1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verständnisfrage Einkopplung

Diskutiere Verständnisfrage Einkopplung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Kollegen, wenn ihr gleich weiterlest müsst ihr wohl denken "boah is der blöd". :-D Denn obwohl ich ziemlich Aktiv im Forum unterwegs bin...

  1. #1 Matze001, 08.12.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Kollegen,

    wenn ihr gleich weiterlest müsst ihr wohl denken "boah is der blöd". :-D
    Denn obwohl ich ziemlich Aktiv im Forum unterwegs bin steh ich grad total aufm Schlauch.

    Folgendes:

    Ich habe eine Leitung unterputz verlegt, und eine Steckdose angeschlossen.
    LS B16A, RCD 30mA IDN. Soweit so gut. Nun habe ich, aus irgend einem Grund, den wichtigsten, den Schutzleiter nicht korrekt angeklemmt, er saß isoliert unter der Klemme. Nun habe ich gemessen, und festgestellt das rund. 30V (Belasteter Duspol mit Tauchspule) anliegen (gegen den Neutrallleiter).

    Jetzt frage ich mich wie kommt eine so hohe Spannung zustande die unter Belastung NICHT zusammenbricht? Nachdem ich den Schutzleiter richtig angeklemmt habe hat die Leitung die Isolations-, Netzinnenwiderstands- und RCD-Auslösemessung problemlos überstanden.

    Das ganze kann doch nicht nur durch Kapazitive Einkopplung oder Induktion anstehen, oder?

    MfG

    Marcel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jörg67, 09.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Jetzt habe ich das schon 5mal gelesen und habe keine Idee.. was hast Du denn unbelastet gemessen?
     
  4. #3 Matze001, 09.12.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Hallo,

    Da kann ich keinen Wert liefern da mein Duspol nur eine Tauchspule hat, und keine Tasten um sie zu zu schalten. Sprich -> ganz oder gar nicht.

    MfG

    Marcel
     
  5. #4 Jörg67, 09.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Bin gespannt ob noch jemand ne Idee hat.

    Ich kann mir das nicht zusammenreimen.
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Wie hoch ist denn der Innenwiderstand?

    gruss
     
  7. #6 Prüfling, 09.12.2009
    Prüfling

    Prüfling Leitungssucher

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Ich vermute, du hast vom grüngelben deines Verbrauchers nach N die 30V gemessen. In diesem Fall: was ist das für ein Verbraucher und was sagt die ISO-Messung über ihn?
     
  8. #7 Kaffeeruler, 09.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Wenn ich es richtig gelesen habe

    Leitung von VT zur Steckdose... kein Verbraucher und vor allem kein PE, da net richtig angeklemmt

    Wenn wirklich kein Verbraucher zwischen war.... Hmmm

    Was sagen denn die Messwerte ?? alle OK nun ?
    Haste just for Fun nochmal den feler eingebaut und dann mit dem VDE Gerät / guten Messgerät mal die Messungen gemacht ??

    ansonsten bin ich ja mal Solidarisch @ Matze und schließe mich an :stupid:

    Ohne Verbraucher ist das ergebnis etwas schwer zu verstehen...


    Mfg Dierk
     
  9. #8 Matze001, 09.12.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Moin,

    Also -> Es ist ne Stichleitung von der Verteilung zur Schuko.
    Keine Verbraucher, kein Nix... nur die Leitung.

    Messungen:

    R Iso : > 300MOhm
    R Innen : (hab ich nicht mehr genau im Kopf) war bei 0,03 Ohm oder so...
    Auslösezeit des RCD 24ms bei 0V Berührungsspannung

    Es ist alles im Grünen Bereich.

    Ich habe nun fast die Vermutung das die Tauchspule keine Ausreichend große Last darstellte, mit dieser kann ich z.B. einen RCD nicht auslösen.
    Fehler Reproduzieren möchte ich nicht mehr. :-D

    MfG

    Marcel
     
  10. #9 Jörg67, 09.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verständnisfrage Einkopplung


    Hm..... wenn's das mal nicht ist. Mach dir doch mal nen Versuchsaufbau mit gleicher Leitungslänge. Das würde mir jetzt keine Ruhe lassen :D

    Könnt ich auch mal probieren. Mein DDR-"Duspol" mit zuschaltbarer Last läßt nämlich auch keine RCD auslösen... wie lang war die Leitung? 1,5² ?
     
  11. #10 Matze001, 10.12.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Verständnisfrage Einkopplung

    Hallo,

    15m 5x1,5mm² -> effektiv genutzt habe ich L,N und PE und zwei Reserveadern.

    Habe es doch nochmal gebaut, mit nem Duspol mit "bums"... damit ist die Spannung nahe Null gesackt, aber trotzdem nicht 100% weg.

    Als er wieder dran war ist der RCD damit auch geflogen ;)

    Problem also gelöst. Denk ich mal.

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Verständnisfrage Einkopplung

Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage Einkopplung - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage Erdung Einfamilienhaus (Baujahr 1962)

    Verständnisfrage Erdung Einfamilienhaus (Baujahr 1962): Hallo allerseits, ich habe mir viele der hier geposteten und diskutierten Antworten angeschaut, dennoch werde ich nicht schlau(er) daraus - bzw....
  2. Negativ Generator Verständnisfrage

    Negativ Generator Verständnisfrage: Hallo Miteinander, könnt ihr mir bitte bei folgenden Fragen helfen: 1.) findet bitte das Bild, kann hier ein elektrisches Feld zwischen den...
  3. Flachbatterie Verständnisfrage

    Flachbatterie Verständnisfrage: Hi, mal eine Frage zu Flachbatterien. Dort sind ja so wie ich es kenne 3 AA-Zellen, in der Regel R6 in Reihe geschalten. Die Amperestunden der...
  4. Verständnisfrage zum Drehstrom-Hausanschluss

    Verständnisfrage zum Drehstrom-Hausanschluss: Hallo Elektriker:-) Ich hab da ein kleines Verständnisproblem. Habe mir gerade mal unseren Hausanschlusskasten angeschaut. Er ist transparent,...
  5. Altbau, keine Erde, Verständnisfragen...

    Altbau, keine Erde, Verständnisfragen...: Hallo Miteinander, das wird etwas ausführlich, aber vielleicht kann der eine oder andere darüber lachen. ich wohne seit ein paar Tagen in einer...