1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Transitor?

Diskutiere Welchen Transitor? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, also ich möchte eine Transitor verwenden, weiß nur nicht welchen ich da brauch. Also an der Basis möchte ich sollen zwischen 1V-3V kommen,...

  1. #1 schlurpsel, 09.05.2008
    schlurpsel

    schlurpsel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ich möchte eine Transitor verwenden, weiß nur nicht welchen ich da brauch. Also an der Basis möchte ich sollen zwischen 1V-3V kommen, mit denen dann der Transistor schalten soll. Am Kollektor sollen 12V für ein Relai angeschlossen werden. Was für nen Tranistor brauche ich oder ist das vielleicht so gar nicht möglich.

    Wäre über Antworten dankbar.
    Grüße
    schlurpsel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 09.05.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Welchen Transitor?

    Hallo schlurpsel,

    mit 1...3V kannst Du einen Transistor schalten, weil er bei 0,7V an Basis - Emitter zwischen Collektor - Emitter leitend wird, also durchschaltet.
    Über 0,7V wird der Strom allerdings sehr hoch und der Transistor evtl. zerstört. Deshalb muß zur Strombegrenzung ein Widerstand vor die Basis.

    Um einen passenden Transistor auswählen zu können, muß zuerst bekannt sein, wieviel Strom fließt, wenn die Relais-Spule angeschlossen ist, oder wieviel Ohm die Relais-Spule hat.

    Welche Spannung liegt an, wenn die 1...3V nicht da sind ? Null Volt ?
     
    schlurpsel gefällt das.
  4. #3 schlurpsel, 09.05.2008
    schlurpsel

    schlurpsel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Transitor?

    hey, danke für die schnelle Antwort.

    wie hoch darf der Strom an der Basis höchstens sein, denn bei meiner "Schaltquelle" kommen zwischen 1,2 und 2,8 V wenn sie an ist, das geht dann gar nicht genau auf 0,7V. Oder kannst Du vielleicht mir gleich nen Widerstand sagen?

    Die Spule des Relais hat 90 Ohm Widerstand.

    Wenn keine 1,2 ... 2,8 V kommen, liegt keine Spannung an.

    Und könntest Du mir die Rechnung vielleicht auch noch posten, damit ich das nächstes Mal selber kann.

    Hoffe das hilft,
    nochmal danke echt toll
    Grüße
    schlurpsel
     
  5. #4 kalledom, 09.05.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Welchen Transitor?

    90 Ohm bei 12V ergeben einen Strom von I = U / R = 12V / 90 Ohm = 0,133A; da muß ein NPN-Transistor her, der mindestens 150mA verträgt. Der BC317...318...319 schafft die 150mA, mit einem kleinen Kühlstern sogar 300mA. Der BC140...BC141 schafft bis 1A.

    Bei einem Verstärkungsfaktor von min. 100 muß der Basisstrom 150mA / 100 = 1,5mA * 2 = 3mA sein. Bei 1,2V - 0,7V sind 0,5V zu viel. Das erledigt dann ein Widerstand R = U / I = 0,5V / 3mA = 0,166kOhm = 166Ohm; Du kannst 150 Ohm nehmen.

    Eine Freilaufdiode parallel an der Relaisspule ist noch erforderlich, sonst zerstört die Indiktionsspannung der Relaisspule beim ersten Abschalten den Transistor.

    Auf meiner Seite KHD Timer 555 in der Mitte der Seite gibt es die Ausgangs-Beschaltungen 2.
    Davon nimmst Du die mittlere Schaltung mit dem Relais; R11 wird 150 Ohm und R12 1...10kOhm. Als Diode eine 1N4007. Fertig.
     
  6. #5 schlurpsel, 09.05.2008
    schlurpsel

    schlurpsel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Transitor?

    danke für die Antwort, werde mir morgen gleich alles kaufen gehen.

    Nur noch ein paar Fragen:
    Warum 1...10 kOhm, muss ich das noch ausrechenen oder wie?

    Das verstehe ich nicht so ganz, warum mit zwei multiplizieren, kannste das bitte noch genau erklären.

    Und warum einen NPN, was is der genau Unterschied zu PNP auf Anwendung bezogen?

    Weshalb ist der Transistor in deiner Schaltung sorum angeschlossen, und nicht Emitter und Kollektor vertauscht?

