1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wärmepumpe 127er Strom

Diskutiere Wärmepumpe 127er Strom im Alternative Energie Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Guten Tag ! Ich habe das Problem, dass es in unserem Strassenzug noch (nur) den alten "Oststandard" 127er Strom (so wie ich das verstanden habe:...

  1. #1 SimonGaertner, 09.12.2011
    SimonGaertner

    SimonGaertner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag !

    Ich habe das Problem, dass es in unserem Strassenzug noch (nur) den alten "Oststandard" 127er Strom (so wie ich das verstanden habe: Drei Phasen a 127 V anstatt 230V/400V) haben. Umstellung gem. Vattenfall auch erst für 2014/2015 geplant.

    Nun wollen wir aber eine Wärmepumpe installieren. Diese benötigt jedoch 400V. Sprich wir benötigen einen Transformator, richtig ?

    Nun zu den eigentlichen Fragen:

    Es wird uns hier ein "Steuertransformator 3 x 127V auf 380 V, Nennleistung 6,3 KW, Kurzzeitleistung 15,7 KW" angeboten.

    Was mich etwas stutzig (falls das folgende lächerlich ist, bitte ich meine Unwissenheit zu entschuldigen) macht, ist, dass mir dieser Trafo angeboten wird, OHNE dass ich Details zur der zu verbauenden Wärmepumpe angeben sollte/durfte. Als ich das Gespräch hierzu suchte wurde mir viel -teils merkwürdiges (z.B. machen Sie sich mal nicht soviele Gedanken, der Trafo macht doch nur den Strom etwas glatter)- gesagt, aber nichts, was meine Frage beantwortete.

    Konkret habe ich folgende Fragen:

    1) Warum 380 Volt - ich denke, ich brauche 400 Volt ? Ich will doch, dass die WP (im Winter) auch auf 100% läuft...
    2) Reicht die Nennleistung aus ? Die Wärmepumpe soll z.B. eine Heizleistung von 8 KW haben - stehen diese beiden Leistungsangaben in einem Zusammenhang der beachtet werden muss ?

    Vielleicht sind die Fragen auch so naiv, dass der gute Mann gar nicht wusste, was ich von ihm will... :confused:

    Eine Zusatzfrage noch: 3) Wenn ich einen Trafo für die Wärmepumpe brauche... ...was ist dann mit dem Herd/Backofen ? Der läuft doch auch nur mit 400 Volt - allerdings bekam ich hier nur die knappe Antwort: "Nö, brauchen se nicht". Aber was ist der Unterschied ? Sind 400Volt nicht gleich 400 Volt ?

    Ich danke schonmal recht herzlich für eventuell aufklärende Antworten.

    Gruß,

    Simon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Wärmepumpe 127er Strom

    Moin Simon,

    ich bin grad noch online, aber kann dazu nichts sagen. 127/ 220 Volt ist mir Wessi nicht bekannt.

    Evtl. brauchst Du nur 1 Trafo 10 KVA, mit dem auch z.B. der E-Herd versorgt werden kann.

    Wart mal ab, was die Kollegen dazu sagen.

    Gruß Gert
     
  4. #3 Lötauge35, 09.12.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wärmepumpe 127er Strom

    die Wärmepumpe läuft mit 3x 230V, bei nen 127er Netz muß diese nur in Dreieckschaltung angeklemmt werden.
    Ein Trafo ist somit nicht erforderlich.
    Genauso wie bei dem Herd kein Trafo gebraucht wird.
    Wer hat dir denn diesen Trafo angeboten?
    War es der Heizungsbauer??
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wärmepumpe 127er Strom

    Ehm ja klar. 6.3kW und dann ein STEUERtrafo. Also da frag ich mich ab welcher Leistung der Trafo denn nicht mehr zu den Steuertrafos gehoeren wuerde..
    1) Keine Ahnung, moeglicherweise ist die Beschaffung eines passenden Trafos, wird dann wirklich einer benoetigt, etwas schwierig, da nicht alle uebersetzungen zu allen Leistungen verfuegbar sind. Ich bin da aber garkein Experte. Die Waermepumpe wuerde auch mit 380V laufen..
    2) Die Heizleistung ist diejenige die deine WP abgibt in Waerme. Das was sie Elektrisch Aufnimmt ist sinnvollerweise signifikant weniger, sonst waers ne Elektroheizung ;) Die Elektrische Leistung musst du aus den Daten der WP ablesen.
     
