1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

Diskutiere Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP ! im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Schönen Sonntag wünsch ich euch. Ich habe hier vor mir 3 Aufgaben liegen bei denen ich relativ ratlos bin. Ich habe einfach keine Idee wie sich...

  1. Aixx

    Aixx Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Sonntag wünsch ich euch.

    Ich habe hier vor mir 3 Aufgaben liegen bei denen ich relativ ratlos bin.
    Ich habe einfach keine Idee wie sich die Widerstände untereinander verhalten... Also normale Parallel und Reihenschaltungen zu erkennen ist normalerweise nicht das Problem aber wenn dann mehrere in einer Schaltung sind ist immer bei mir das Problem zu erkennen wo ich anfange und wie dann möglicherweise der Ersatzwiderstand sich mit dem Rest verhält.

    Vielleicht kann mir jemand helfen. Wäre sehr dankbar.

    MFG

    Elektro1.jpg Elektro2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Fang doch einfach mal an! Wenn du die erste Schaltung anschaust siehst du sicher das R1 und R2 eine Serieschaltung sind und damit zusammengefasst werden koennen. Gleich mit R6 und R8. Dann zeichnest du diese Schaltung mal neu, und zwar nicht so wie hier sonder entwas uebersichtlicher. Dann wirst du auch sehen das R5, R7, R68 (Serieschaltung von R6 und R8) eine Parallelschaltung sind. etc...

    gruss
     
  4. #3 Kaffeeruler, 11.12.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Mein alter Pauker sagte immer.. erst einmal um zeichnen das ganze..oder auch das ganze so ansehen als würden die Widerstände an Gummibändern hängen.. man kann es so hinziehen wie man es will. Und angefangen wird immer hinten ( passt zu 90% :D )

    würde dann in etwa so aussehen
    widerstand_2.jpg

    das sollte dir helfen ein bissel besser damit zurecht zu kommen.

    den Rest schaffen wir auch noch :)


    Mfg Dierk
     
  5. Aixx

    Aixx Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Ah super Danke den Weg habe ich nun verstanden... Einfach schön einzelnt immer einzelne Schaltungen zu einem Ersatzwiderstand zusammenpacken. Wie ist das denn mit der Teilspannung am Widerstand ? Da kann ich ja nicht einfach mit dem Ohmschen Gesetz diese ausrechnen. Da muss ich ja bestimmt wieder das gesamte sehen ?
     
  6. #5 Kaffeeruler, 11.12.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Wenn du vorne angekommen bist mit dem Ersatz/ Teilwiderständen geht´s wieder zurück mit den Teilspannungen bzw. Teilströmen

    [​IMG]
    Könnte dann z.B so aussehen. Mehr als das ohmsche Gesetz braucht es hierbei nicht


    Mfg Dierk
     

    Anhänge:

  7. Aixx

    Aixx Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Hmm .. da steh ich aufm Schlauch .. Ich habe 172,72 Ohm als Rges ... Wenn ich dein Beispiel nehme wird Iges = 110/172,72 = 0,637A ...
    Wie steht das denn nun im Verhältniss mit dem R5 ? R5 hat ja im Endeffekt immer noch laut Aufgabenstellung den Wert 120 Ohm.

    Ohmsches Gesetz würde doch sagen U=R*I ... Aber das geht so nicht auf oO ? Bzw. ich rechne ja dann mit einem Teilwiderstand aber dem Gesamtstrom
     
  8. #7 Kaffeeruler, 11.12.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    UR5 = R5* IR5 würde es sein

    Allerdings hab ich nur 166,67ohm raus als Rges. Mag mich verrechnet haben aber egal..

    Du musst für jeden Teilwiderstand die Teilspannung bzw. Teilstrom errechnen bis du bei R5 angekommen bist. Am besten geht´s mit kleinen Skizzen. Wenn man dann Fit ist kann man sie später auch weg lassen, aber es hilft ungemein
    Machs mal schritt für schritt mit kleinen Skizzen wo du dann deine Ergebnisse einträgst, dann siehst du ja auch die reihen u parallelschaltungen für die Spannung u Strompfade


    mfg Dierk
     
  9. Aixx

    Aixx Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Danke dir für deine Hilfe aber da ist glaub für mich vorbei xD .... Ich habe hier die Lösung liegen aber ich weiss einfach nicht wie man darauf kommen soll. Bzw. den Weg erst recht nicht wenn man weiss : in einer Reihenschaltung fließt immer der gleiche Strom und in einer Parallelschaltung liegen alle Widerstände an der gleichen Spannung. D.h. an R5 muss dann die gleiche Spannung liegen wie an anderen Widerständen auch. Laut Lösung muss dort rauskommen .. U5 = 6,95 V ... Gesamt Spannung hat die Schaltung 110V .. Mit einem Ersatzwiderstand muss ich doch net rechnen weil es um den Widerstand R5 geht ... R5 = 120 Ohm. Wenn ich die Formel umstelle um damit die Stromstärke auszurechnen habe ich : I = U/R .. = 6,95 / 120 = 0,058 A...

    Ich versteh es nicht :X
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Net so schnell aufgeben! 172,73 Ω und 0,637 A ist korrekt!:D

    Das ist falsch! R5 || R7 || (R6 + R8). Dieser Widerstand, nennen wir ihn R5...R8, liegt in Reihe mit R4 wieder || zu R3.

    dieser Widerstand (R3 bis R8) liegt in Reihe mit (R1+ R2) an 110 V. also fallen an R3 und (R4 bis R8) 20,85 V ab.

    20,85 V * 0,3333 ( 60 Ω zu 180 Ω, R4 = 120 Ω) ergibt 6,95 Volt.

    Gruß Gert
     
  11. Aixx

    Aixx Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

    Vielen Dank für eure Mühe !! Das macht Sinn !!
     
Thema:

Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP !

Die Seite wird geladen...

Widerstände in einer gemischten Schaltung HELP ! - Ähnliche Themen

  1. Bauknecht Waschmachine Widerstände durch gebrannt

    Bauknecht Waschmachine Widerstände durch gebrannt: Hallo Ich hab eine Bauknecht WA ECOSTYLE 120. Auf der Hauptplatine ist eine Drossel und ein Widerstand durchgebrannt. Könnte ich dieses Rep-...
  2. Widerstände Ohm--CA 10000 STÜCK!!!

    Widerstände Ohm--CA 10000 STÜCK!!!: Verkaufe verschiedene Widerstände aus einer Lagerauflösung...ca 10000 Stück! Bei Interesse einfach melden! Preis 60 Euro Über den Preis werden wir...
  3. Problem mit Widerständen Hilfe!!!

    Problem mit Widerständen Hilfe!!!: Hallo liebe Leute. Ich bin neu hier und habe auch direkt ein riesiges Problem. Habe hier nichts passendes gefunden und hoffe ihr könnt mir...
  4. Verluste Batterieschaltung Innwiderstände berechnen

    Verluste Batterieschaltung Innwiderstände berechnen: Hallo zusammen, ich würde gerne die Leistungsverluste (bzw. entstehende Wärme) an einer Batterie berechnen, leider bin ich nicht vom Fach,...
  5. Widerstände in Hausgeräten

    Widerstände in Hausgeräten: Hallo, ich beschäftige mich seit kurzem erst mit Elektrotechnik und komme bei einer Sache einfach nicht weiter. Wie werden Widerstände in...