1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorsicherung Hauptverteiler

Diskutiere Vorsicherung Hauptverteiler im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Vorsicherung Hauptverteiler Danke Strippe-HH. Das ist ein guter Vorschlag. Das werde ich später auf jeden Fall mal machen lassen. (Im Moment...

  1. Picard

    Picard Leitungssucher

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Danke Strippe-HH. Das ist ein guter Vorschlag. Das werde ich später auf jeden Fall mal machen lassen. (Im Moment muss ich aber damit leben.)

    Also, den neuen Verteiler kann ich dann erstmal so lassen, oder? Den will ich nämlich perfekt haben. Der muss 1a sein.
    Die Einzelsicherungen werde ich noch auf 2,5 mm² ändern, das Kabel ist erst heute eingetroffen. Die Hauptzuleitung zwischen Zähler und Verteiler wird später ohnehin gegen 16 mm² getauscht.

    (Vielleicht sind es ja auch schon 10 mm² beim Zähler. Ich messe die Tage mal mit meinem Kunststoff-Messschieber nach. Den muss ich nur suchen. ;-))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Strippe-HH, 10.07.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.839
    Zustimmungen:
    21
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    @ Picard.
    5x10mm² Mindestquerschnitt sind als Zählerabgangsleitung hier in HH. schon immer vorgeschrieben gewesen und dürfen auch bis 63A. abgesichert werden.
    Da brauchst du eigentlich nichts nachmessen.
    Was mich allerdings wundert. damals schon ein FI-Schalter als Hauptschalter?
     
  4. Picard

    Picard Leitungssucher

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Danke, das ist endlich mal wirklich eine hilfreiche Information. :)

    Ja, das ist definitiv ein FI! Ist wohl mal nachgerüstet worden.

    Dann setze ich also in meinen Verteiler 3 x 63 A hinter den Eingangsklemmen sobald ich 10 mm² Zuleitung habe?

    [​IMG]
     
  5. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Da habe ich beim Überspannungsschutz grosse Zweifel.

    Lutz
     
  6. #35 Picard, 11.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2014
    Picard

    Picard Leitungssucher

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Und kannst Du das auch bitte näher ausführen? Denn so hilft mir Dein Kommentar leider nicht.
     
  7. Picard

    Picard Leitungssucher

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
  8. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    6
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Mal vorab:
    Von perfekt ist das gebastel in deinem Verteiler Welten entfernt.
    Was bei einem Laien auch nicht weiter verwunderlich ist.

    Mal so zum Anfang:
    Isolierunterlagen unter den Hutschienen mit PE Funktion wurde schon angesprochen.
    Hauptsicherung mit LS-Schaltern funktionieren nicht, wurde auch schon angesprochen.
    Haupt FI ist sinnlos, und so auch nicht Vorschriftsgerecht(ausfallsicherheit).
    Aufbau des ganzen stark fragwürdig. Was sind das z.B. für blaue Adern an denb Reihenklemmen oben?
    Ein Verteiler mit Reihenklemmen kommt ohne diese N und PE Klemmen aus, welche beim Standartverteiler mitgeliefert werden.
    Nutze dazu Reihenklemmen mit N-Trenn-Funktion, welche du in Gruppen aufteilst pro RCD.
    Aufteilung der Geräte sinnvoll überlegen, teile den Schrank in Anschlußraum(oberes drittel) und Geräteraum (untere 2 Drittel auf).
     
  9. Picard

    Picard Leitungssucher

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Dann hilf mir bitte konstruktiv.

    Ja, das habe ich gelesen. Ich würde aber auch gerne verstehen warum! Muss der Metall-Verteiler denn nicht auch geerdet sein? Und sind die Schutzleiter nicht ohnehin alle miteinander verbunden? Warum also isolieren? Ist das nicht kontraproduktiv?

    Ich will es nicht deswegen machen „weil man es so macht“. Ich muss auch wissen WARUM man es so macht. Es tut mir Leid wenn ich alles hinterfrage. Aber nur so lernt und versteht man. ;-)

    Es wurde aber nicht begründet.

