1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechselspannung reduzieren

Diskutiere Wechselspannung reduzieren im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Wechselspannung reduzieren Hallo Evtl. ist der Trafo auch nicht defekt. Wenn der nicht wie verheizt aussieht oder riecht, würde ich mal den...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Wechselspannung reduzieren

    Hallo
    Evtl. ist der Trafo auch nicht defekt. Wenn der nicht wie verheizt aussieht oder riecht, würde ich mal den nachgeschaltenen Gleichrichter abklemmen ob dann die Sicherung hält. Interessant wäre auch mal zu wissen, was für eine Steuerung an den 11V hängt. evtl. Foto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. afi

    afi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wechselspannung reduzieren

    Es ist schon eine Weile her, als ich mich das erste Mal an der Reparatur versucht habe, deshalb bin ich mir nicht 100% sicher. Aber nach dem ersten Tauschen der Sicherung habe ich die Sekundäranschlüsse (Ausgänge) nicht angeklemmt gehabt. Darum kommt m.E. nach nur der RKT als Ursache in Frage. Aber um sicher zu sein, kann man das irgendwie nachmessen, z.B. den Widerstand?
     
  4. afi

    afi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wechselspannung reduzieren

    So, bin am Wochenende endlich dazu gekommen eure Ratschläge und Hinweise in die Tat umzusetzen. Als erstes habe ich mit einer 1A Sicherung nochmal den alten Trafo getestet (mit abgeklemmten Sekundäranschlüssen). Die Sicherung ist sofort durchgebrannt (förmlich verdampft). Also hatte der alte Trafo tatsächlich einen Kurzschluß. Das gibt mir Hoffnung, dass der Rest noch gehen dürfte.
    Dann habe ich mich sofort an den neuen Trafo gewagt. Den Stecker für den Primäranschluß angelötet, und die 10 Windungen drauf gewickelt. Neue Sicherung, eine 12V/10W KFZ Lampe dran, Strom drauf und siehe da sie glimmte sogar ein wenig (bei gemessenen 1,8V). Hochgerechnet ergeben dass dann etwa 61 Windungen für 11V. Also habe ich zweiadrigen, isolierten, 0,5mm² Schaltdraht genommen, 31 Windungen draufgewickelt, das Ende der einen Ader mit dem Anfang der anderen verbunden, Strom drauf und schon leuchtete die Lampe in voller Pracht bei gemessenen 11,05V. Da sah ich den Schreibtisch schon wieder rauf und runter fahren.
    Die Ausgänge des neuen Trafos (vor einer Woche bei Conrad erstanden): 1x11V in rot-weiß (soeben selber gewickelt, getestet und für gut befunden), 1x15V rot-schwarz und 1x15V orange-grau (beide im Originalzustand). Also habe ich schwarz mit orange verbunden um auf 30V zu kommen - und siehe da, 0V zwischen rot und grau. ??????????? Ratlosigkeit...
    Nachdem ich schwarz-orange wieder getrennt hatte, messe ich zwischen orange und grau 15V und zwischen rot und schwarz so ca. 4-5V. Was habe ich verpaßt? Wodurch habe ich die eine Spule zerstört? Ein Kurzschluß entsteht doch erst, wenn beide Spulen über kreuz verbunden sind oder nicht? Die Anschlßkabel sind mit 1,25mm² sicher nicht unterdimensioniert. Das läßt zwar nicht auf die Windungen schließen, aber ich hatte ja noch nichteinmal eine Last dran. Gibt es eine Erklärung dafür oder habe ich nur Pech gehabt und einen "Montags-Trafo" erwischt?
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Wechselspannung reduzieren

    Hallo
    Bist du sicher, das du beim messen an rot schwarz richtigen Kontakt hattest? Wenn ja, würde ich mal darauf tippen, das der Draht irgendwo (wahrscheinlich da wo er aus der Wicklung kommt) gebrochen ist.
     
  6. afi

    afi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wechselspannung reduzieren

    Hallo,
    leider bin ich mir da ziemlich sicher. Ich habe bestimmt so zwanzig mal gemessen, weil ich nicht wahr haben wollte, dass die Wickelei umsonst gewesen sein soll. Ich habe sogar extra mit einem Messer an den Spitzen der Drähte herumgekratzt, um sicher zu sein, dass sie nicht einfach oxidiert waren.
    An einen Kabelbruch habe ich auch schon gedacht. Die kurzen Anschlußkabel scheinen in Ordnung zu sein - soweit man das sagen kann. Und was den Übergang zu den Windungen betrifft: um das zu überprüfen müßte ich die Isolierung des Trafos entfernen. Damit wollte ich aber noch warten, ob es nicht vielleicht noch etwas anderes hätte sein können. Und spätestens dann brauch ich bei Conrad gar nicht mehr aufzukreuzen, obwohl ich schon jetzt wenig Chancen sehe, da ich bereits daran rumgelötet habe. Aber versuchen werde ich es wahrscheinlich, da ich eigentlich sehr vorsichtig mit den Anschlüssen war. Mal schauen was rauskommt.
    Trotzdem Danke.
     
  7. afi

    afi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wechselspannung reduzieren

    Hallo,
    also nach langer Zeit nur die abschließende Zusammenfassung:
    Conrad hat den defekten RKT (vermutlich mit Kabelbruch) anstandslos umgetauscht.
    Danach lief alles wie geschmiert. Die beiden Sekundärspulen in Reihe geschaltet, um 30V zu erhalten. Die zusätzlichen 31 Windungen (wie zuvor ausgetestet) mit zweiadrigen Schaltdraht drauf gewickelt und ebenfalls in Reihe geschaltet, um auf 11V zu kommen. Dann alles zusammengelötet und eingebaut. Zum Schluß das Netz- sammt Steuerteil am Tisch angeschlossen und schon funktionierte wieder alles wie gewohnt.
    Also nochmal ein riesen DANKE für eure Tipps. Reparieren ist halt einfach günstiger und umweltschonender als wegschmeißen und neukaufen.
     
Thema:

Wechselspannung reduzieren

Die Seite wird geladen...

Wechselspannung reduzieren - Ähnliche Themen

  1. Generator aus Kupferdraht und einem Elektromagneten mit Wechselspannung

    Generator aus Kupferdraht und einem Elektromagneten mit Wechselspannung: Hi, wollte wissen, warum man einen Generator aus Kupferdraht und einem Elektromagneten mit Wechselspannungbetreibt. Alsoeinfach Kupferdraht...
  2. Aus Wechselspannung möchte ich Gleichspannung

    Aus Wechselspannung möchte ich Gleichspannung: Ich habe hier 2 Trafos rumliegen und möchte einfach aus Wechselspannung Gleichspannung machen, kann mir jemand Tipps und ewentuel Zeichnung...
  3. Wechselspannung runterregeln: Steckdose -> ~140 AC

    Wechselspannung runterregeln: Steckdose -> ~140 AC: Hallo werte Elektrikerinnen / Elektriker, meine Freundin wollte eine schöne große runde Birne für den Flur haben. Jetzt haben wir 200W-Funzeln...
  4. Wechselspannung

    Wechselspannung: HY! Ich habe eine frage zur Wechselspannung bzw zur flussrichtung. Wechselspannung ändert ja abhänging der Frequenz die richtung. Aber in...
  5. Diode an Wechselspannung

    Diode an Wechselspannung: Wie heißt die Schaltung im Anhang und wo kommt sie in der Realität vor. Um jede Hilfe bin ich sehr dankbar. lg