  6. #5 SimonGaertner, 10.12.2011
    SimonGaertner

    SimonGaertner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wärmepumpe 127er Strom

    Danke schonmal für die Antworten.

    Die Notwendigkeit eines Transformators für die WP wurde vom Heizungsinstallateur und dem Elektriker "bescheinigt". Auch habe ich schon öfter gehört, dass so einige WP-Besitzer hier in Berlin (im ehem. Ostteil) einen solchen Trafo nutzen (müssen). Deshalb habe ich dies jetzt erstmal nicht angezweifelt.

    Habe mir mal das technische Datenblatt gegoogelt, zur Elektrik steht dort u.a.:

    Leistungsaufnahme : 2,6 KW (max. 4,0)
    Stromaufnahme: 4,9 A
    Heizstab 3 Phasen 400V (2 Phasen /1 Phase): 6 KW (4 KW/2 KW)

    Ich würde jetzt daraus lesen, dass der Trafo von der Leistung her "passen" müsste - eher etwas zu "groß" ist.

    Für weitere Hinweise/Gedanken bin ich dankbar.

    Simon
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Wärmepumpe 127er Strom

    Ich würde mir eher einen Fachbetrieb suchen, der auch in der Lage ist die Wärmepumpe am 230V Dreiecksnetz vernünftig anzuschliessen.
    Das sollte eigentlich wie weiter oben schon gesagt ohne Trafo machbar sein. Vielleicht nicht mit jeder Wärmepumpe, denn vorausetzung ist, dass man den Motor in "Dreickschaltung 230V" umklemmen kann. Dazu muss auf dem Typenschild Dreieck/Stern(in symbolen)/230/400V stehen. Mit den Heizstäben verhält es sich ähnlich, hier muss halt unter umständen eine Anlage mit reinen 230V Heizstäben gewählt werden.
     
Thema:

Wärmepumpe 127er Strom

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe 127er Strom - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Sanyo-Wärmepumpe vor dem Aus...

    Hilfe: Sanyo-Wärmepumpe vor dem Aus...: Guten Tag, liebe Forenmitglieder! Ich wende mich mit einem Hilferuf an die Kenner von Wärmepumpentechnik: meine acht Jahre alte Sanyo Wärmepumpe...
  2. Zählerschrank nach der neuen VDE für 2 Zähler + Wärmepumpe

    Zählerschrank nach der neuen VDE für 2 Zähler + Wärmepumpe: Hallo zusammen, wir bauen gerade eine DHH und sind nun dran die Elektrik zu installieren. Als Zählerschrank haben wir den von Hager ZB33SET27...
  3. Wärmepumpe Pool Spannungsabfall

    Wärmepumpe Pool Spannungsabfall: Hallo habe folgendes Problem. Habe eine Wärmepumpe angeschlossen mit einer Zuleitung 3x4mm² . Abgesichert habe ich sie mit 20 A Sicherung B . Es...
  4. Rotex Wärmepumpe Schalter

    Rotex Wärmepumpe Schalter: Hallo, ich installiere grade eine Wärmepumpe von Rotex und komme an eine Stelle in der Bauanleitung wo ich wirklich Hilfe bräuchte... Erfahrung in...
  5. Wärmepumpe löst FI aus

    Wärmepumpe löst FI aus: Hallo zusammen! Hab da einen ziemlich beschissenen Fall. Ein Bekannter hat neuen E-Verteiler und eine neue Heizung (Grundwasserwärmepumpe)...