Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

Diskutiere Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich bin gerade dabei, mir einen kleinen Einstieg in die Welt der Elektronik zu schaffen und hätte grundsätzlich mal ne Frage zjm Thema...

  1. #1 elektrokücken, 26.09.2008
    elektrokücken

    elektrokücken Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade dabei, mir einen kleinen Einstieg in die Welt der Elektronik zu schaffen und hätte grundsätzlich mal ne Frage zjm Thema Verstärker und Lautsprecher.

    Der Strom aus der Steckdose geht ja als Wechselstrom in den Verstärker rein und wird da dann über einen Gleichrichter in Gelichstrom verwandelt. Richtig?

    Aber mein Lautsprecher benötigt doch dann wieder Wechselstrom, oder?
    Wie wird aus dem Gleichstrom des Verstärkers wieder Wechselstrom gemacht?

    Bitte nicht auslachen, bin wie gesagt erst am Anfang ;-)

    Viele Grüße

    Daniel
     
  2. Anzeige

  3. #2 Matze001, 26.09.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    Hallo!

    Es ist ja nicht "die Spannung aus der Steckdose" die du hörst, sondern der Ton des Microfons.
    Dieser Ton ist ein Wechselspannungssignal. Die Spannung aus der Steckdose brauchst du nur um die Elektronik im Verstärker mit Spannung zu versorgen, und um die Leistung am Ausgang zu erreichen. Das eigentliche Verstärken übernehmen Operationsverstärker, vielleicht findest du im Internet dazu leichte Erklärungen für den Einstieg.

    MfG

    Marcel
     
  4. #3 elektrokücken, 26.09.2008
    elektrokücken

    elektrokücken Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    Hi,

    klar, da hab ich mich etwas blöd ausgedrückt.
    Es ist ja praktisch so, dass ich mit meinem Mikrofon in den Verstärker mit einer Wechselspannung geh.
    Aber wie gehts nun weiter? Die Wechselspannung wird doch nun im Verstärker zu einer Gleichspannung oder?
    Oder wird die komplett durchgeschleift und nur verstärkt?
    Denn der Lautsprecher braucht ja wieder ne Wechselspannung, stimmts?

    Viele Grüße

    Daniel
     
  5. #4 Matze001, 26.09.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    Hallo,

    es ist schwer zu erklären wenn jemand die Grundlagen von OPV (Operationsverstärkern) nicht kennt.... die Spannung aus der Steckdose dient dazu die Schaltung vorzuspannen ... d.h. sie wird so eingestellt das der OPV jede kleine Spannung verstärkt. Dies ist notwendig da Materialbedingt ein OPV erst ab einer bestimmten Spannung ein Signal herrausgibt.

    Durch die Spannung ist dieser wie gesagt vorgespannt, und jetzt kommt das Wechselspannungssignal auf den OPV und wird nun um den Faktor verstärkt, dieser lässt sich durch kaskadierung (hintereinanderschalten) von OPV und die beschaltung beeinflussen.

    Es ist leichter wenn du dir erstmal den OPV an sich anschaust und wie er arbeitet, und dann kannst du dich so komplexeren Themen wie Verstärker für Audiotechnik widmen!

    MfG

    Marcel

    EDIT: Ich glaube Verstärkerschaltungen sind nur mit Transistoren aufgebaut... bin grad also viel zu tief ins Thema eingegangen... ohohoh
     
  6. #5 Wuschel, 26.09.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    Hallo Daniel,

    nur mit einem Gleichrichter ist es nicht getan,

    "Oder wird die komplett durchgeschleift und nur verstärkt?"

    und so schon gar nicht, die Netzspannung wird geglättet bis sonstwohin.

    Denn anderenfalls hättest nur das 50Hz brummen im Lautsprecher :eek:


    Gruß Wuschel
     
  7. #6 Günther, 29.09.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    8
    AW: Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    ... also, der Verstärker macht aus einer kleinen (z.B. Mikrofon-) Wechselspannung eine höhere Wechselspannung, wie sie der Lautsprecher braucht.
    Zum Betrieb des Verstärkers brauchst du aber eine Gleichspannung.
    Die kommt beim Autoradio aus der Batterie, beim Handy aus dem Akku, beim Kofferradio aus den Batterien und beim Verstärker (über einen Trafo, einen Gleichrichter und einen Siebkondensator) eben aus dem Netz . . .
     
Thema:

Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

Die Seite wird geladen...

Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Verständnissfrage klassische Nullung

    Verständnissfrage klassische Nullung: Guten Tag, am Wochenende war ich in einem altem Bauernhaus. Die Elektrikinstallation ist von ca. 1955. Ich habe da eine Umwälzpumpe über ein ganz...
  2. Operationsverstärker Einganswiderstand

    Operationsverstärker Einganswiderstand: Hallo liebe Community! Sitze gerade an folgender Aufgabe, für eine Klausur morgen: Betrachten Sie die Schaltung im Bild. Berechnen Sie zuerst...
  3. Operationsverstärker Strom gesucht

    Operationsverstärker Strom gesucht: Kann man diese Aufgabe auch nicht lösen?
  4. Unterputzradio + Verstärker

    Unterputzradio + Verstärker: Hallo liebe Elektrogemeinde, für meine anstehende Sanierung der Wohnung plane ich, sowohl im Bad als auch in der Küche ein UP-Radio anzuschaffen....
  5. Realer Operationsverstärker Frequenzverhalten eines TP 1. Ordnung

    Realer Operationsverstärker Frequenzverhalten eines TP 1. Ordnung: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe erst einmal, dass ich im richtigen Unterforum schreibe. Meine Frage ist folgende: Warum wird das...