1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel-/Kreuzschaltung

Diskutiere Wechsel-/Kreuzschaltung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, in einem Nebengebäude möchte ich von dem Sicherungskasten eine Wechsel- oder Kreuzschaltung zur Beleuchtung installieren. Der Anschluss...

  1. #1 Greetinxx, 02.07.2012
    Greetinxx

    Greetinxx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in einem Nebengebäude möchte ich von dem Sicherungskasten eine Wechsel- oder Kreuzschaltung zur Beleuchtung installieren. Der Anschluss wird durch einen Elektriker vorgenommen. Ich möchte nur die Kabel verlegen.

    Von wo nach wo muss ich 3 oder 5adrig verlegen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 02.07.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Was willst du installieren, Kreuz od Wechsel ?

    bei 2 Schaltern wäre es eine Wechselschaltung.. bei mehr als 2 Schaltern eine Kreuzschaltung oder aber was alternativ geht und oftmals preiswerter wird wäre eine Stromstoßschaltung..

    Sollen unter die Schalter noch Steckdosen ?
    hast du nen groben Grundriss ?? hilft die Leitungen ein zu zeichnen



    mfg Dierk
     
  4. #3 Greetinxx, 02.07.2012
    Greetinxx

    Greetinxx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Hallo,

    eigentlich tendiere ich zu einer Wechselschaltung. Kreuzschaltung ist nicht unbedingt notwendig, sozusagen Luxus. Bei einem Schalter sollte eine Steckdose mit installiert werden. Wo ich mir unklar bin, ist ob ich mit einer oder zwei Leuchte arbeite. Die Leitungen werden Aufputz verlegt (Fachwerk). Evtl. sollte an einer Stelle 3 Lichtschalter. Einen davon für die Wechselschaltung, 2 für seperate Lampen.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Nicht nur Preiswerter sondern vor allem auch einfacher bei der Installation und später auch bei der Fehlersuche.
     
  6. #5 Strippentod, 02.07.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Nun, es gibt mehrere Varianten. Eine davon wäre z.B.

    3-adrig von Sicherungsabgang zu Wechselschalter 1
    5-adrig von Wechselschalter 1 zu Wechselschalter 2
    3-adrig von Wechselschalter 2 zur Leuchte
    Aus beiden Wechselschaltern kann man nun die Dauerspannung abgreifen für die 2 separaten Ausschaltungen. (ohne eine Sparwechsel zu bauen)
    Von den Ausschaltern dann wieder jeweils 3-adrig zu den Leuchten.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Und wenn du das erste Stück von der Verteilung bis zum 1. Wechselschalter auch 5adrig machst, kannst du später ohne Probleme eine Tasterschaltung daraus machen und beliebig viele Taster anschließen oder auch ein Stromstoßrelais einbauen, das automatisch nach einer eingestellten Zeit das Licht löscht, wenn man vergessen hat es auszuschalten. Und mal ehrlich soviel teurer ist doch das 5x1,5mm² auch nicht. und den Bund hast du ja sowieso da.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 02.07.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Da das ganze Aufputz sein soll fällt in den Dosen verdrahten aus, somit mal als klassische Installation



    spar.jpg


    ich würde aber
    1) zu Tasterschaltungen tendieren
    2) evtl. sogar alles zur VT legen, auch die Lampen

    auf jeden fall den Eli vor Ort fragen wie man am besten was machen kann..

    Es gibt x Variationen ( wie man aus 3 Antworten schon erkennt, jeder hat ne andere Lösung :D ) die man am besten vor Ort besprechen sollte, da fallen einem die besten Sachen ein

    Oder gleich Funkschalter und nur die Lampen von der VT ziehen.. erspart die hässlichen Kabel

    Mfg Dierk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Wieso erspart das die Kabel? anstelle einem verlegst du 4.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 02.07.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    4 Kabel für 4 Lampen ( oder versteh i wat net ganz ? ), nur musst du bei dem Durchschleifen mit2 Leitungen von oben in einen AP Schalter.. naja. Schaut bescheiden aus ( wenns ne Garage wäre dann wärs "schnuppe" ).. Dann muss ich Kanal nehmen und wenn die Balken net gerade sind zieht der sich auch wie sau..
    Wenn es net stört, dann ist Schleifen sicherlich eine gute lösung. Aber die seh ich net als optimum an

    Da sind die Lampen einzeln evtl die bessere Version.. Da kann ich auch mit nem 5 Ader klar kommen wenn ich es dann ganz reduziere, somit 1 Leitung


    mfg Dierk
     
  11. #10 Strippentod, 02.07.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wechsel-/Kreuzschaltung

    Alles richtig, aber ich bin lediglich auf die Frage eingegangen, ohne den Fragesteller verwirren zu wollen. Jetzt muß nur noch jemand mit ner Logo kommen, dann ist der Spass wieder perfekt.
     
Thema:

Wechsel-/Kreuzschaltung