1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wärmeklassen ?

Diskutiere Wärmeklassen ? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hi, wenn von Wärmeklassen bei Drehstromasynchronmotoren die rede ist was ist genau gemeint? Gibt es da irgendwelche weblinks? Konnte leider...

  1. Atom

    Atom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn von Wärmeklassen bei Drehstromasynchronmotoren die rede ist was ist genau gemeint? Gibt es da irgendwelche weblinks? Konnte leider nichts finden.

    Wenn jemand von Betriebsarten spricht kann ja eigentlich nur die Stern / Dreiecksverschaltung gemeint sein?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wärmeklassen ?

    Mit Betriebsart ist sowas hier gemeint: Nennbetriebsart ? Wikipedia


    Und mit Waermeklasse ist die Maximale Betriebstemperatur gemeint die eine gewisse Isolation der Draehte der Wicklungen vertraegt ohne Schaden zu nehmen.

    gruss brue
     
  4. gmhilp

    gmhilp Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wärmeklassen ?

    Hallo,

    Das mit den Betriebsarten ist falsch.
    In den Regeln für elektrische Maschinen (VDE) werden die elektr. Maschinen
    in verschiedene Betriebsarten eingeteilt.

    1. Dauerbetrieb ( Motore können dauern mit Nennlast betrieben werden )
    2. Kurzzeitbetrieb ( kurze Betriebsdauer, Beharrungstemp. wird nicht erreicht )
    3. Aussetzbetrieb ( Motor kühlt im Betriebszust. nicht aufRaumtemp.)
    4. Durchlaufbetrieb mit Aussetzbelastung.

    ED (Einschaltdauer)= Belastungsdauer/Spieldauerx100%

    Diese ganzeDefinition hat nur den einen Sinn daß im laufenden Betrieb die Wicklungstemp. von den Motoren nicht überschritten werden, andererseits der Motor je nachBetriebsart voll ausgenutzt werdn kann.
    Das ist jetzt eine sehr unvollständige Schnellerklärung.
    Zu den Isolationsklassen später (muß jetzt weg)

    Gruß

    gmhilp



    Ersatzteile Haushaltsgeräte - Ersatzteile Video und TV
     
  5. #4 Günther, 05.11.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
  6. Atom

    Atom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wärmeklassen ?

    Danke für die Infos hab die Schaltarten dann wohl mit den Betriebsarten verwechselt

    Hab jetzt mein Referat nochmal umgeändert wäre glaub ich sonst am Thema vorbei gewesen :eek:
     
Thema:

Wärmeklassen ?