    Wenn ich beispielsweise eine Unterverteilung im ersten Stock mit LS 10 A für Licht und LS 16 A für Steckdosen habe, diese mit einer Leitung 2,5 mm² an meinen Hauptverteiler anschließe, wird sie im Hauptverteiler auch mit 32 A LS abgesichert um die Leitung zum Unterverteiler abzusichern. Was ist hier also anders als beim Unterverteiler?

    Ein 300 mA FI als Brandschutz wird sogar empfohlen. Ich habe weiter oben auf das entsprechende Dokument verwiesen. Und der alte FI in der alten Haupverteilung kommt ja raus, das habe ich bereits geschrieben (falls Du den meinst).

    Okay, aber warum genau?

    Da bin ich den Empfehlungen von WAGO gefolgt. Was ist daran falsch und warum? (Sie werden übrigens noch gegen 2,5 mm² ausgetauscht – wobei, für 16 A würden sie reichen reichen.)

    Das sind Abgangsklemmen, welche von WAGO extra für diesen Zweck konzipiert wurden. Warum sollte ich es anders machen? Ich mache es gerne anders, aber bitte begründen!

    Gut, mache ich gerne. Welche Klemmen schlägst Du vor, und was ist die technische Begründung dafür?

    Ja, darüber habe ich lange nachgedacht wie ich es am besten mache. Ich muss auch noch KNX unterbekommen. Ich denke auch darüber nach noch mal alles auszubauen und die Elektrik auf die linke Seite zu beschränken und rechts ausschließlich KNX und Hausautomation einzubauen. Der jetzige Stand wird sicher nicht der endgültige sein.

    Dein Beitrag ist schon viel konstruktiver als viele andere Beiträge hier. Danke dafür. :-)
    Bei einigen anderen hier habe ich den Eindruck, dass sie selbst nicht viel Wissen über die Materie haben.

    Gruß
    Picard
     
  10. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    6
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Natürlich habe sehr viele hier wissen von der Materie. Nur ist es natürlich äußerst mühsam, jemandem der soetwas noch nie gemacht hat bzw. offensichtlich auch in der Praxis noch nie gesehen hat zu erklären.
    Lies dich mal zum thema selektivität ein.
     
  11. Picard

    Picard Leitungssucher

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicherung Hauptverteiler

    Ja, gerne. Litaraturempfehlungen?
     
Thema:

Vorsicherung Hauptverteiler

Die Seite wird geladen...

Vorsicherung Hauptverteiler - Ähnliche Themen

  1. Vorsicherung RCD

    Vorsicherung RCD: Wie auch hier nochmal erwähnt wurde, Planung/Installation einer UV in Nebengebäude, ist bei 40A RCDs eine 35A Vorsicherung nötig. So ist es...
  2. Vorsicherung in 230V Unterverteilung

    Vorsicherung in 230V Unterverteilung: Hallo, ich öffne mal ein eigenes Thema, da ich in der Suche nicht passendes hab finden können. Wir haben uns einen Garten gemietet bzw....
  3. Trafo - Bestimmung der Vorsicherung

    Trafo - Bestimmung der Vorsicherung: Guten Abend zusammen, irgendwie dachte ich, das Thema passt am besten hier herein... Was passenderes hab ich nicht gefunden (ich hoffe nicht,...
  4. Motorschutzschalter welche Vorsicherung

    Motorschutzschalter welche Vorsicherung: Hallo Leute, Ich hab folgende Frage und zwar ich möchte einen Motor (wie auf typenschild steht) an einem Motorschutzschalter anschließen...
  5. FI-Schutzschalter sowie Vorsicherung fliegt bei Regenwetter

    FI-Schutzschalter sowie Vorsicherung fliegt bei Regenwetter: Moin alle zusammen, ich bin neu hier. Ich habe mich hier angemeldet, weil mein Schwiegervater folgende Probleme hat: Fehlerbeschreibung: Es geht...