Vorkehrungen gegen Stromausfall / Vorbereitung auf Blackout

Diskutiere Vorkehrungen gegen Stromausfall / Vorbereitung auf Blackout im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Was meinen nun die Fachleute zu dem Thema 1-phasige Einspeisung? Ist das ok, wenn man das Herd-Kabel 4-polig absichert? Es fliegt halt dann bei...

  1. Galileo

    Galileo Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    4
    Was meinen nun die Fachleute zu dem Thema 1-phasige Einspeisung?

    Ist das ok, wenn man das Herd-Kabel 4-polig absichert? Es fliegt halt dann bei zu vielen Platten die Sicherung.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.191
    Zustimmungen:
    411
    Dürfen dann nur nicht 4 einpolige Sicherungen sein sondern eine 4 polige und normalerweise muss dann wie beim FI auch der N vor bzw nacheilend sein. Ist nur blöd die 4 pol. LS irgendwo in eine Reihe anderer Sicherungen zu setzen und mit Schiene zu verdrahten. aber gehen tut alles.
    Man kann aber genauso gut sagen, es ist nur eine Platte beim Herd erlaubt bzw 2. Meist sind die hintereinander liegenden Platten auf einer Phase.:D Und letztendlich 6kW sind einphasig 26A. 2,5mm² mit 2 belasteten Adern Verlegeart C darf man mit 25A absichern, hält aber 29A aus. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Bei Wechselstrom zählt das als 2 belastete Adern, auch wenn die Phase sich auf 3 Adern aufteilt.
     
    Galileo gefällt das.
  4. #173 Galileo, 31.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2020
    Galileo

    Galileo Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    4
    Der hager Automat (s.o.) ist 4-polig. Klar müßte ich diese Sicherung dann aus der Stromschiene raus nehmen, nicht sehr schön, aber das geht. Zwecks FI wollte ich das sowieso machen.

    Ich plane weiterhin eine gemischte Batterie-Generatorlösung, mit einem victron Multiplus II, der kann 4 kW aus der Batterie mit bis zu 11,5 kW Generatorleistung zusammeführen. D.h. mit einem 6 kW-Generator liegen insgesamt maximal 10 kW bzw. 48 A am AC-Ausgang an.
     
  5. #174 Mosel Heini, 31.01.2020
    Mosel Heini

    Mosel Heini Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    Du scheintst Dich ja auf den Supergau vorzubereiten ;o)
    dann würde ich minimum so etwas bevorzugen. Sorry, wollte mich nicht ungefragt einmischen.
    Bitte we we we eingeben. .ebay.de/itm/Stromerzeuger-Generator-Benzin-Eisenmann-230V-400V-Drehstrom-Starkstrom/254454595045?hash=item3b3eacfde5:g:d4UAAOSwroJce6-l

    we we we .ebay.de/itm/KnappWulf-Diesel-Stromerzeuger-KW5500-3-Generator-Notstromaggregat-3-Phase-400V/181976525140?hash=item2a5ea56954:g:eNsAAOSwrfVZQ7VA
     
  6. #175 Galileo, 31.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2020
    Galileo

    Galileo Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    4
    Ich setze lediglich die Energiewende um.

    Hast du etwa noch nicht mitbekommen, dass unsere jahrzehntelang sehr gut funktionierende zentrale Stromversorgung demontiert wird?

    Der Generator ist mir zu laut, und der liefert mir die Leistung auch nicht auf einer Phase. Und gebraucht kommt auch nicht in Frage, das Ding soll ja funktionieren wenn man es braucht.
     
