1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kann man bei der Installation falsch machen?

Diskutiere Was kann man bei der Installation falsch machen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Die Frage klingt vielleicht doof ;) aber hab mir mal überlegt, wie es z.B. dazu kommen kann, dass es in E-Installationen zu Bränden oder...

  1. #1 homer092, 04.07.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Die Frage klingt vielleicht doof ;) aber hab mir mal überlegt, wie es z.B. dazu kommen kann, dass es in E-Installationen zu Bränden oder Unfällen aufgrund unsachgemäßer Installation kommt.

    Ich mein, wenn man in einem EFH z.B. die Leitungen großzügig auswählt und berechnet (Spannungsfall etc.), darauf achtet, dass Biegeradien eingehalten sind, Schrauben in der Verteilung richtig angezogen sind und Sicherungen richtig gewählt sind. Was kann da noch passieren?
    Und wenn das so einfach ist wie es klingt, wieso passiert doch so viel? Ich denke mir oft wenn ich irgendwas installiere, insbesondere in Verteilungen "hm hab ich auch alles richtig gemacht? alles richtig angezogen? wenn bei andern so viel passiert, wieso nicht bei mir als unerfahrenen Lehrling". Man muss als erfahrener Geselle doch schon fahrlässig arbeiten damit was passiert oder? also schon fast vorsätzlich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 04.07.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Du vergisst, das 40 Jahre später nicht mehr alles so schön und fest ist, da an Leitungen, Betriebsmitteln und Klemmen auch ein gewisser Alterungsprozess stattfindet. Gerade deswegen sind ja Wiederholungsprüfungen von der VDE empfohlen, nur im privaten Bereich leider immernoch nicht Pflicht.
     
  4. #3 homer092, 04.07.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Wiederholungsprüfungen sind nur empfehlungen? dachte immer vorschriften :) aber gut zu wissen :)

    ja und gerade im privaten Bereich wird wohl noch am meisten Murks gemacht weil hier jeder Hobbyelektriker ran geht....
     
  5. #4 Kaffeeruler, 04.07.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Routine, Zeitdruck, Schlechten Tag, Dinge die man nicht erahnen kann wie fehlerhafte Betriebsmittel oder aber du glaubst nur das du alles richtig machst weil man dir nie gesagt hat das es falsch ist usw..
    Auch sind einige von uns im "Sonderbau" tätig und bauen Dinge die eben mal net 0815 sind, da kann es auch mal in die Hose gehen egal wie gut man rechnet od Nachdenkt

    Wir leben nicht in einer Perfekten Welt und sind auch nicht Perfekt oder gleich, dies sieht man z.B auch hier im Forum. Hier bekommt man aber wenigstens ein paar Meinungen und Feedback :) in der Fa. wohl oft nur gemaule od. "keine Zeit"

    Mfg Dierk
     
  6. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Ooooch, wir als gedungene Schergen (die das dann auch noch gern machen) arbeiten schon so gewissenhaft wie möglich. Es gibt aber genug Schlamper! Da sind gar nicht angeschlossene Ns, nicht angezogene Ns, nicht gewollte N/PE Verbinungen, Pi mal Auge verlegte Leitungen ... - Und alles aus erfahrener Meisterhand ;)

    Irgendwie scheint zu viel Erfahrung manchmal betriebsblind zu machen. Ist dir's nicht auch schon so gegangen, dass Du dir plötzlich am Abend im Bett plötzlich nicht mehr sicher warst, ob Du den versuchsweise aufgeschaltenen Kreis auch wieder freigeschalten hast? Hat man meistens (eigentlich immer) - Aber man ist sich nicht mehr sicher, weil das halt automatisch geht.

    Oder warst Du noch nie am Verdrahten einer UV und wurdest plötzlich wo anders gebraucht. Tja, was hatte man jetzt schon angezogen und wie war das noch???

    Meisterchen hatte auch mal so ein Glanzstück hingelegt, wo man nur noch grinsen konnte. Da war die Automatenschiene über die Schrauben gelegt - Aber die Schrauben waren wenigstens fest. Draufkloppen und brützzz! :D

    Und dann noch die Oberbastler die jemand kennen, dessen Schwager angeblich schon mal ne Glühlampe reingedreht hat ....
    Oder die zwanzigtausend Verlängerungskabel und die Steckerleisten *grusel*
    Kein N da? Egal, den hol ich woanders her ...:eek:
    Ein Herd, drei Automaten, ein Aussenleiter ... :confused:

    Und da wundert dich noch was?
     
  7. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Bei uns in der Schweiz werden Private Installationen alle 20 Jahre kontrolliert.
    Und da gibts meisstens einiges an maengeln.

    gruss
     
  8. iDD

    iDD Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Hallo brue,

    wie hab ich mir das vorzustellen in der Schweiz? Gibt es da eine gesetzliche Regelung für die Überprüfung oder verlangen dies ganz einfach die Sachversicherer? Würde mich über ein par Details freuen.

