1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlegungsart im Neubau

Diskutiere Verlegungsart im Neubau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Verlegungsart im Neubau [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] Von Deckeneinlegen über die Rohmontage bis in den Innenaubau.

  1. #11 Strippe-HH, 19.04.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    27
    AW: Verlegungsart im Neubau

    IMG_0187 (640x478) (640x478).jpg IMG_0190 (640x480) (640x480).jpg IMG_0256 (640x480).jpg IMG_0260 (640x480).jpg Von Deckeneinlegen über die Rohmontage bis in den Innenaubau.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. valeri

    valeri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlegungsart im Neubau

    Ihr seid am Thema vorbei. Wie gesagt ich bin Elektriker. Werde alles nach VDE in verlegezonen verlegen. Ich wollte einfach ein Tipp aus der Praxis welcher dieser drei Methoden: Boden, decke oder wand schlitzen am besten ist. Ich möchte hir keine Belehrung hören. Nur bitte nette Empfehlungen. Danke
     
  4. #13 Strippe-HH, 20.04.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    27
    AW: Verlegungsart im Neubau

    @valeri,
    Hast du einen Crash-Kursus gemacht wie du nun jetzt auf einen mal sagst du bist Elektriker ? Haeh
     
  5. #14 Jörg67, 20.04.2014
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verlegungsart im Neubau

    Mutation.

    Heutzutags legt man offenbar bevorzugt im Boden, was ich persönlich irgendwie blöde finde, aber ich finde auch Aufputzinstallationen in Ordnung. Allgemein mag ich "an der Wand lang". Aber ich bin altmodisch.

    Halt dich an die Installationszonen und leg es da rein, wo Du es für dein Haus am sinvollsten findest.
     
  6. #15 Kaffeeruler, 20.04.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: Verlegungsart im Neubau

    :D ich sach mal nix

    Seh ich auch so..
    vieles kann man sicher in der Rohbauphase abarbeiten und sich ( sowie den anderen Gewerken ) einiges ersparen, letztlich läuft es aus einem Mix von allen Möglichkeiten hinaus.
    Aber alles was man vorab reinwerfen kann sollte man machen, spart Zeit und Geld


    @ Strippe
    Reicht es net das die Herren unsere Berufsbezeichnung so verwirrend aufgebaut haben ? Ich persönlich hab es schon lang aufgegeben es zu unterscheiden wer was wie in welchen Jahr als Titel hatte mit welcher Ausbildung.
    Nur aufgrund der Berufsbezeichnung sollte man net Urteilen und wenn man lang genug einen Bereich unserer Aufgabengebiete gemieden hat merkt man schnell das sich doch einiges geändert hatte was aber nicht zwangsläufig an der Fachlichen Qualifikation liegt;)


    Mfg Dierk, echter Elektriker. Denn so steht es geschrieben auf dem Brief :D
     
  7. valeri

    valeri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlegungsart im Neubau

    Danke Jörg mal eine vernünftige Antwort. Daumen hoch
     
  8. #17 Jörg67, 20.04.2014
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verlegungsart im Neubau


    Sprech dich ruhig aus. Ich kann doch nix dafür daß ich einen Bakelitfetisch habe, menno hmm.gif :D
     
  9. #18 Elektro, 20.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2014
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
  10. #19 Kaffeeruler, 20.04.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: Verlegungsart im Neubau

    Deshalb sind Inst Zonen auch völlig Sinnfrei in meinen Augen bei solch auslegungen
    Lieber 10m Schlitzen und Nageln als 20cm und in die Decke

    Früher ging es auch mit Hirn und Auge keine Leitungen zu treffen auf der Wand...
    Wie gut das ich mit Kabelbahn "keine" Instzone habe :D

    Mfg Dierk
     
  11. #20 Elektro, 20.04.2014
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
Thema:

Verlegungsart im Neubau

Die Seite wird geladen...

Verlegungsart im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?

    Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?: Hallo liebe Elektriker, als Häuslesbauer habe ich eine Frage. Da die Elektroinstallation fehlerhaft war (Potenzialausgleich war nicht...
  2. Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau

    Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau: Hallo Leute, hab da mal eine Frage zur fachgerechten Elektroinstallation bei Neubauten. Mein Nachbar hat einen Neubau, welchen er nun knapp 6...
  3. Neubau: Elektroinstallation mit 2 Verteilerschränk

    Neubau: Elektroinstallation mit 2 Verteilerschränk: Hi Community, letzte Woche hatte ich einen Termin mit unserem zukünftigen Elektriker der für unser EFH (EG+OG) die Elektroinstallation übernimmt....
  4. Produktempfehlung und gerechtfertigter Preis Videotürsprechanlage Neubau

    Produktempfehlung und gerechtfertigter Preis Videotürsprechanlage Neubau: Hallo zusammen, "ich" befinde mich gerade im Bau einer DHH mit einem Bauträger, so dass ich vor Übergabe keine Eigenleistungen erbringen kann und...
  5. Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?

    Elektroabnahme Neubau: Dokumentation - Was ist üblich?: Hallo zusammen! Bei unserem Neubau steht demnächst die Abnahme der Elektroinstalation statt. Dazu hätte ich zwei Fragen: 1. Welche Dokumentation...