  7. #176 Mosel Heini, 31.01.2020
    Mosel Heini

    Mosel Heini Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    100% Zustimmung.
    Plane hier an der Mosel ähnliches. Das Grüne-Pac.. hat uns das eingebrockt. Alles schönreden, Atom, Kohleausstieg, aber keine Speicher für Erneuerbare.
    Deutschland schafft sich ab. :o)

    Der 2te war neu, nicht gebraucht. Ich bevorzuge Diesel da noch alter Heizöltank vorhanden. Ach ich vergaß, das Öl wollen die Grünlinge ja auch verbieten ;o)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.191
    Zustimmungen:
    411
    Heute Abend ist es wieder mal soweit. Frontal 21 bringt wieder mal einen Beitrag über den Blackout. In der Mediathek kann man jetzt schon schauen. Ich würde auch gern mal wissen, wie die Hassfurther Stadtwerke ihre Windräder im Zaum halten, wenn das zentrale Netz ausfällt.
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    235
    Wenn das zentrale Netz ausfältt, ist eh zappenduster.

    Wir in Nordhessen haben ggf. noch die Option, die Energie aus Diemelsee und Edersee nutzen zu können.
    Der Speicherinhalt der beiden Seen und des Speicherkrsaftwerkes reicht vermutlich für ein paar Minuten.

    GrußGert
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.191
    Zustimmungen:
    411
    Die Frage ist halt, in wie weit diese Anlagen auch Inselbetrieb können bzw Selbststartfähig sind. Man muss ja ohne Netz die 50 Hz relativ konstant halten können. Wie der aus Hassfurth das mit den Windrädern schaffen will, ist mir ein Rätsel Da sollte man schon wenigstens 30-50% der Leistung aus einem Verbrennungsmotor bekommen wie Biomasse und dazu dann Windräder zuschalten. Sobald aber die Netzfrequenz instabil wird fliegen sowohl die Windräder als auch Solar wieder raus und das automatisch.
    Thüringen könnte man schon eine gewisse Zeit mit Wasserkraft versorgen zumindest, wenn man die Industrie stoppt aber wie gesagt, ob die Wassereinläufe sich automatisch nicht nur öffnen und schließen lassen sondern auch geziehlt steuern Netzfrequenzabhängig, weis ich nicht.
     
  12. Ike

    Ike Hülsenpresser

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    33
    Nach meiner information gab es am jahresanfang ca.170 schwarzstartfähige turbinen in deutschland ich meine mit 10 MW leistung. Und davon waren ich meine 40-50 für den netz neustart vorgesehen
     
Thema:

Vorkehrungen gegen Stromausfall / Vorbereitung auf Blackout

Die Seite wird geladen...

Vorkehrungen gegen Stromausfall / Vorbereitung auf Blackout - Ähnliche Themen

  1. Taster gegen Wechselschalter austauschen

    Taster gegen Wechselschalter austauschen: Hey, bin der Reiner und bin neu hier. Hätte eine Frage. Habe zwar schon einiges an Elektroinstallation alleine gemacht und nur die Schaltung im...
  2. Schutz mit Varistor gegen N- Unterbrechung

    Schutz mit Varistor gegen N- Unterbrechung: Hallo, bei meinen Nachforschungen, was für Schäden bei einem Neutralleiter Unterbrechung entstehen kann, bin ich auf eine sehr interessante...
  3. Siedle 511 gegen eine Cyfral tauschen

    Siedle 511 gegen eine Cyfral tauschen: Hallo, ich habe mir eine Cyfral besorgt und möchte damit eine leider defekte Siedle 511 ersetzen. Ein Bild von der Belegung vom 511 habe ich...
  4. Siedle HTA 411-02 gegen ein HTA 811austauschen

    Siedle HTA 411-02 gegen ein HTA 811austauschen: Hallo werte Gemeinde, ich brauche da mal Eure Hilfe ! :wink: Habe ein altes HTA 411-02 gegen ein HTA 811 ausgetauscht. Nun habe ich das Problem...
  5. Haustelefon gegen Sprechanlage mit BUS tauschen

    Haustelefon gegen Sprechanlage mit BUS tauschen: Hallo zusammen, wir haben ein altes Haus, dort war ein altes Siedle Haustelefon. Aus der Wand im EG und im 1. OG kommt ein Kabel mit 12 Adern....