1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher STep-Up??

Diskutiere Welcher STep-Up?? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, bin ganz neu hier im Forum und hätt mal ne Frage Möchte eine LED betreiben (20,5V - 700mA) Habe eine Stromquelle die um die 12V bringt....

  1. #1 AnofDe13, 04.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2007
    AnofDe13

    AnofDe13 Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Welcher STep-Up??

    Hallo AnofDe,
    da du 20,5 V und nicht 24V brauchst, würd ich schon mal die 2 (conrad und ELV Bausatz) ausschliessen. Ausser du bist fit in Elektronik und hängst da wiederum ein kleines Regelnetzteil dran (Serienwiderstand würd ich bei diesen Leistungen nicht machen).
    Dann bleiben noch das von Sandwich und das teure von ELV. Das Sandwich hat im 22V-Bereich keinen Lastschutz d.h. wenns dir wirklich mal die LED schiessen sollte bzw. die Anschlussleitung abreisst kanns sein dass es dir das Teil schiesst (könnte aber mit etwas Elektronikwissen wieder repariert werden).
    Würd daher das teure von ELV empfehlen #3 wenn du genau die 20,5V brauchst. Ausser, wie gesagt, du hast Ahnung von Elektronik.

    Edit:
    Da das Sandwich mit $ ausgezeichnet ist, kann auch unter Umständen der Versand teuer werden. Bzw. hab ich auch schon mal einen $-Transfer nach ausserhalb EU gemacht und musste 30EUR Gebühren zahlen für einen Betrag weniger als 70EUR.
     
  4. #3 AnofDe13, 04.12.2007
    AnofDe13

    AnofDe13 Guest

    AW: Welcher STep-Up??

    nen bisschen Ahnung hab ich schon.
    Hatte vor, da wo die Spannung etwas zu hoch ist, noch eine kleine KSQ dran zuhängen.
    Der Wirkungsgrad wird dadurch zwar weiter nach unten geschoben, aber müsste noch passen
     
  5. #4 Peziman, 05.12.2007
    Peziman

    Peziman Strippenstrolch

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher STep-Up??

    Wie? Was ist das für eine LED??
     
  6. #5 AnofDe13, 05.12.2007
    AnofDe13

    AnofDe13 Guest

    AW: Welcher STep-Up??

    Tja die Werte klingen geil oder?

    Das ist eine Osram Ostar mit bis zu 1200lm
     
  7. #6 Peziman, 05.12.2007
    Peziman

    Peziman Strippenstrolch

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher STep-Up??

    Wenn das ganze mal läuft, kannst du davon ein Pic machen? Mich würd mal interessieren ob die wirklich so eine krasse Lichtleistung haben.
    Sollen ja schon in Beamer und Projektor Fernseher verbaut sein. :eek:
     
  8. #7 AnofDe13, 05.12.2007
    AnofDe13

    AnofDe13 Guest

    AW: Welcher STep-Up??

    Fotos werd ich machen

    ABER NUR

    wenn ich bis dahin genügend Vorschläge bekommen hab ;) damit ich das Projekt auch starten kann
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: Welcher STep-Up??

    Hallo AnofDe!

    Ich würd den preislich unschlagbaren von Conrad nehmen, die Widerstände R6 bis R10 und den Wahlschalter rausschmeissen und einen eingemessenen Widerstand bzw. Spindeltrimmer einlöten. Die Spannungskonstanz dann mal labormässig über längeren Zeitraum und mit welchselnder Last messen.

    Gruß Gert
     
  10. #9 AnofDe13, 05.12.2007
    AnofDe13

    AnofDe13 Guest

    AW: Welcher STep-Up??

    Öhnm was? Ich soll das Ding aufmachen und dann die Teile auslöten und neue ein löten?
     
  11. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Welcher STep-Up??

    Hey Gert, klasse Idee. Auf das hab ich nicht gedacht dass man sich bei Conrad auch meistens die Schaltpläne anschaun kann.
    Bin schon auf Ergebnisse von diesem Projekt gespannt.

    Hab mir mal ein Datenblatt von einer Ostar angeschaut. Wenn dies auf deine LED passt dann liegt der Spannungsbereich zw. 17,4V und 24,5V. Typischer Wert wird mit 20,8 V angegeben. Musst also nicht mal unbedingt was umbauen und kannst gleich das von Conrad nehmen würd ich sagen.
    Edit: Weil sich dort eine Spannung von 21V einstellen lässt.

    Datenblatt: http://www.led1.de/datasheet/Osram/LE_UW_E3B_Pb-free.pdf
     
Thema:

Welcher STep-Up??

Die Seite wird geladen...

Welcher STep-Up?? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Step-up von 12 auf 24V bei 3A

    Welcher Step-up von 12 auf 24V bei 3A: Hallo, ich suche nach einer Schaltung, die 12V in 24V bei ca. 3A (Ausgang) umwandelt. In einer Garage (Insellage) versorgt ein Solarpanel einen...
  2. Welcher Querschnitt zu Stromkreisverteiler

    Welcher Querschnitt zu Stromkreisverteiler: Hi. Laut TAB sind die Zuleitungen zu Unterverteilungen für 63 A auszulegen. In der Praxis bedeutet dies meißt 10 oder 16 mm². Ich persönlich...
  3. Klassisches Schalterprogramm ersetzen durch Z-Wave Smarthome: aber welcher Hersteller

    Klassisches Schalterprogramm ersetzen durch Z-Wave Smarthome: aber welcher Hersteller: Wünsche allen ein frohes neues Jahr. Im neuen Jahr habe ich ein neues Projekt vor Augen. In meiner Wohnung ist das klassische Jung ST500...
  4. Fundmenterder an Poti-Schiene anschließen. Welcher Querschnitt?

    Fundmenterder an Poti-Schiene anschließen. Welcher Querschnitt?: Hallo, ich war gerade beim eine Bekannten im Keller seines Fachwerkhauses und da ist mir aufgefallen, dass die Erdung garnicht angeschlossen ist...
  5. welcher Stromstoßschalter / Dimmer dimmt 12V?

    welcher Stromstoßschalter / Dimmer dimmt 12V?: Hallo, ich möchte eine zentrale 12V Versorgung für alle Lampen (nur LED im Einsatz) im Haus nutzen und diese Lampen mit Stromstoßschaltern...