Was ist der Grund für Knacken der Boxen und Ausgehen des Monitors?

Diskutiere Was ist der Grund für Knacken der Boxen und Ausgehen des Monitors? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Guten Morgen, ich habe eine Frage zu einem Umstand in meinem Haus. Was genau die Ursache ist und wie ich dem entgegen wirke. In meinem Haus habe...

Schlagworte:
  1. Pumba

    Pumba Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    ich habe eine Frage zu einem Umstand in meinem Haus. Was genau die Ursache ist und wie ich dem entgegen wirke.

    In meinem Haus habe ich Rolladenmotoren. Diese hier: https:// www. rohrmotor24 .eu/RMF-Serie-ab-80-Nm

    Wenn ich nun im Arbeitszimmer die Rolladen hoch- oder runterfahren kommt es beim Endanschlag zur Abschaltung der Motoraktivität. Genau in dem Moment knackt es in den Lautsprecherboxen und der PC-Monitor wird für einen Moment schwarz, geht dann aber wieder an.

    Was ist die Ursache? Und wie kann ich es unterbinden?

    Problem ist nämlich, ich vermute das ich bereits einen Monitor dadurch geschrottet habe. Ich besitze diese Rolladen nun seit 1,5 Jahren und musste kürzlich einen Monitor neu kaufen. Der sprang nur noch wie bei einem Wackelkontakt mal kurz an und ging dann aus und ließ sich auch für einige Minuten nicht mehr reaktivieren. Der neue Monitor fängt aber genau so direkt vom Start weg an, so dass ich jetzt was dagegen tun muss.

    In den anderen Räumen passieren keine bemerkenswerten Störungen. Weder im Wohnzimmer am Fernseher noch in anderen Zimmern an den Radios. Es passiert ausschließlich an diesem einen Motor im Arbeitszimmer.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Uwe Mettmann, 13.08.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    12
    PC, Lautsprecher (falls aktiv), Monitor und alle anderen Geräte, die mit dem PC verbunden sind, sollten an der selben Steckdosenleiste angeschossen werden. Abgehende Leitungen wie Antenne (falls Kabelanschluss oder Satanschluss am PC) und Ethernet sollten eine galvanische Massetrennung aufweisen. Bei Ethernet kann man das durch eine ungeschirmtes Kabel erreichen.

    Wenn du Glück hast, sind Probleme durch diese Maßnahmen behoben. :)
    Ansonsten fröhliches Suchen (Schalter/Relais Rollo-Steuerung, klassische Nullung usw.). :(


    Gruß

    Uwe
     
  4. Pumba

    Pumba Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Uhm, danke für die Antwort. Könntest du es bitte nochmal etwas einfacher erklären? Also, das gesamte PC-Equipment hängt bereits an einer Steckdosenleiste. Warum soll das so sein? Und wie erreiche ich eine galvanische Trennung? Ungeschirmtes Kabel klingt für mich erstmal völlig widersinnig. Verstehe ich gerade noch nicht. Und was meinst du mit "klassischer Nullung" und so? Sorry wenn das dumm klingt aber ich verstehe deine Antwort nicht so wirklich.
     
  5. #4 Uwe Mettmann, 14.08.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    12
    Die Masseverbindung entsteht bei Ethernet über den Schirm. Ist dieser nicht vorhanden, so ist die Masseverbindung getrennt. Daher ein ungeschirmtes Ethernetkabel. Zum Testen kannst du das Ethernetkabel auch einfach mal vom PC abziehen und die Rollos hoch und runterfahren.

    So kannst du übrigens mit allen Kabeln verfahren, die irgendwo vom PC weggehen, so dass nur noch der PC, die Verbindungen vom PC zum Monitor und vom PC zu den aktiven Lautsprechern übrigbleibt. Dann wieder Rollos hoch und runterfahren.

    Teste dies doch erst einmal.


    Gruß

    Uwe
     
  6. Pumba

    Pumba Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Habe ich probiert. Gebracht hat es leider nichts. Ich habe bis auf Stromzufuhr und Monitorkabel alle Verbindungen am Rechner gekappt. Ist es relevant um was für eine Konfiguration es sich bei mir handelt? Laptop, Dockingsstation, usw. Ich vermute eher nein.

    Der Monitor wird für einen kurzen Moment schwarz und die Aktiv-Boxen knacken einmal sobald das Rollo am Endanschlag stehen bleibt. Interessant auch. Beende ich den Rolladenmotor händisch vor erreichen des Endanschlags passiert nichts.

    Du hattest auch "Schalter/Relais Rollo-Steuerung, klassische Nullung" angesprochen. Wo und was kann ich machen um die Ursache zu finden? Ich nehme mal laienhaft an, dass es sich um eine Spannungsspitze oder sowas handelt.
     
  7. #6 Uwe Mettmann, 14.08.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    12
    Der nächste Schritt ein anderes HDMI-Kabel und ein andere Verbindungskabel zu den Lautsprechern auszuprobieren. Gerade HDMI-Kabel können das Problem sein.

    Hilft das nichts, so wird die Ursache vermutlich an den Endschaltern oder Relais der Rollandensteuerung liegen.

    Klassische Nullung ist ein Thema, wenn die Hausverkabelung sehr alt ist. Da das Problem aber auch bei den Tests aufgetreten ist, denke ich nicht, dass die Ursache die klassische Nullung ist.

