1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

Diskutiere Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! wollte mal fragen wie bei den Verlegearten wärmegedämmte Wände (Verlegeart A1 wenn ich mich nicht täusche) definiert ist. Ist das nur bei...

  1. #1 homer092, 05.05.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    wollte mal fragen wie bei den Verlegearten wärmegedämmte Wände (Verlegeart A1 wenn ich mich nicht täusche) definiert ist. Ist das nur bei z.B. Rigips, wo Dämmsolle dazwischen ist, oder gilt das auch bei Wänden die von einer Seite isoliert und verputzt sind? dann müsste das ja für jede Außenwand gelten. Wo genau gilt das? Wenn ich z.B. eine Leitung in eine gemauerte Wand lege, die von außen neu gedämmt und verputzt ist, ist das dann wärmegedämmt oder normal in Wand, also C?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zosse, 05.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2010
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

    A1 Verlegung in wärmegedämmten Wänden. Aderleitung oder einadrige Kabel/Mantelleitungen im Elektroinstallationsrohr oder -kanal .

    A2 Verlegung in wärmegedämmten Wänden.Mehradrige Kabel oder Leitungen im Elektroinstallationsrohr, -kanal oder direkt in der Wand verlegt.

    C Direkte Verlegung auf oder in Wänden/Decken oder in Kabelwannen. Mehradrige Kabel oder Leitungen.


    Nach meiner Meinung bezieht es sich auf die Lage der Kabel oder Leitungen in der Wand oder auf der Wand.

    z.B. in der Wärmedämmung oder im Putz

    Bei Installationen mit unterschiedlichen Verlegearten ist die Strombelastbarkeit des Kabels oder der
    Leitung nach der ungünstigsten Verlegeart zu bestimmen.

    Es wir aber sicherlich andere Meinungen geben und ein längeres Streitthema werden.

     
  4. #3 Kaffeeruler, 05.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

    Er fragt ja auch was lt. VDE od sonst wen eine Wärmegedämmte Wand ist, wonach richtet sich das ganze ?
    Heutzutage haste ja mehr als nur Regips mit Glaswolle od styro(por/dor) an der Aussenwand.

    Ich glaub Elektro hat in einem anderen Forum schon einmal diese frage angeschnitten, sie verlief auch im sande ohne wirkliche fakten

    Ich behaupte mal das man dies als "normaler" eli teilweise net mehr erkennen kann..Nen Thermoziegel erkennt man auch net nebenbei und auch den Putz net... Wäre es lt. VDE dann eine Wärmegedämmte Wand ? Lt. K werten ja


    Mfg Dierk
     
  5. #4 kabelmafia, 06.05.2010
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    4
    AW: Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

    Moin,

    schau mal in DIN VDE 0298-4:2003-08 Tabelle 9 Spalte 3 erste Zeile. Dort wird für die Referenzverlegerten in wärmegedämmten Wänden (A1/A2) ein maximaler Wäremedurchgangswert von 0,1 m² K/W angegeben.
    Alles, was die Wärme besser abführt, ist dann unter B1/B2 einzuordnen.
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

    Jo klasse, ich frag die Wand wieviel K/W.

    Lutz
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

    Hallo
    Ich sehe das mal ganz einfach so: Alles, was warm wird, wenn ich die Hand auflege ist Dämmstoff und alles wo dann hinterher meine Hand kalt ist, ist kein Dämmstoff. Die Leitung sieht das sicherlich genauso.
     
Thema:

Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

Die Seite wird geladen...

Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert? - Ähnliche Themen

  1. Verlegearten, Belastbarkeit uvm. rund ums Kabel

    Verlegearten, Belastbarkeit uvm. rund ums Kabel: Eine gute PDF [ATTACH] von Helukabel mit vielen Tabellen & Normen die einem helfen die richtige Leitung auszuwählen und welche max....
  2. Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose

    Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose: Guten Tag, ich habe mal eine banale Frage: In den Kaiser Unterputzdosen steht, dass man mit eingebauten Gerät 15 Leiter mit dem Querschnitt...
  3. Handsender 433MHz programmieren aber wie?

    Handsender 433MHz programmieren aber wie?: Hallo Zusammen, vielleicht kann jemand helfen. Habe einen "billigen" 433MHz Handsender aus China bestellt um meinen Garagentor Handsender zu...
  4. Wieder ein neuer

    Wieder ein neuer: Hallo zusammen, auch ich möchte mich kurz Vorstellen, so wie es sich m b M n gehört. Mein Name im reallife ist Andi, bin 38 und Elektrofachkraft...
  5. Wie nennt man solche Schalter, bzw. wonach muss ich suchen?!

    Wie nennt man solche Schalter, bzw. wonach muss ich suchen?!: Hallo zusammen! Ich renoviere gerade unseren Flur und in diesem Zusammenhang möchte ich die Schalter etc. auch erneuern. Den Flur kann man durch...