1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum 24V Gleichspannung erden?

Diskutiere Warum 24V Gleichspannung erden? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Warum 24V Gleichspannung erden? Das ist so ein Thema, was mir selbst nicht einleuchtet: Funktionspotentialausgleich vs. Brummschleife. Wollte...

  1. #11 Strippentod, 23.04.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Das ist so ein Thema, was mir selbst nicht einleuchtet: Funktionspotentialausgleich vs. Brummschleife. Wollte schon längst mal ein Thema dazu aufmachen, aber die Faulheit hat mich immer besiegt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 NachtHacker, 24.04.2012
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Ja Danke für eure Einschätzungen, soweit wie ich das nun sehe gibt es hier keine zwingenden Vorschriften, sondern eher Empfehlungen. Wenn der Notauskreis mit 24V gemacht wird, dann ist das durchaus sinnvoll, aber wenn die 24V nur für die Versorgung von Elektronikkomponenten verwendet wird, gibt es in diesem Fall weniger ein Sicherheitsrisiko. Wäre es Pflicht, dann würden bestimmt viele Netzteilhersteller den Minuspol mit dem PE-Anschluss schon intern verbinden.
    @Strippentod, ich finde es eine gute Idee hierzu mal ein extra Thema aufzumachen! ;)
     
  4. #13 süddeutshland_elektriker, 24.04.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Genau da bei diesen Geräten sind es EMV-Gründe, die eine Verbindung mit PE sinnvoll machen.
     
  5. #14 süddeutshland_elektriker, 24.04.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Das ist so nur teilweise richtig von dir formuliert.
    Wenn z.B. EMV-Vorschriften einen bestimmten maximalen Störpegel vorgeben (der nicht überschritten werden darf), und man kann ökonomisch dies in der NT-Herstellung mit der Verbindung "Minus an PE" erfüllen:
    Dann hast Du eine aus der Vorschrift (EMV) folgende/abgeleitete Vorgehensweise, und keine aus der (Hersteller-) Empfehlung. Und somit prompt Minus an PE.


    Da wir stetig zunehmend Schaltnetzteile vorfinden, nimmt diese Problemstellung eher zu als ab.
    Wenn man sich mal die "alten" 50Hz-Drehstromtrafo-Gleichrichter Kombis für 24V ansieht: Da war dies kein wirklich griffiges Thema. Dei sind zu 99% "erdfrei", a.k.a. PE nicht mit Minus zwingend verbunden.

    Schaltnetzteile gehen aber wegen der HF-Problematik in andere Dimensionen, und genau daher kommt es, das immer MEHR Hersteller von (simpel ausgelegten SNT) dort den Minuspol direkt mit PE verbinden.
    Geanu dies findest Du, wenn Du mal etliche NT-Herstellerkataloge durchsiehst.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Dann istt EMV der Grund
    Das macht sicher keiner denn dann wäre nur noch Funktionskleinspannung (FELV) mit diesem Netzteil möglich, während man so auch SELF und PELV damit realisieren kann.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Übrigens ist es auch praktisch, wenn du bei der Fehlersuche die Steuerspannung oder auch Steuerspannungen einfach gegen Masse messen kannst. Ich hab hier Maschinen, da gibt es -5V, 5x +5V, 12V +15V, -15V und 230V im Bedienschrank und im Leistungsschrank das gleiche nochmal und zusäzlich 24V stabil und 2x 24V unstabilisiert. Wenn du dann beim messen noch ständig den jeweiligen Gegenpol suchen müsstest, bekommst du eine Krise.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    48
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Genau bei diesen Geräten wäre es sinnvoll, eine Trennklemme für Messzwecke einzubauen.
    wie oben schon beschrieben, habe ich manche Netzgeräte isoliert montiert und separat geerdet.

    Gruß Gert
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Ganz ehrlich
    ehe ich alle Maschinen umbaue und hinterher die Gefahr besteht, das man vergisst, die Klemme wieder zu schließen nehm ich zum Messen lieber einen Trafo dieser Art vor meinen Oszi.
    ETTK 160 Labor-Trenntransformator, / , Trenntrafo 160 VA im Conrad Online Shop | 512624
    Wie schon gesagt kann man den auch manchmal gut für den Lötkolben gebrauchen oder wenn man mal in irgendeinem Gerät rumfummeln muß, das mit Netzspannung läuft.
    Vieleicht spendiert mir mein Chef ja irgendwann mal so ein schönen kleinen batteriebetriebenen Oszi. Aber ich glaube, da muß ich der alten erst irgendwo runterfallen lassen.
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    48
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Hä, wie jetzt, nen 160 Watt Trafo vorm Oszi zum messen???

    ??? Gruß Gert
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Warum 24V Gleichspannung erden?

    Vor den Netzstecker des Oszis einen Trenntrafo, dann hast du keine Schutzleiterverbindung mehr, ergo auch keine Brummschleife und keine Fehlmessung. Mach ich seit 20 Jahren nicht anders wenn ich z.B. an geregelten Antrieben in CNC-Maschinen rumbastel.
     
Thema:

Warum 24V Gleichspannung erden?

Die Seite wird geladen...

Warum 24V Gleichspannung erden? - Ähnliche Themen

  1. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  2. Warum leuchtet eine 70 Watt Halogenglühbirne nicht so hell wie eine 55 Watt, in einer Rundumleuchte?

    Warum leuchtet eine 70 Watt Halogenglühbirne nicht so hell wie eine 55 Watt, in einer Rundumleuchte?: Ich habe mal wieder eine dumme Frage....aber.. Normalerweise ist es ja so, je mehr Watt eine Glühbirne hat, umso heller leuchtet diese, bei 250...
  3. Warum hat der FI ausgelöst?

    Warum hat der FI ausgelöst?: Hallo zusammen, ich habe eine fachliche Frage: heute war mein Elektriker-Meister, um ein 1m Kabel an eine separate 16A Sicherung anzuschließen...
  4. Wago Leuchtenklemmen verschmort, 12v Halogen - aber warum ?!

    Wago Leuchtenklemmen verschmort, 12v Halogen - aber warum ?!: Hallo zusammen, bin neu hier, und komme direkt mit ner Frage an :p. Undzwar haben wir im Bad 7 Halogen Deckenstrahler (12v/35W) in der Decke...
  5. Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...

    Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...: Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter... In meiner Lehre hatten noch viele PEHA Schalterserien. Was haltet Ihr von denen?