    Bin leider nicht so der Fachmann, doch der möchte ich werden.

    Schonmal danke, echt super
    Grüße
    schlurpsel
     
  7. #6 kalledom, 09.05.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Welchen Transitor?

    Das brauchst Du nicht weiter ausrechnen, die Basis soll, wenn keine Spannung anliegt, nicht frei "rumbaumeln", sondern über einen Widerstand nach GND gezogen werden. Nimm 4,7k oder 10k, damit liegst Du goldrichtig.

    Damit man ganz sicher vom Regelbereich des Transistors raus ist und sich in dessen Schaltbetrieb befindet.

    Ein PNP müßte mit Emitter an Plus und die 1...3V müßten sich dann auf diesen Plus beziehen; sie beziehen sich aber auf GND.

    Weil es dann nicht mehr funktioniert. Schau mal auf meine Seite KHD Transistor

    Dann viel Spaß beim Basteln und Lernen.
     
  8. #7 schlurpsel, 14.05.2008
    schlurpsel

    schlurpsel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Transitor?

    Hab mir jetzt die Teile gekauft und auch gleich gelötet, doch es geht leider nichts. Lege ich Strom, tut das Relai gar nichts. :(:(
     
  9. #8 kalledom, 14.05.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Welchen Transitor?

    Hast Du den Transistor richtig angeschlossen ? Aufpassen bei der Ansicht der 3 Beinchen ! Die werden meistens von unten gezeichnet und Du schaust von oben drauf !
    Ist die Diode richtig rum ? Wenn die falsch rum ist / war könnte der Transistor auch hinüber sein.
    Liegen 0,7V an Basis und Emitter, wenn die Eingangsspannung eingeschaltet wird ?
    Überprüfe die Schaltung noch mal, wenn Du eine Nacht drüber geschlafen hast. Mit "Gewalt" kannst Du nichts erreichen.
     
  10. #9 schlurpsel, 15.05.2008
    schlurpsel

    schlurpsel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 kalledom, 15.05.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Welchen Transitor?

    12 Volt Plus und Minus (GND) sind falsch rum !!! Der Emitter muß an GND (Minus) und das Relais an Plus.
    Plus 2,6 V kommt an den Basis-Widerstand, das ist richtig.
    Minus 2,6 V muß an GND, der 10k Widerstand auch. Wie sollen sonst die 2,6 V an Basis und Emitter kommen ?
     
Thema:

Welchen Transitor?

Die Seite wird geladen...

Welchen Transitor? - Ähnliche Themen

  1. Led Panel mit 21 Stk 3V Led. Welchen Treiber benötige ich?

    Led Panel mit 21 Stk 3V Led. Welchen Treiber benötige ich?: Hallo, Ich bitte um Hilfe und Rat. Ich habe 2 Ledpanele mit je 21 Stk 3V Leds, die jeweils mit plus auf Minus verlötet sind. Ich wüßte gerne...
  2. Welchen Mikrocontroller nimmt man als Anfänger?

    Welchen Mikrocontroller nimmt man als Anfänger?: Ich bin blutiger Anfänger und suche einen Mikrocontroller zum Programmieren von kleinen Programmen.
  3. Aufputz-Verteilerkasten - aber welchen? finde nicht den Passenden (Kabeleinführung AP

    Aufputz-Verteilerkasten - aber welchen? finde nicht den Passenden (Kabeleinführung AP: Hallo ich benötige einen Aufputz Verteilerkasten (Otptiomal 2-Reihig a 12Plätze) Das problem ist, die Kabel gehen auch in den Verteilerkasten AP....
  4. Welchen Taster Schalter brauche ich?

    Welchen Taster Schalter brauche ich?: Moin Ich binn gerade dabei bei mir in mein Auto im kofferaum nen Ausbau einzubauen. Ich möchte da mehrere fache in einen doppelten Boden...
  5. Welchen Dimmer für Paulmann quaddro Halogenlampen je 14 Stück 35W?!

    Welchen Dimmer für Paulmann quaddro Halogenlampen je 14 Stück 35W?!: Hallo zusammen! Möchte in unsere Wohnung in 2 Zimmern die Paulmann Quaddro 35W Halogen mit folgendem Trafo`s Osram elektronischer Trafo 70VA HTM...