1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

Diskutiere Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo erstmal!:D Hab mich mal registriert um euch um Rat zu Fragen. In meinem renovierten BauernHaus wurde vor Jahren Fachgerecht alles vom...

  1. #1 virlidi, 15.11.2010
    virlidi

    virlidi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!:D

    Hab mich mal registriert um euch um Rat zu Fragen. In meinem renovierten BauernHaus wurde vor Jahren Fachgerecht alles vom Elektriker installiert. Nun haben wir einen Raum des Hauses ein wenig aufgefrischt und wollten ebenfalls die Leitungen neu verlegen.

    Zu meiner Verfügung habe ich
    - zwei 3 polige Leitungen
    - eine 5 polige Leitung
    welche alle drei direkt zum Hauptschalterkasten führen welcher knapp 3-4 Meter entfernt liegt.

    Im Anhang habe ich zwei spartanische Planungen der Beleuchtung und Steckdosen.:rolleyes:

    Meine Frage betrifft nun die Funktionalität der beiden Schaltpläne (sofern man erkennt was gemeint ist) sowohl auch ob die Sicherungen der Vollbelastung standhalten.

    Info: Im betroffenen Raum wird wohl eine Waschmaschine an eine der Steckdosen kommen, wie davor auch schon. Die restlichen Geräte sind wohl eher kleinere wie Stehlampen und TV, wenn überhaupt besetzt.:)

    Danke im Voraus :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 16.11.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Zum ersten Bild, ich würde mir die ganzen Abzweigdosen sparen

    - Wir wissen ja net mal was für Sicherungen verbaut sind ;)
    - Wir kennen auch net die max. Leitungslänge usw.

    Hmm, TV bei romantischen Licht und WM gepoller ?

    Da würde ich, wenn eh schon ein 5*xx dort liegt dies in der VT als Wechselstromleitung auflegen lassen und für die WM nutzen, so ist sie einzeln abgesichert und reserve genug vorhanden, falls mal ein Trockner folgt ?

    Ebenso zu beachten ist das nun alle Steckdosen die neu Inst. werden mit FI ( ausnahmen zähle ich net auf da nicht zutreffen ) abgesichert sein müssen

    Mfg Dierk
     
  4. #3 virlidi, 16.11.2010
    virlidi

    virlidi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Hey Dierk!

    Danke für die rasche Antwort:D

    Weshalb?
    -------------------------------------
    Also da vorher schon alles installiert war und nun nur neu verlegt wird ist bereits alles mit dem FI verbunden ( Durch ungewollte verjährte Erfahrungen kann ich dies bestätigen ^^ )
    --------------------------------------
    Leider habe ich bisher nur 3 polige Leitungen verlegt. Gibt es einen grossen Unterschied in der Verkabelung?
    Btw: Waschmaschine UND Trockner waren bis vor 3 Jahren noch gemeinsam in dem Raum untergebracht:)

    Für die nächst EM bzw. WM nutzen wir wohl eher den Kino Raum ;) In diesm werden keine Stromfresser installiert.
    --------------------------------

    Falls weitere Daten benötigt werden erklärt mir bitte welche und ich werde versuchen diese zu beschaffen:)

    Mfg
    Virlidi
     
  5. #4 Kaffeeruler, 16.11.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Sparen der Abzweigdosen..


    - nach deiner Skizze völlig unötig
    - man muss die Tapete aufschneiden bei Fehlersuche

    Du kannst ebenso die Leitung von Steckdose zu Steckdose schleifen..


    ich dacht das 5*xx liegt schon ?? deshalb mein Vorschlag es für die WM zu nutzen, das eine 3*xx für Steckdosen und das andere 3*xx für bel.
    Besser könnte man die Leitungen kaum nutzen..


    Mfg Dierk
     
  6. #5 virlidi, 16.11.2010
    virlidi

    virlidi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Der Grund für die Abzweigdosen ist folgender:
    - Die Leitung tritt +-30cm unter der Decke aus
    - Steckdosen sind auf allen Wänden in Boderhöhe+30cm platziert
    - Heizungkörper, Heizungsrohre, Wasserleitungen und Fenster gestalten die untere Leitungsführung recht unmöglich.

    Des weiteren wird keine Tapete vorhanden sein, da alles verputzt wird.

    Die 5 polige Leitung müsste auf die gegenüberliegende Wand kommen, also ebenfalls eine neue Kabelführung nötig FALLS die 5 polige Leitung benötigt würde...

    Greetz Virlidi

    PS:Die Hindernisse muss man doch nicht auf der Skizze eintragen oder? :D
     
  7. Len

    Len Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Morgen!

    Wenn das Haus vor Jahren, neu installiert wurde, gehe ich davon aus das war vor 10> Jahren.
    Wurden damals keine seperaten Steckdosen für Waschmaschine und Trockner vorgesehen?
    Ich könnte mir vorstellen das zumindest ein 3er genau dafür war bzw. alle zwei. Kommt das hin?

    mfg
     
  8. #7 schosch, 16.11.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Moin,

    wiviel qmm hat denn das 5adrige Kabel? war da evtl mal nen Durchlauferhitzer geplant?
     
  9. #8 virlidi, 16.11.2010
    virlidi

    virlidi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

    Hi!

    Ausser Trockner und Waschmaschine gab es neben der Beleuchtung keine sonstigen Stromfresser in dem Raum. Zu deiner Frage: Ein 3er versorgte Waschmaschine und Trockner.
    --------------------------------------
    Ich denke nicht dass ein Durchlauferhitzer geplant war, da bereits Warmwasser Leitungen verlegt sind.

    Ich kann die dicke des 5adrigen Kabels leider nicht ablesen, aber anhand der Klemmen mindestens 2,5

    Steckdosen : 3x>2,5
    Beleuchtung: 3x <2,5

    Greetz
    Virlidi
     
Thema:

Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc

Die Seite wird geladen...

Verlegung der Steckdosen- und Beleuchtungs-Kabel etc - Ähnliche Themen

  1. Verlegung in der Decke

    Verlegung in der Decke: Ich suche einen Hinweis zur Verlegung von Leitungen in der Decke. Mir war, als ob in den einschlägigen Regelungen dazu ein paar Worte verloren...
  2. Erderverlegung korrekt? (Bautagebuch)

    Erderverlegung korrekt? (Bautagebuch): Hallo allerseits! Ich bin beim Surfen über das folgende gut gemachte und reichlich bebilderte Bautagebuch gestoßen: blog.seehof120.de. Ich...
  3. Verlegung von Einzeladern

    Verlegung von Einzeladern: Hallo an alle. Ich muss demnächst eine Umbaumaßnahme für einen Betrieb vornehmen, geplant ist von der Trafosekundärseite eine Einspeisung zum...
  4. Verlegung von Netzwerkkabeln neben anderen Niedervoltleitungen

    Verlegung von Netzwerkkabeln neben anderen Niedervoltleitungen: Hallo, ich habe mal eine Frage zum Verlegen von Netzwerkkabeln (Cat 5e): Ich habe mehrere Netzwerkkabel (Cat 5e) in einem Kabelkanal verlegt....
  5. Verlegung von Erder

    Verlegung von Erder: Hallo, ich möchte meine Sat-Anlage Erden. Der 16mm^2 Kupferdraht muss durch das Rohrschacht gelegt werden, wo auch elektrische Kabel liegen. Kann...