1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verteilung ohne Vorsicherung

Diskutiere Verteilung ohne Vorsicherung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Verteilung ohne Vorsicherung und was ist mit der selektivität, beachtest du die garnicht? meine meinung ist, wenn schon das alte zeug weg...

  1. #11 Jörg67, 14.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Wenn an dieser Stelle ein Problem mit Selektivität bestünde, könnte der Zähler wohl kaum überlastet werden.

    Wie ist denn die Absicherung der Zuleitung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Jörg67, 14.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Hat mich auch fast verwirrt, bis mir der violette ins Auge stach.

    Wie Torsten schon sagt, das gabs mal Neunzehnhundertschnee. Hatte ich in ner 60er-Jahre Installation in der Hand, die war auch schon etwas älter wie ich :D
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    33
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Deshalb dürfte die Vorsicherung für den Zähler auch maximal 63A betragen.
     
  5. #14 Jörg67, 14.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Und das finde ich äußerst selektiv und verstehe das Problem nicht :D
     
  6. stebe

    stebe Strippenzieher

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    due zuleitung für den allgemeinstrom ist ein 4x10² und ist mit 63a abgesichert
     
  7. stebe

    stebe Strippenzieher

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    hier nochmal ein bild von einer verteilung wie ich es mir vorstelle. linke seite, vorsicherung 35A und dann der stromkreis für die waschmaschine, wurde mal vor langer zeit von uns so umgebaut.
     

    Anhänge:

  8. #17 ElektroLux, 15.02.2010
    ElektroLux

    ElektroLux Strippenzieher

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Ist n bissl viel! 63A für ne 10mm² Zuleitung, oder?!?!?!?
     
  9. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    6
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Sehe ich das richtig, das du dort erst ein 35A Diazedelement gesetzt hast, und danach den 16A algg. LS? Aus Platzgründen ist der Treppenlichtzeitschalter jetzt über dem Zählerfeld der Waschm.?

    Da sehe ich gleich zwei Dinge die mich stören: Natürlich der TLZ im falschen Feld. Zusätzlich sollte man für die Klingel auch einen eigenen LS spendieren. Viel zu oft bin ich bei einer Treppenlichtstörung schon nicht ins Haus gekommen, weil die Klingel gleich mitausgefallen ist. Unötig.

    Ausserdem: 6kA LS kann auch mit z.B. 63a gesichert werden.

    Für meine Begriffe: Diazed rausschmeissen, dann passen da auch ein weiterer LS + ein neuer TLZ hin.
     
  10. #19 Jörg67, 15.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Das finde ich in der Tat auch grenzwertig. Dein Gedankengang ist für mich dennoch falsch.

    Überlastung des Zählers: gar nicht möglich
    Selektivität: gegeben
    Einbau einer gG 35A nach dem Zähler: gibt die Möglichkeit die 5 LS freizuschalten, löst aber das eigentliche Problem nicht.

    Die Zuleitung gehört runtergesichert und dann paßt das so.
    Wobei jetzt noch die Verlegeart interessant wäre, u.U. können die 63A ja noch zulässig sein. Auch wenn ich das nicht machen würde und wohl dort auch nicht wirklich gebraucht wird.
     
  11. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    10
    AW: Verteilung ohne Vorsicherung

    Jo alte Farben für RST.

    Lutz
     
Thema:

Verteilung ohne Vorsicherung

Die Seite wird geladen...

Verteilung ohne Vorsicherung - Ähnliche Themen

  1. Stromzähler in neue Hausverteilung umsetzen ?

    Stromzähler in neue Hausverteilung umsetzen ?: Hallo Frorumgemeinde, Ich bin Micha und zur Zeit am Haus umbauen. folgende Situation: Der Vater / Elektrikermeister ist tätig als...
  2. Muss Kabel- und Antennenverteilung gemeinsam verlegt werden (Wettbewerbsrecht)?

    Muss Kabel- und Antennenverteilung gemeinsam verlegt werden (Wettbewerbsrecht)?: Liebe Foren-Mitglieder, sollte ich mich mal fachunkundig ausdrücken, bitte ich das zu entschuldigen. Ich bin nicht fachkundig =) Im Zweifel...
  3. Unterverteilung nach 32 A Sicherung

    Unterverteilung nach 32 A Sicherung: Hallo zusammen, ich habe bis jetzt einen 7,5 kw Motor mit Stern-Dreieck-Schaltung über ein Kabel an einer 32 A - Steckdose betrieben. In der...
  4. Vorsicherung in 230V Unterverteilung

    Vorsicherung in 230V Unterverteilung: Hallo, ich öffne mal ein eigenes Thema, da ich in der Suche nicht passendes hab finden können. Wir haben uns einen Garten gemietet bzw....
  5. Fragen zu Unterverteilung, Absicherung, Bauteil-Wahl etc :)

    Fragen zu Unterverteilung, Absicherung, Bauteil-Wahl etc :): Hallo zusammen :) Ich habe vor kurzem eine 2-wöchige „Ausbildung“ zur Elektrofachkraft gemacht, weiß aber natürlich dass das weit vom richtigen...