    Gruß
     
  9. fuchsi

    fuchsi Hülsenpresser

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    meinst Du mit privaten Installationen privat erstellte, oder Installtionen in Privathaushalten ?
     
  10. #9 Lötauge35, 05.07.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    ich denke mal, an einer fachmännisch ausgeführten Festinstallation wird es auch in 10 oder 20 Jahren keine Beanstandungen geben.
    Aber zur Ausgangsfrage was kann man bei einer Installation falsch machen??
    -Verlegung der Leitungen außerhalb von vorgegebenen Installationzonen.
    -Ungeeignetes Leitungsmaterial bei Außen und Erdverlegung
    -falsches Installationsmaterial (Schutzklassen)
    -Mangelhafte Befestigung der Leitungen oder Kanäle
    -zu geringer Abstand zu Medienleitungen
    -zu hohe Absicherung (B16A) Minderungsfaktoren für Strombelastbarkeit nicht berücksichtigt.
    -fehlerhafte Dokumenation und Beschriftung der Anlage
    -Beschädigungen der Isolation beim Abmanteln
    -Unterschiedliche Leiterquerschnitte unter einer Klemme
    -falsche Benutzung der farbigen Leiter

    usw.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Was kann man bei der Installation falsch machen?

    Hallo
    Es ist wahrscheinlich so, das 50% der Brände in DE auf die Elektrik zurückzuführen sind, ich denke aber, das da ein großer Anteil davon von den Geräten kommt, die an der Steckdose angeschlossen sind und nicht von der Installation selbst. Und die Fälle, wo es die Installation betrifft, sind meist solche wo man versucht an einem uralten Stromkreis mit 10 Abzweigdosen an die letzte Steckdose einen Backofen mit 3KW anzuschließen.
    Ein wahrscheinlich verschwindend kleiner Teil wird auf aktuelle Fehler des Elektrikers zurückzuführen sein. Durch die Verwendung von Steckklemmen an Steckdosen, in Abzweigdosen und zunehmend auch in der Verteilung ist die Gefahr von losen Klemmen nur noch gering. Wie das aber in 30 oder 40 Jahren aussieht, wenn evtl. eine Materialermüdung eingetreten ist wird man sehen. Ich glaube auch nicht an die Mähr von unterdimensionierten Leitungen, die zum Brand führen. Zumindest im Privaten Bereich hab ich in meinen 30 Berufsjahren noch keine Leitung gesehen, die wegen Überlastung Feuer gefangen hätte, weggebrannte Klemmen und Steckdosen allerdings schon zahllose. Und wenn ich z.B. mal meine alten Tabellen für Kabelbelastbarkeit aus DDR zeiten anschaue, muss ich feststellen, das damals fast alle Leitungen 1 Stufe höher abgesichert werden durften. Da die das zu DDR Zeiten auch ausgehalten haben und das zum Teil auch heute noch aushalten, bin ich mir ziemlich sicher, das in den heutigen Angaben genug Reserve drin ist, und man nicht als Elektriker noch eine Reserve zur Reserve hinzufügen muss.
    Wenn ich aber Elektroplaner wäre, und 10% von der Bausumme erhalte, könnte bei mir auch kein Kabel dick genug sein.:D
     
Thema:

Was kann man bei der Installation falsch machen?

Die Seite wird geladen...

Was kann man bei der Installation falsch machen? - Ähnliche Themen

  1. Led Treiberoutput: +215V DC Max. Was ist die kleinste Spannung die ich für Leds verwendenkann?

    Led Treiberoutput: +215V DC Max. Was ist die kleinste Spannung die ich für Leds verwendenkann?: Hallo, ich hätte noch eine Frage: Ich habe einen Led-Treiber Bezeichnung: MW LPC-150 -700. Output: + 215V DC Max. 700mA Constantcurrent. 700mA...
  2. Kann mir einer sagen was das für ein Gerät ist ?

    Kann mir einer sagen was das für ein Gerät ist ?: Hallo kann mir einer sagen was das für ein Teil ist bzw. wofür man es benötigt ? [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  3. Grauenhafter Ton bei Grothe 223 - was kann ich da machen?

    Grauenhafter Ton bei Grothe 223 - was kann ich da machen?: Grothe 223 - Klingelsignal auf externen Gong schalten Hallo! Ich habe mich hier angemeldet, weil ich langsam der Verzweiflung nah bin. Und zwar...
  4. Wasser im HT Leerrohr, kann man noch eine Leitung durchlegen

    Wasser im HT Leerrohr, kann man noch eine Leitung durchlegen: Hallo zusammen, also mein Problem ist das die Garagen von Haus aus mit Stromversorgt werden sollen. Zu diesem Zweck wurde vor einigen Jahren ein...
  5. Stromschwankungen + Brand - Was kann das sein?

    Stromschwankungen + Brand - Was kann das sein?: Hallo! Vielleicht kann mir hier ja jemand eine mögliche Ursache für folgendes Phänomen nennen: Vor kurzem hatten wir den Fall, dass ich an einer...