    Du kannst noch versuchen, die Steckdosenleiste, an der PC und die zugehörigen Geräte angeschlossen sind, über einen Netzfilter zu betreiben. Der Filter sollte auch eine Schutzleiterdrossel haben. Einige Netzfilter von Auth haben Schutzleiterdrosseln: Klick mich
    Die mit „Anti-MIMO-PLC“ haben eine Schutzleiterdrossel.


    Gruß

    Uwe
     
    Pumba gefällt das.
  8. Pumba

    Pumba Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wow. Jetzt bin ich etwas baff. Tatsächlich nach dem Wechsel des Monitorkabels (bisher DP->HDMI, jetzt DP-DP) geht er nicht mehr aus.:w00t: Es knackt zwar noch in der Box, aber nicht mehr ganz so stark und der Monitor bleibt wie gesagt an. Bitte erkläre mir das. Ich verstehe es nämlich nicht was da in meinem Netz passiert.
     
  9. #8 Uwe Mettmann, 15.08.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    12
    Wenn Verbraucher durch einen Schalter oder ein Relais ein- und ausgeschaltet werden, so entsteht an den Schaltkontakten ein Funken (Abreißfunken beim Ausschalten). So ein Funken erzeugt sehr schnelle transiente Impulse, die durchaus einen Pegel von 1000 V aufweisen können. Diese transienten Impulse breiten sich über die Stromverkabelung aus, aber nicht nur zwischen Phase und Neutralleiter, sondern fließen auch als Mantelwelle über die Stromverkabelung und somit auch über die Signal-Kabel zwischen den Geräten, So ein Signal-Kabel ist auch das HDMI-Kabel. Im Falle einer schlechten Schirmung (was bei HDMI-Kabel häufiger vorkommt, auch bei teuren), dringen die transiente Störung in das Kabel ein, und stört die Datenübertragung. Ist nun die Beeinflussung so groß, dass die Synchronisation unterbrochen wird, ist das Bild so lange weg, bis neu synchronisiert wird und das dauert meist so ca. 2 Sekunden.


    Gruß

    Uwe
     
    Damien, Lasttrennschalter und Pumba gefällt das.
  10. Pumba

    Pumba Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erläuterung. Dann war ich zumindest mit meiner Annahme einer Spannungsspitze nicht so falsch. Das sich sowas aber auch über Signal-Kabel verbreitet hatte ich nicht erwartet. Aber dann wird mir gerade glaube ich auch klar, warum möglicher Weise mein alter Notfallmonitor keine Probleme machte. Den hatte ich für'n Übergang bis zum Erhalt des neuen Monitors über VGA angeschlossen.

    Die in deinem vorletzten Beitrag verlinkten Geräte führen dann also eine entsprechende Netzentkoppelung durch. Richtig? Gibt es Geräte, die sehr empfindlich auf derartige Spannungsspitzen reagieren und die man mit solchen Trennern schützen sollte, oder ist so eine Spannungsspitze an sich völlig normal und fällt eben nur bei Monitor oder Lautsprecherboxen deutlich auf?
     
  11. #10 Uwe Mettmann, 15.08.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    12
    Es gibt zwei Arten von hohen Spannungsspitzen im Wohnungsstromnetz. Die von mir verlinkten Filter sind nur für die schnellen Stromspitzen wirksam und die bei dir vermutlich das Problem waren. Wichtig dabei ist, dass die auch eine Schutzleiterdrossel haben, sonst wirken sie kaum, denn diese schnellen Transienten breiten sich eben auch über den Schutzleiter aus. Der Schutzleiter ist meist auch mit den Geräten deren Massen verbunden, so dass die Transienten sich dann vom Schutzleiter über die Geräteverkabelung ausbreiten und bei schlechter Schirmung dort eindringen können.

    Geräte müssen so ausgelegt sein, dass sie diese schnellen Transienten vertragen können (also kein Defekt auftritt), lediglich Funktionseinschränkungen sind tolerierbar. Deshalb würde ich mir keine großen Gedanken machen, dass ein Gerät zu Schaden kommen kann.


    Gruß

    Uwe
     
    Pumba gefällt das.
Thema:

Was ist der Grund für Knacken der Boxen und Ausgehen des Monitors?

Die Seite wird geladen...

Was ist der Grund für Knacken der Boxen und Ausgehen des Monitors? - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Stecker / Steckdose?

    Was ist das für ein Stecker / Steckdose?: Hallo Zusammen, wir haben eine Öl-Heizung von Brötje. Ich wollte mir einen Notstrom-Generator mit Inverter zum Betrieb der Öl-Heizung kaufen....
  2. Was ist das?

    Was ist das?: Hallo Forum, gestern habe ich an einer Mittelspannungsfreileitung diese - geschätzt ca. 5cm großen - Dinger gesehen. (siehe Foto) Leider konnte...
  3. Was ist das?

    Was ist das?: Hallo miteinander Ich bin frisch in eine neue Wohnung gezogen und habe auf den Küchenschränken ein mir unbekanntes Ding gefunden. Es scheint mir...
  4. Was ist das für ein Kabel?

    Was ist das für ein Kabel?: Hallo, kann mir bitte jemand sagen, was das für ein Kabel ist? Durchmesser 8 mm, es schauen 10 Kabel raus. Danke.
  5. Was ist das für eine DC-Buchse?

    Was ist das für eine DC-Buchse?: Servus zusammen, ich habe einen Feldrechner / Tablet gekauft. Kann mir jemand sagen, was das für eine DC-Buchse ist? Der Hersteller selbst kann...