G-Tech, 18.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2019
    G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Forumskollegen

    Ich sitze, wie so viele am Sonntag, Zuhause und habe leider keine Laborutensilien zur Hand. Ich erstelle gerade Ausbildungsmaterial und wollte zum Thema "Elektromagnetische Induktion" noch einige Lerninhalte fertig machen. Da ist folgende - mir etwas peinliche - Frage aufgetaucht. :blink:

    Beim Eintauchen des Stabmagneten mit dem Nordpol voraus in die Spule, wie bei der mitgeposteten Zeichnung - wie herum wandern da eigentlich die Elektronen?

    Laut Konvention treten ja die Magnetfeldlinien am Nordpol des Stabmagneten aus, um ihn herum, am Südpol ein und durch den Stab wieder zum Nordpol. Also außen am Magnet vom Nord- zum Südpol, im Magnet vom Süd- zum Nordpol. Das weis jeder...

    Ist es nicht so, dass austretende Magnetfeldlinien (wie am Nordpol des Stabmagneten) die Elektronen vor sich hertreiben :unsure: ? Dann hätten wir bei dieser Skizze am unteren Spulenanschluss einen Elektronenüberschuss - also in der Eintauchphase einen Minuspol? Ist dies so korrekt?

    Aktuell steht der Zeiger noch auf Null - Er wartet halt noch auf Anweisung, was er machen soll :squint:
    Plus/Minus Anschlüsse am Voltmeter hab ich mal so gesetzt, damit ich einen positiven Ausschlag erhalte - wenn meine Theorie stimmt :wink:.

    Gruss G-Tech
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    3
  4. G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    3
    Abend Forum

    Lt. Lenzsche-Regel kommt es nur auf das sich aufbauende Gegenmagnetfeld der Spule an, welches durch einen entsprechenden Strom etabliert werden muss. Der Stromfluss, der benötigt wird kann mit Hilfe der "Rechten-Faust-Regel" bestimmt werden.

    Nähert sich also ein Stabmagnet mit dem Nordpol der Spule, so baut die Spule in der Folge vorausgegangener Ereignisse ebenfalls ein Magnetfeld mit Gegen-Nordpol auf. Folgt man den Magnetfeldlinien des Gegen-Nordpols, kann man sich die erforderlichen B-Feldlinien der Windungen ableiten und mit der "Rechten-Faust-Regel" die induzierte (technische) Stromrichtung am Daumen ablesen.

    Ja, das kommt mir noch peripher bekannt vor (lang ist's her :smile:)

    Also müsste das jetzt so korrekt sein - zumindest deckungsgleich mit anderen Physik-Seiten :thumbsup:

    Gruss G-Tech
     

    Anhänge:

  5. #4 Günther, 19.08.2019
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    8
    Lentzsche Regel passt, und daraus rechte Hand-Regel uder UVW-Regel, wie auch immer . . .
     
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verhalten Induktions-Schaltung

Die Seite wird geladen...

Verhalten Induktions-Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Steinmetzschaltung an Kreissäge seltsames Verhalten

    Steinmetzschaltung an Kreissäge seltsames Verhalten: Hallo Community, Ich bin gerade an einer Säge (Bj. 1988 ) mit Steinmetzschaltung (denke ich jedenfalls) am Verzweifeln. Hoffentlich kann jemand...
  2. Realer Operationsverstärker Frequenzverhalten eines TP 1. Ordnung

    Realer Operationsverstärker Frequenzverhalten eines TP 1. Ordnung: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe erst einmal, dass ich im richtigen Unterforum schreibe. Meine Frage ist folgende: Warum wird das...
  3. Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil

    Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil: [h=3]Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil[/h] Hallo ihr...
  4. LVRT-Verhalten eines Synchrongenerators

    LVRT-Verhalten eines Synchrongenerators: Hallo, ich fange gerade mit meiner Masterarbeit zum Thema "LVRT-Verhalten von Verbrennungskraftmaschinen" an und hoffe, dass Ihr bei meinen...
  5. Frequenzverhalten Kondensator

    Frequenzverhalten Kondensator: Hallo, wir haben letztens im Labor das Frequenzverhalten eines Kondensators an Wechselspannung untersucht. Die Spannung wurde konstant gehalten,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden