Verlegung mit 5-adrigem Kabel

Diskutiere Verlegung mit 5-adrigem Kabel im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe eine Frage zur Kabelverlegung in meinem Altbau. Ist es möglich und erlaubt, drei verschiedene Stromkreise über ein 5adriges...

  1. #1 christian-matthias, 28.07.2007
    christian-matthias

    christian-matthias Guest

    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Kabelverlegung in meinem Altbau.

    Ist es möglich und erlaubt, drei verschiedene Stromkreise über ein 5adriges Kabel zu verlegen? Mein ehemaliger Mieter hat selbiges getan. Also von einem Raum das Licht, die Steckdosen und noch eine zusätzliche Steckdose laufen über drei Sicherungen, aber eben anstatt drei dreiadrige Leitungen zu verlegen hat er eben alle drei Phasen eines fünfadrigen Kabels benutzt und erst ab der Verteilerdose im dem Raum einzelne Kabel gelegt.

    Kann das so bleiben, oder sollte ich lieber drei dreiadrige Kabel verlegen?

    Mit bestem Dank für Eure Hilfe im Vorraus

    Christian
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 28.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.835
    Zustimmungen:
    135
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    Hallo Christian,

    es ist zulässig aus einem Drehstromkreis mehrere Wechselstromkreise mit einem gemeinsammen N zu bilden.

    Hier ist wichtig, das die 3 Sicherungen auf L1,L2 und L3 verteilt sind.

    Bei Anlagen mit einem Wechselstromzähler wird das nicht gehen.

    Auserdem wird für diese Fälle eine gleichzeitige Abschaltung gefordert.
    Am einfachsten mit einem 3POl. Leitungsschutzschalter.

    Auch die Abzweigdose sollte Beschriftet werden.
    Nicht jeder rechnet mit 3 Phasen in einer Dose.

    Bei einigen Verbrauchen (Oberwellen) Kann die Leitung überlastet werden.
    Das sollte in einer Wohnung noch nicht der Fall sein.

    mfg Elektro
     
  4. #3 denizjustin, 28.07.2007
    denizjustin

    denizjustin Hülsenpresser

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    Zulässig oder nicht aber es wird alles über den gemeinsamen N abgeleitet.Mir persönlich würde das nicht zusagen.mfg denizjustin
     
  5. #4 kalledom, 28.07.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    @denizjustin
    Wenn alle 3 Phasen gleichmäßig belastet wären, könntest Du den blauen sogar weg nehmen, weil Teilströme jeder Phase auch über die anderen beiden Phasen zurück fließen.
    Der Strom der 3 Phasen addiert sich nicht auf dem Neutralleiter :-)
    Es kann dort maximal nur der Strom zurück fließen, wie es bei einer Phase alleine der Fall wäre.
     
  6. #5 denizjustin, 28.07.2007
    denizjustin

    denizjustin Hülsenpresser

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    @Kalledom danke bin jetzt wieder ein bisschen schlauer;) mfg denizjustin
     
  7. #6 Heimwerker, 28.07.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    ?
    Doch, aber phasenverschoben. Er addiert sich im Idealfall zu 0.

    Richtig.

    Phasenverschiebung siehe
    Dreiphasenwechselstrom - Wikipedia
    http://www.udo-leuschner.de/basiswissen/SB123-002.htm
    apem112 - Animation zum Drehstrom-Verlauf
     
  8. #7 kalledom, 29.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    @Heimwerker
    Was bedeutet das Fragezeichen ?
    Wo fließt Deiner Meinung nach bei einem Drehstromverbraucher ohne Neutralleiter der Strom einer Phase im Maximum zurück ?

    Mit der Addition war gemeint, daß bei einem Strom von 15A in jeder Phase nicht 3 * 15A = 45A über den Neutralleiter zurück fließen.

    Das mit der Phasenverschiebung ist mir wohl bekannt. Ich wollte es unkompliziert erklären, damit es Alle verstehen.
     
  9. #8 Heimwerker, 29.07.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    Hallo,

    über eine andere Phasen bzw. Aussenleiter.


    Aber ich dachte, du redest von Wechselstromverbrauchern, die das Drehstromnetz gleichmäßig belasten? Ist das da genau so, habe ich noch nie drüber nachgedacht... ?
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 hobbyelektriker, 29.07.2007
    hobbyelektriker

    hobbyelektriker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    Ja es ist das gleiche sonst müsstest du ja in einem normalen wohnhaus in der Zuleitung oder beim Elektroherd wo ja in der regel auch nur wechselstromverbraucher angeschloßen sind einen stärkeren N Legen habe es noch nie gesehen 16mm² L1 L2 L3 und 35mm²N oder wie sollte es sonst mit der überlastung aussehen.
     
  12. #10 kalledom, 29.07.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Verlegung mit 5-adrigem Kabel

    Wenn im Drehstromnetz eine Phase mit z.B. 10A belastet wird und die anderen beiden nicht, dann fließen diese 10A über den Null zurück.
    Wird jetzt eine zweite Phase auch mit 10A belastet, so müßten ja eigentlich 2 x 10A = 20A über den Null zurück fließen ..... :confused:
    Neeee, da spielt die Phasenverschiebung mit der jeweiligen Polarität = Stromrichtung eine Rolle.
    Als Beispiel nehme ich mal den Zeitpunkt 210°
    Phase violett hat die höchste positive Spannung, es fließen +10A (effektiv).
    Phase gelb hat ca. die halbe negative Spannung, es fließen -5A (effektiv).
    +10A und -5A ergeben +5A Strom auf dem Null :p
    Wird die dritte Phase auch noch mit 10A belastet, so fließen bei 210° über die Phase grün auch noch -5A; +10A und -5A und -5A ergibt ..... der Null könnte entfallen.
    Probiert es mal zu jedem Winkel aus :D
     

    Anhänge:

    Anni gefällt das.
Thema:

Verlegung mit 5-adrigem Kabel

Die Seite wird geladen...

Verlegung mit 5-adrigem Kabel - Ähnliche Themen

  1. Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen

    Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen: Hallo, Ich habe ein Paar Fragen Fragen und zwar bin ich schon den Ganzen Tag auf der suche in der VDE (Wo die Suchfunktion..^^) und im Internet...
  2. Bad Leitungsverlegung in Vorsatzwand?

    Bad Leitungsverlegung in Vorsatzwand?: Hallo. Ist es eigentlich erlaubt in einer Vorsatzwand die Leitungen für Durchlauferhitzer, Waschbeckensteckdosen .etc durchzuführen wenn die...
  3. Kabelverlegung im Neubau Holzdecke

    Kabelverlegung im Neubau Holzdecke: Hallo, ich bin gerade dabei einen Neubau zu errichten. Die Elektroinstallation werde ich maßgeblich selbst übernehmen. Zwischen Erdgeschoss und...
  4. CAT 7 Neuverlegung an CAT6 Dosen funktioniert nicht

    CAT 7 Neuverlegung an CAT6 Dosen funktioniert nicht: Hallo, ich bin neu hier im Forum und benötige Hilfe bei einem Problem: Wir haben auf unserem Grundstück zwei Häuser stehen, in meinem ist der DSL...
  5. Welches Kabel für Lautsprecher feste Verlegung (UP/Hohlwand)

    Welches Kabel für Lautsprecher feste Verlegung (UP/Hohlwand): Hallo, in einem Neubauprojekt sollen in jedem Raum 2 Lautsprecher montiert werden, zu einer zentrale verlegt mit 2,5mm². Was würdet ihr hier für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden