1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

Diskutiere Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller? im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller? es soll ja auch Autos geben welche einen 680KW Elektromotor...

  1. #11 Lötauge35, 16.03.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    7
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

    Der hat aber garantiert nicht 12V, eher 600
     
  4. #13 alta_schwede, 17.03.2014
    alta_schwede

    alta_schwede Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

    Moin,

    für die 12 Volt Technik im Auto sprechen folgende Punkte:
    • Die Technik ist bewährt
    • geringe Transportverluste bei kurzen Leitungswegen und geringen Leistungen
    • Lässt sich gut und relativ preiswert speichern
    • Sicher (in Bezug auf Leib und Leben)
    Aus meiner Sicht geht der Trend in Richtung 24 Volt / 48 Volt Technik.

    Im folgenden Dokument findest Du Infos dazu:
    http://lexikon.kfz.tu-berlin.de/kfz-seminar/downloads/Vortrag_TU_Berlin_Final_Netz.pdf

    Der Weg zu einem neuen System ist allerdings holperig. Die elektrischen Komponenten müssen angepasst bzw. neu entwickelt werden. Das ist teuer und das Risiko steigt.

    zum Thema 230 Volt:
    Das wirst Du im Auto vielleicht mal finden um Deinen Laptop anschließen zu können :-)


    Gruß


    Tom
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

    Wozu? der geht auch nur mit 20V genau genommen noch mit viel weniger.

    Ich denke mal in Zukunft wird man wohl eher 2 Spannungsebenen haben. Bei Elektroautos sowieso aber auch bei Autos mit Verbrennungsmotoren ist das gut möglich, das es 48V und 12V parallel gibt.
     
  6. #15 alta_schwede, 17.03.2014
    alta_schwede

    alta_schwede Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

    Naja die 230V Verbindungen sind im gegensatz zur Stromversorgung der Laptops Standard. Und es gibt Kunden die Geld dafür ausgeben wollen.
    Hier mal ein Beispiel für die Realisierung: http://www.autochronisten.de/images/Audi/A8/A8L_05.jpg

    Um das Chaos der Stromversorgung komplett zu machen arbeiten die Hersteller an Erweiterungen zum induktiven Laden von Mobile Phones.iPhone & Co. kabellos im Auto laden: DMM Der Mobilitätsmanager: Mehr Effizienz bei Geschäftsreise, Firmenwagen, Veranstaltung

    Praktisch hat man ja bereits mehrere Spannungsebenen in Fahrzeugen verbaut (z.b. seit vielen Jahren im LKW Bereich). Von Modell zu Modell werden dann immer mehr Steuergeräte und Verbraucher auf die neue Spannung umgestellt. Im Idealfall gibt es in fünfzig Jahren dann wieder nur eine Spannungsebene :-).

    Gruß Tom
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

    Es ist ziemlicher Schwachsinn die Spannung auf 230V zu transformieren um dann einen Laptop anzuschließen. Außerdem ist eine leistungsbegrenzte 230V Steckdose keinem Otto Normalverbraucher zu erklären. Letzterer wird dann als nächstes die Kaffeemaschine oder den Staubsauger daran ausprobieren. Begreift heute schon keiner, das er eine 12V Kühlbox nicht stundenlang an der Autobatterie betreiben kann.
     
Thema:

Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller?

Die Seite wird geladen...

Warum im Auto 12 Volt und nicht 230 Volt? Warum ist das so? Warum sinnvoller? - Ähnliche Themen

  1. Warum leuchtet eine 70 Watt Halogenglühbirne nicht so hell wie eine 55 Watt, in einer Rundumleuchte?

    Warum leuchtet eine 70 Watt Halogenglühbirne nicht so hell wie eine 55 Watt, in einer Rundumleuchte?: Ich habe mal wieder eine dumme Frage....aber.. Normalerweise ist es ja so, je mehr Watt eine Glühbirne hat, umso heller leuchtet diese, bei 250...
  2. Warum hat der FI ausgelöst?

    Warum hat der FI ausgelöst?: Hallo zusammen, ich habe eine fachliche Frage: heute war mein Elektriker-Meister, um ein 1m Kabel an eine separate 16A Sicherung anzuschließen...
  3. Wago Leuchtenklemmen verschmort, 12v Halogen - aber warum ?!

    Wago Leuchtenklemmen verschmort, 12v Halogen - aber warum ?!: Hallo zusammen, bin neu hier, und komme direkt mit ner Frage an :p. Undzwar haben wir im Bad 7 Halogen Deckenstrahler (12v/35W) in der Decke...
  4. Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...

    Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter...: Warum gibts kein PEHA Unterforum? Das sind doch super Schalter... In meiner Lehre hatten noch viele PEHA Schalterserien. Was haltet Ihr von denen?
  5. Warum FIs hintereinanderschalten?

    Warum FIs hintereinanderschalten?: Hallo, habe hin und wieder gelesen und auch gesehen, dass ich manchen Installationen FIs/RCDs hintereinandergeschaltet worden sind. Was für einen...