1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

Diskutiere Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken Wenn du meinst nach PL Normen arbeiten zu müssen tu dir keinen zwang an.. Aber bitte...

  1. #11 Kaffeeruler, 21.09.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Wenn du meinst nach PL Normen arbeiten zu müssen tu dir keinen zwang an..

    Aber bitte steinige net immer gleich jeden der sich an die VDE halten möchte od diese verteidigt.

    Es gibt viele die sich freuen in der Praxis wenn nach VDE gearbeitet wurde und noch mehr wenn überhaupt eine Norm erkennbar ist ;)

    Ich würde gern mal sehen wie du ab kotzt wenn Boleck vorbei kommt bei euch in der Firma und mal ein wenig nach PL und anderen Normen bastelt.. ob du dann immer noch so gütig bist ?

    Ich glaub net

    Mfg Dierk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Strippe-HH, 21.09.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    27
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Ich hatte das mal auf der Arbeit gehabt, Kurzschluss in einer Wegebeleuchtung zu Häusern einer Wohnungsgenossenschaft.
    Dort wurden Neuanpflanzungen kurz vorher vorgenommen.
    Beim Überprüfen entdeckte ich einen Defekt zwischen zwei Leuchten, die Leitung lag nur 20cm unter der Erde, unter den Gehwegplatten sogar nur gerade unter den Sandbett.
    Nun stellt euch mal vor die Leitung wäre nur angekratzt und die Phase liegt frei und bei Nässe hätte ein unmittelbar daneben
    befindlicher Fahrradständer einen Körperschluss gehabt. ( Alles schon dagewesen).
    Ihr könnt mir es doch nicht erzählen dass das fachgerecht ist!, auch wenn das ein Privatgrundstück ist.
    Auch wo ich wohne, das ist ein Privatgrundstück aber genau so wie das vorher beschriebene von jedermann begehbar ist, und da haben technische Einrichtungen entsprechend danach angelegt zu sein.
    Und das gleiche gehört auch im privaten Garten
     
  4. #13 Micha94, 21.09.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Der größte Knackpunkt der VDE ist, dass sie in vorherigen Formen an manchen und heute an etlichen Stellen komplett überzogen ist. Noch schlimmer ist, dass dieses "Werk" nicht frei verfügbar ist sondern in der kompletten Fassung mehrere tausend Euronen kostet. Und das bei einem steuerbegünstigten Verein, der angeblich dem "Gemeinwohl" dient. Würde ich einen Verein aufmachen und Produkte dieses Wertes verkaufen, hätte ich schneller unliebsamen Besuch, als mir lieb wäre.
    Vieles in der VDE ist sinnvoll. Man sollte Sie jedoch keinesfalles über den gesunden Menschenverstand erheben oder gar als "die Schöpfung" sehen. Selbst eine deutsche Anlage mit Stand vor 60 Jahren ist heute vielmals sicherer, als eine neue Anlage im Ausland, wenn man einmal von der klassischen Nullung absieht.

    Wäre das ganze frei verfügbar und etwas entschärft, gerade bei dem Thema "3x 63A Auslegung von Verteilerzuleitungen" und "PEN Mindestquerschnitt" und "Strombelastbarkeit von Leitungen", dann wäre meine Meinung eine gänzlich andere. Die TGL war auch frei verfügbar.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Ich wollte nur erklären, das mehr in der Nav nicht steht, und die Normen nicht dazu da sind, den Kopf auszuschalten. Und wenn in der VDE steht, das Kabel in 60cm Tiefe liegen sollen, dann dient das nichts weiter als dem mech. Schutz. Und wenn ich gleiches Schutzniveau auf einem anderen Weg auch 10cm unter der Erde erreichen kann z.B durch ein Rohr oder z.B durch Beton oder indem ich, so blöd wie es klingt, ein Mosaikpflaster drüber lege und da den Text lege "Kabel in 10cm Tiefe" dann ist das genauso sicher wie das Kabel in 60cm Tiefe. Schließlich kann auch ein Felsen mit 30cm Bodenüberdeckung nicht zwangsläufig erfordern, das ich Dynamit brauche, wenn ich im Garten eine Pollerleuchte haben möchte.
     
  6. #15 Kaffeeruler, 21.09.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Und aus diesen Gründen wurde bei uns schon x male die GAS, Wasser und die andere Leitungen ab gebuddelt.. weil alle meinen das Beton, Gebäude od sonstiges dann eben ein Freifahrtsschein sind.

