1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

von Dimmer- zu Wechselschaltung

Diskutiere von Dimmer- zu Wechselschaltung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich bin Elektrolaie und kann gerade mal eine Steckdose, einen Ein-/Ausschalter und Leuchtmittel anschließen. Nun ein Problem, mit dem ich...

  1. toffi

    toffi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Elektrolaie und kann gerade mal eine Steckdose, einen Ein-/Ausschalter und Leuchtmittel anschließen.

    Nun ein Problem, mit dem ich allein nicht fertig werde. Unsere Hausvorbesitzer haben sich direkt nebeneinander 2 Steckdosen und 2 Dimmerschalter (wohl auch als Ein-/Ausschalter nutzbar gewesen) legen lassen. Ich möchte nun die beiden Dimmerschalter für 2 gertrennte Ein-/Ausschalter nutzen (1x Wandbeleuchtung, 1x Deckenbeleuchtung). Aus einer Wandleitung zu einer Dimmerdose stehen mir eine braune Ader, eine schwarze Ader und eine blaue zur Verfügung, aus einer zweiten separaten Wandleitung für die zweite Dimmerdose gibt's eine gelb-/grüne Ader und eine schwarze; eine dritte Ader (Farbe?) in dieser Leitung ist offenbar abgeschnitten. Die braune Ader steht ständig unter Strom.

    Ich kann nun nur alternativ einen Ein-/Ausschalter für die Wand- oder die Deckenbeleuchtung nutzen, nie aber beide, um entweder die Wandbeluchtung oder die Deckenbeluchtung getrennt ein- oder auszuschalten.

    Von einer Steckdose kann ich Strom in die Dimmerschaltung legen.

    Wie muss ich die Adern anklemmen? Kann mir jemand einen einfachen, für einen Laien geeigneten Schaltplan mailen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 09.10.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: von Dimmer- zu Wechselschaltung

    Wenn die Dimmer bisher auch einmal Wand-und einmal Deckenlicht geschaltet haben, sollte eine Umrüstung auf normale Schalter kein Problem sein. Du solltest jeweils eine spannungsführende Phase und eine Ader zur Lampe haben. Welche Ader nun was ist, kann man nur vor Ort messen.
    Genauso sollten jedenfalls auch die Dimmer angeschlossen sein. Jedoch verwirrt mich folgendes:

    Wenn diese unbekannte Ader abgeschnitten ist, war wohl der grüngelbe am Dimmer angeschlossen!? Das wäre absolut unzulässig und sollte so nicht wieder angeschlossen werden.
     
Thema:

von Dimmer- zu Wechselschaltung

Die Seite wird geladen...

von Dimmer- zu Wechselschaltung - Ähnliche Themen

  1. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...
  2. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...
  3. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  4. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...
  5. Phase von einem Lichtschalter abgreifen

    Phase von einem Lichtschalter abgreifen: [Hat sich schon erledigt, kann geschlossen werden] Moin, bin ganz neu hier im Forum, daher erstmal ein allgemeines "Hallo!" in die Runde! Habe...