1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

Diskutiere wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; hallo ich habe eine drehbank und dort hängt ein 750W starker einphasen-wechselstrommotor dran. dieser besitzt 2 kondensatoren. einen 100mF...

  1. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich habe eine drehbank und dort hängt ein 750W starker einphasen-wechselstrommotor dran.

    dieser besitzt 2 kondensatoren. einen 100mF anlaufkondensator und einen 25mF betriebskondensator.

    war heute bei ner pumpenbaufirma,die sich mit motoren auskennt. diese leute haben halt schauen wollen ob es sich lohnt die kondensatoren neu zu kaufen oder ob der motor komplett kaputt ist.

    den 25mF kondensator haben sie ersetzt und an der stelle vom 100mF haben sie eine batterie oder sowas..drangehängt... naja der motor lief nicht...dann haben sie festgestellt dass die klemmen U1,U2,Z1,Z2 nicht jeweils eine ader ins innere des motors führen, sondern eine klemme zwei adern in den motor führen, also 5 adern....

    die leute haben dann herausgefunden dass im motor ein fliehkraftschalter ist der nach dem anlaufen umschaltet....

    als sie direkt saft auf die kontakte gegeben haben ist er langsam gelaufen ...gaaanz langsam..nach rechts oder wenn sie die adern woanders drangehalten haben ist er nach links gelaufen....

    daraus schlossen sie dass "bestimmt" diese fliehkraftschalter defekt sei. aber um das genau zu wissen müsse man den motor auseinander bauen.

    1. meint ihr ich sollte einfach neue kondensatoren kaufen? an den einen konnten die keinen 100mF dranhängen weil sie keinen auf lager hatten und haben somit diese prüfbatterie oder was das war drangehängt...

    2. oder sollte ich gleich nen neuen motor kaufen?

    3. kann ich da einfach irgend einen 750W motor kaufen, denn die leute haben gesagt es müsste auch wieder ein motor für schweranlauf sein wie der andere war...

    wie soll ich nun vorgehen? angeblich geht der fliehkraftschalter kaputt wenn man den motor öffnen würde...oder KANN kaputt gehen. bin zwar elektriker, aber kein fachmann auf dem gebiet MOTOR....wenn aber wirklich nur son schalter defekt st und ich den repariere und die kondensatoren austausche und er dann wieder laufen würde, wäre prima.


    achso und die leute haben gesagt dass es nciht normal sei dass beide kondensatoren geplatzt sind.

    vorher gehörte die bank meinem schwiegervater und dieser hatte irgendein problem mit dem motor und hat ein kabel mit der phase und null direkt auf U1 u. U2 gehängt...es gab auch einen kurzen und die sicherung ist geflogen, aber ich glaube das war nur weil er die drähte mit der hand drangehalten hat und vllt aneinander gekommen ist, ist er wirklich, kann es sein dass aber deswegen das alles kaputt gegangen ist?


    wie soll ich mich nun verhalten? was würdet ihr an meiner stelle machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ebt'ler, 21.10.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    Wenn er die Kontakte verwechselt hat und die Spannung direkt auf die Kondensatoren gekommen ist, wäre eine Zerstörung schon denkbar.

    Am besten du schließt nur den Hauptstrang (U1-U2) an Wechselspannung (230V ?) an, dann müsste der Motor leicht brummen. Wenn du ihn dann in eine Richtung anwirfst müsste er sich selbstständig weiter drehen, sonst ist er höchstwahrscheinlich defekt (man kann keine genaue Ferndiagnose stellen).

    Aber beim anwerfen ein bisschen vorsichtig sein (drehende Teile usw.), wenn du es dir nicht zutraust lass es lieber. ;)
     
  4. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    dafür müssten aber doch aber der anlaufkondensator vorhanden sein wenn ich ihn an U1 U2 halte oder? von U1 oder U2, weiß es nicht mehr genau...gehen zwei kabel in den motor...der eine draht soll angeblich für den fliehkraftschalter sein..dann müsste ich den doch so schnell andrehen damit der fliehkraftschalter auslöst
     
  5. #4 ebt'ler, 21.10.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    Mit „anwerfen“ meine ich: per hand schnell in eine Richtung drehen. Dazu braucht es keine Kondensatoren (selbe Funktionsprinzip wie beim Anwurfmotor).

    Und du sollst nichts an U1-U2 „halten“, sondern da die Netzspannung anklemmen!

    PS: der Fliehkraftschalter hat keinerlei Auswirkung auf den Hauptstrang.
     
  6. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Günther, 22.10.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    ...also, eine Drehbank braucht mit Sicherheit keinen Motor für Schweranlauf. Im Gegenteil: Leeranlauf!
     
  8. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    hiern och ein paar infos...also der motor soll damals schon probleme gehabt haben bei höchsten umdrehungen der drehbank ..wenn man auf 1650umdrehungen der bank gestellt hat, hat der sich nicht mehr ordentlich gedreht und gebrummt... das spircht doch vllt dafür dass der fliehkraftschalter kaputt ist oder?

    wie bekomme ich den motor auf? habe beide seiten losgeschraubt, nur kann die deckel nicht abziehen....iwie hängen die an der welle fest oder so.. ???


    der motor hat 1400 r/min und 750w [​IMG]



    habe hier einen anderen motor von ner kreissäge, aber dieser dreht sich nur nach rechts und es sind auch nur 2 klemmen. wieso denn das?

    was ist denn für ein motor?
     
  9. #8 Günther, 23.10.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    (kleinere) Kreissägen haben oft einen Universalmotor, so wie ein Staubsauger. Der hat auch nur zwei Klemmen. . . .
     
  10. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    und wie kann ich diesen universalmotor in die andere richtung laufen lassen? angeblich kann man doch jeden motor in jede richtung laufen lassen.
     
Thema:

wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

Die Seite wird geladen...

wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt - Ähnliche Themen

  1. wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt

    wechselstrommotor kaputt. kondensatoren geplatzt: hallo ich habe eine drehbank und dort hängt ein 750W starker einphasen-wechselstrommotor dran. dieser besitzt 2 kondensatoren. einen 100mF...
  2. Einphasen Wechselstrommotor mit Betriebskondensator

    Einphasen Wechselstrommotor mit Betriebskondensator: Hallo, ich hab hier einen Lüfter mit einem Motor auf dem geschrieben steht: Einphasen Wechselstrommotor mit Betriebskondensator In den Motor...
  3. Wechselstrommotor Drehrichung

    Wechselstrommotor Drehrichung: Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meiner China Tischkreissäge. Vor kurzem lief sie nicht mehr an, alles klar dachte ich Kondensator...
  4. Wechselstromgenerator / Wechselstrommotor

    Wechselstromgenerator / Wechselstrommotor: Hallo, Leute Ich habe da ein kleines Problem! Zur Zeit bin ich dabei einen motorisierten Streuwagen (Tellerstreuer) zu bauen. Das Grundgerät ist...
  5. Fragen Wechselstrommotor - Drehzahl / Leistungsregelung

    Fragen Wechselstrommotor - Drehzahl / Leistungsregelung: Hallo, ich habe eine Frage zur Drehzahl, bzw. Leistungsregelung eines Motors. Es handelt sich um einen Getriebemotor 220V. Wer kann mir sagen wie...