    GMV, ja aber darüber lässt sich leider mehr streiten als die VDE denn manch einer hat kein GMV wenn es um Elektrik usw. geht

    Erst neulich wurde ein neuer Zaun bei uns gebaut.. Die Jungs mit den Fundamenten waren gründlich und haben die Leitungen in 40cm tiefe schön getroffen..
    Die dachten wohl, alles unter 60cm ist eh unzulässig und drum machen wir schön Beton druff
    Durch die Fundamente und mittig zentriert verlief das schöne Erdkabel, verlegt nach GMV eines Bauarbeiters.. alle x Meter schön abgehackt

    Zum Glück lag mein 5x10 1m und 30cm tiefer als die Leitung ;)

    oder die Gasleitung die unerlaubter weise unter der Bodenplatte in unserer Halle lag, GMV eines Handwerkers aus dem Gewerbe

    GMV kann man den leuten net ansehen

    Das die VDE zu teuer ist, darüber muss man net mehr reden.. Da sind wir uns sicher alle Einig das unser "handwerkszeug" auf das alle bestehen uns auch zugänglich sein sollte für lau


    Mfg Dierk
     
  7. #16 Micha94, 21.09.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Das schaffen die entsprechenden Unternehmen aber auch regelmäßig bei nach VDE verlegten Leitungen. Wie oft wurden schon Versorgungsleitungen der Energie und Telekommunikationsanbieter weit unter 60cm zerstört? Trotz Warnband. Das liegt nicht an "VDE oder nicht VDE" sondern an mangelnder Achtsamkeit oft kombiniert mit "es muss schnell gehen".

    So ein gelbes Warnband übersieht man eigentlich nicht so schnell... Und da ists egal, obs auf 20cm oder auf 60cm liegt. Nur unter dem Kabel machts keinen Sinn, es wird sich sicher keiner aus China bis zu uns durchbuddeln :D:D
     
  8. #17 Kaffeeruler, 22.09.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Wenn es aber nach Norm verlegt ist sieht die Haftung anders aus ;)

    So muss man wieder 3te angehen was Zeit kostet und noch mehr Geld

    Mfg Dierk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Und was soll uns das sagen? Das Leitungen in 60cm sicher sind? Was sind 60cm überhaupt? irgendwann kommt der Lanschaftsgestalter und gestaltet die anders und dann liegt dein Kabel plötzlich auch nur noch 20cm tief. Bei einem vorher in 20cm tife verlegtem Kabel in KG Rohr merkt man das und auch der Gartensäulensteller macht das nicht kaputt. Und wann dir KG nicht sicher genug ist, dann nimm halt V4A Rohr, dann hast du gleich noch einen Erder.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Welche Haftung, hier ging es un eigene Verlegung im eigenen Grundstück und da gräbt auch keiner außer ich. Und zumindest zu DDR- Zeiten hätte ich auch ohne Schachtschein auch gar nicht tiefer graben dürfen, selbst auf dem eigenen Grundstück. Ist heut wohl aber nicht mehr so.
     
  11. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    6
    AW: Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

    Die ganzen Vorschriften interessieren doch erst genau dann, wenn was passiert. Und das sind dann Einzelfallentscheidungen. Wenn man dann irgendwas nicht nach DIN/VDE installiert hat, braucht man einen guten Anwalt und einen Sachverständigen, der bestätigt, dass das was man da gemacht hat ebenfalls richtig war, auch wenn es nicht in der VDE steht.
    Wenn man es nach DIN gemacht hat, ist es ganz einfach, dann trifft einen keine Schuld.
     
Thema:

Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken

Die Seite wird geladen...

Verlegetiefe von Kabeln expl. in Privatgrundstücken - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Relais von einem Taster aus bedienen.

    Mehrere Relais von einem Taster aus bedienen.: Liebes Forum, ich habe im Hausanschlussraum einen zentralen Schaltkasten in dem mehreren Relais für diverse Stromkreise (Flurbeleuchtungen,...
  2. Hörer bei Gegensprechanlage von Schwaiger ersetzen

    Hörer bei Gegensprechanlage von Schwaiger ersetzen: Hallo zusammen, hier im Haus ist eine ältere Baumarkt-Sprechanlage der Marke Schwaiger verbaut. Nun soll einer der drei Hörer ausgetauscht werden...
  3. Lampe von drei stellen schalten

    Lampe von drei stellen schalten: Hallo, bei einer Flur habe ich diese Schaltung gefunden, hat vorher funktioniert ohne Problem , jetzt nicht mehr , und das war drei Dosen , Dose...
  4. Messgenauigkeit von Energiemeßgeräten

    Messgenauigkeit von Energiemeßgeräten: Ich weiß, wer misst misst Mist. Aber dass es so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht. Ich bin enttäuscht. Ich habe mittlerweile ein Energy Master...
  5. Modifizierter Nachbau von Droog 85 Lamps

    Modifizierter Nachbau von Droog 85 Lamps: Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier im Forum richtig gelandet, denn ich würde gerne die "85 Lamps" von Droog nachbauen, jedoch mit ein wenig...