Verteilung für KNX Dimmaktor

Diskutiere Verteilung für KNX Dimmaktor im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Liebe Forengemeinde Ich befasse mich aktuell mit dem Thema KNX um für den baldigen Umbau unseres anstehenden Hauskaufs. Vorweg: Ich bin...

  1. #1 Mike1985, 14.01.2021
    Mike1985

    Mike1985 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Forengemeinde

    Ich befasse mich aktuell mit dem Thema KNX um für den baldigen Umbau unseres anstehenden Hauskaufs.
    Vorweg: Ich bin kein gelernter Elektriker sonder versierter Laie. Ich übernehme hauptsächlich die Planung, und führe alle Arbeiten mit einem befreundeten Elektriker aus. (Und bevor jetzt das Thema "Frag deinen Elektriker was er sagt kommt") Ich möchte ihn nicht mit meiner Flut an Fragen von seiner eigentlichen Arbeit abhalten.
    Zu meiner Frage: Der Anschluss des Dimmaktors im allgemeinen ist mir klar. Vielmehr geht es mir um die Querschnitte.
    Mein Gedanke ist, den Dimmaktor einzeln über einen Hager ADA510D FI/LS anzufahren.
    Zuleitung zu diesem würde ich in 10mm2 dimensionieren.
    Weiter ist mein Gedanke von dem FI/LS mit 6mm2 für L und N auf jeweils einen Phoenix PTFIX 6/6x2,5 zu gehen.
    Von dort aus dann mit 2,5mm2 auf den Aktor.
    Wäre die Konstellation so denkbar, oder hätte einer der Fachleute hier diesbezüglich bedenken?
    Bewusst ist mir das ich dann den L nur von einer Phase beziehe, was aber denke ich bei der von mir zu schaltenden Last nicht ins Gewicht fällt. es handelt sich dabei nur um Indirekte Wandleuchten die in LED ausgeführt werden.

    Ich würde mich über Fachliche antworten freuen.

    Lg Mike
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Allstromer, 14.01.2021
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    56
    @Mike1985 , so ganz schlau werde ich aus deiner Frage nicht.
    Es ist eher etwas wirr was du da schreibst.
    Vermutlich geht es um die Verdrahtung innerhalb eines Verteilers.
    Wiso kann das dein ELI nicht beantworten?
    Eine Skizze, vielleicht mit dessen Hilfe, wäre sehr hilfreich.

    MfG
    Allstromer
     
    elo22 gefällt das.
  4. #3 Kaffeeruler, 14.01.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.010
    Zustimmungen:
    443
    Bei einem 10A FI/LS ist ein 6mm² leicht überdimensioniert.. Da kannst du ebenso dein 2,5mm² nehmen..

    Ob Eingangsseitig wirklich ein 10mm² von Nöten ist müsste man prüfen anhand des gesamt Aufbaus, ich bezweifle aber auch dies

    Mfg Dierk
     
  5. #4 Mike1985, 18.01.2021
    Mike1985

    Mike1985 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nach einigen Recherchen bin ich zu dem Ergebnis gekommen, das ich euch definitiv zustimme. Ich werde mich wohl von dem FI/LS verabschieden und den Dimmaktor direkt von einem LS kommend speisen und zwar mit einem 4mm2 zu den PTFIX Klemmen und dann höchstwahrscheinlich mit einem 1,5mm2 zu den Leuchten. da es sich um 4-6 Leuchten handelt, wobei immer nur maximal 2 auf einer Leitung hängen, reicht dies laut meinem Elektriker aus.
    Ich frage erst bevor ich meinen Elektriker damit behellige. Durch das Fragen bekommt man halt eine andere Sicht auf die Dinge und neue Gedanken Ansätze.
    Und mit diesem "Wissen" kann ich dann meinen Elektriker kontaktieren und dies mit ihm dann im Detail durchsprechen.

    Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten und auf ein baldiges Wiederlesen :-)
     
  6. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    227
    Wozu braucht man da 4mm² an einem Dimmaktor?
     
  7. #6 Mister Kurzschluss, 20.01.2021
    Mister Kurzschluss

    Mister Kurzschluss Hülsenpresser

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    34
    Solche "Kunden", die mir sagen wollten, wie ich es machen soll, hatte ich auch schon. Hab den Auftrag dann sofort beendet. Das hat meine Nerven sehr geschont............ Man muss nicht Alles machen. (Leute gibt es :rolleyes:)
     
  8. #7 Mike1985, 20.01.2021
    Mike1985

    Mike1985 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Voreilige Schlüsse ziehen ohne die Hintergründe zu kennen (Leute gibt es :-) )
    Es handelt sich um einen Kumpel der Angestellter Elektriker ist. Da sie aber momentan so viel zu tun haben, da sie viel in Großen Firmen unterwegs sind, möchte ich ihn nicht ständig stören.
    Und da sein Chef später die Abnahme durchführt, ist er mit im Boot
     
  9. #8 Mike1985, 20.01.2021
    Mike1985

    Mike1985 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Für mein Verständnis benötigt mein Vorhaben 4mm2, da ich in absehbarer Zeit noch einen 2ten Dimmaktor hinzufügen werde, welcher für eine indirekte Treppenbeleuchtung benutzt wird. Diesen würde ich dann an gleicher Stelle angeschlossen werden. Deshalb finde ich persönlich 4mm2 als nicht zu viel.

    Lg Mike
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    227
    4mm² nimmt man für 25A.
    Das wären dann 230V x 25A= 5750W.

    Kann das dein Dimmer?
     
  12. #10 Mike1985, 20.01.2021
    Mike1985

    Mike1985 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Eher weniger. Pro Kanal darf er mit max 225W betrieben werden.
    Wären also Summa Summarum 900W Pro Dimmaktor :pinch:
    Ok, also würde rein Theoretisch sogar ein 1,5mm2 reichen, selbst wenn 2 Dimmaktoren an einer Zuleitung hängen.
     
Thema:

Verteilung für KNX Dimmaktor

Die Seite wird geladen...

Verteilung für KNX Dimmaktor - Ähnliche Themen

  1. Querschnitt und Absicherung einer Zuleitung für eine Unterverteilung

    Querschnitt und Absicherung einer Zuleitung für eine Unterverteilung: Hallo, ich bin gerade am renovieren und möchte die Elektroinstallation in meiner Wohnung komplett erneuern. Jedoch bin ich mir bei der Zuleitung...
  2. Planung Unterverteilung für Aussenbereich

    Planung Unterverteilung für Aussenbereich: Hallöle, mein Anliegen bezieht sich auf die Planung einer Unterverteilung. Diese soll den Aussenbereich meines Hauses versorgen. Vorgarten Garage...
  3. 10qmm für 63A innerhalb Hauptverteilung

    10qmm für 63A innerhalb Hauptverteilung: Hallo, hinter den 63A SLS sollen weitere RCDs und LSS sowie Dimmer und Logos erweitert werden. Aus Platzproblemen wird es neben dem...
  4. Unterverteilung für Pooltechnik installieren...

    Unterverteilung für Pooltechnik installieren...: Hallo zusammen, es ist bei mir an der Zeit meine Pooltechnik fest zu verdrahten. N, L und Erde kommen aus dem Haus und sind per 16A + FI...
  5. Überspannungsschutz für Zählerfeld und Verteilung

    Überspannungsschutz für Zählerfeld und Verteilung: Hallo, wenn Zählerfeld und Verteilung direkt nebeneinandder sitzen reicht es dann aus einen Überspannungschutz auf die Sammelschienen neben die...