1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

Diskutiere Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag?? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hallo Zusammen! Ich diskutiere seit ein paar tagen mit meinen Kollegen und sogut wie jeder hat eine andere Meinung ich hoffe ich bekomme hier ein...

  1. Jetsky

    Jetsky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Ich diskutiere seit ein paar tagen mit meinen Kollegen und sogut wie jeder hat eine andere Meinung ich hoffe ich bekomme hier ein paar sinnvolle Antworten!

    Meine erste frage ist
    Ist Wasser ein gut leitendes Material für Strom?
    Und Warum bekommt man wenn man z.b einen Föhn in die Badewanne wirft einen Stromschlag?


    Denn es ist ja so das der Strom sich immer den Widerstandärmsten Weg sucht und das wäre doch wenn man einen Föhn ins Wasser wirft der direkte Weg über den N-Leiter zurück oder sehe ich das Falsch?

    Fast jeder mit dem ich rede meint das Wasser ein guter Stromleiter ist,aber ich habe die Meinung das es genau andersrum ist also das Wasser einen hohen Widerstand hat und somit den Strom schlecht leitet, ansonsten wäre ich doch wenn ich im Wasser bin und dieses würde den Strom gut leiten in einem Faradaysche Käfig oder nicht?

    Klingt jetzt ein bischen dumm geschrieben habe es jetzt einfach mal so geschrieben wie es mir durch den Kopf ging hoffe ich bekomme ein paar brauchbare Antworten!

    Danke schon mal
    Mfg Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurzer_lehrling, 29.04.2008
    Kurzer_lehrling

    Kurzer_lehrling Strippenzieher

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    also, wenn man einen fäöhn inne wanne wirft bekommt man keinen schlag!!!
    hat man schon oft bewiesen, aber ich würd snet machen!!
    hmmmm, na weil wasser halt leited^^
    is halt ein anderes potential und deshalb fleßt dort drüber strom!!
    aber wenn du 230v ins wasser hälts fühlst nach einer entfeernugn von 10 nix mehr!! weil der widerstand dann zu hoch wird!! hat mir ma mein lehrer erklärt!!
    und wassser leited den strom ein faradayscher käfig leited iihn ab!!
    bei 230v hast du bloß "ein paar ampere"
    aber wenn du im wasser bsit und er blitz schlägt ins wasser, was ziemlich unwahrscheinlich is, ein blitzstrom hat mehrere millionen ampere und da mergst nix mehr!!!
    für immer.
     
  4. #3 trekmann, 29.04.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Hallo,

    ab 30mA kannste tot sein ... wie sieht man dann bei ein paar A aus :confused: ???
    Was leitet hier wen nach wo ab? Das habe nicht ganz verstanden ...!

    MFG MArcell
     
  5. #4 Michael, 29.04.2008
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Hallo kurzer,

    bitte achte auf Deine Rechtschreibung und verwende nicht in jedem Satz mehrere Ausrufezeichen. Mir sträuben sich die Nackenhaare.
     
  6. #5 Lötauge35, 29.04.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Messe doch einfach mal den elektrischen Wiederstand mit einem Ohmmeter.
     
  7. #6 trekmann, 29.04.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Hallo,

    habe aus einigen Quellen 0,05S/m ... für Trinkwasser! Das ist verdamt wenig .... einige andere Quellen sagen bis zu 6000ohm ... allerdings nichts über die messbedingungen, als die Entfernung des Messelektroden. Bei Wasserwerk --> Kunde kann das dann schon sein.

    Sollte 0,05S/m stimmten, dann könnte locker 1A über die Badewanne abfließen. :eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

    MFG Marcell
     
  8. #7 leuchte, 29.04.2008
    leuchte

    leuchte Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Hallo leute. Die Meinung daß der Strom ausschließlich sich nur den weg mit dem geringsten widerstand sucht ist falsch! Vielmehr verzweigt sich der Strom nach dem ohmschen Gesetz je nach widerstand. Sonst müsste man sich ja sicher fühlen wenn man an eine Stromschiene faßt weil der körperwiderstand höher ist als der Widerstand der Kupferschiene. Im Fall mit der Badewanne und dem Föhn kommt es im enddefekt auf die tatsächlichen Begebenheiten an. Auf jeden Fall keinen Praxistest machen.

    Gruß leuchte
     
  9. #8 Hektik-Elektrik, 30.04.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Ohne Worte:
     

    Anhänge:

  10. #9 PatBonner, 30.04.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

    Auf jeden Fall muss angemerkt werden dass Wasser wenig leitfähig ist, wenn
    es destiliert ist, aber die Leitfähigkeit mit verunreinigungen (Mineralien, Salze)
    zunimmt.

    Salzwasser kann also schon ein recht guter Leiter werden.


    Grüsse
    Paddy
     
  11. #10 Hektik-Elektrik, 30.04.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
Thema:

Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag??

Die Seite wird geladen...

Warum bekommt man im Wasser einen Stromschlag?? - Ähnliche Themen

  1. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  2. Warum leuchtet eine 70 Watt Halogenglühbirne nicht so hell wie eine 55 Watt, in einer Rundumleuchte?

    Warum leuchtet eine 70 Watt Halogenglühbirne nicht so hell wie eine 55 Watt, in einer Rundumleuchte?: Ich habe mal wieder eine dumme Frage....aber.. Normalerweise ist es ja so, je mehr Watt eine Glühbirne hat, umso heller leuchtet diese, bei 250...
  3. Warum hat der FI ausgelöst?

    Warum hat der FI ausgelöst?: Hallo zusammen, ich habe eine fachliche Frage: heute war mein Elektriker-Meister, um ein 1m Kabel an eine separate 16A Sicherung anzuschließen...
  4. Wago Leuchtenklemmen verschmort, 12v Halogen - aber warum ?!

    Wago Leuchtenklemmen verschmort, 12v Halogen - aber warum ?!: Hallo zusammen, bin neu hier, und komme direkt mit ner Frage an :p. Undzwar haben wir im Bad 7 Halogen Deckenstrahler (12v/35W) in der Decke...
  5. Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...

    Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...: Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter... In meiner Lehre hatten noch viele PEHA Schalterserien. Was haltet Ihr von denen?