1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

Diskutiere Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Ich habe es im Moment so, das ich an der Tür einen Unterputz Notaustaster habe, der die Phase von der kompletten Werkstatt abschaltet, und...

  1. #1 Blitz009, 02.02.2013
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Ich habe es im Moment so, das ich an der Tür einen Unterputz Notaustaster habe, der die Phase von der kompletten Werkstatt abschaltet, und somit Spannungsfrei macht! Ich benutze diesen quasi als Hauptschalter. Wenn ich die Werkstatt verlasse haue ich drauf.
    Außen, über der Werkstatttür habe ich eine Kontrolllampe angebracht, die Signalisiert, ob Spannung an oder ausgeschaltet ist. (Not-Aus betätigt oder nicht).
    Dies ist nartürlich eine Praktikable Lösung die ich mir da damals ausgedacht habe, jedoch frage ich mich nun, ob ich es nicht "fachgerechter" hätte bauen müssen. Wie könnte ich die Schaltung noch umbauen?

    Habe gedacht, ich baue noch einen Not-Aus UP an der Werkbank (direkter Arbeitsplatz) an.
    Ich möchte weiterhin gerne eine Art "Hauptschalter" haben, neben der Tür, wo ich alles mit abschalten kann. (oder Schlüsselschalter)
    Wie baut man sowas halbwegs fachgerecht?
    Mit Relais und so weiter?
    Allpolige Abschaltung?

    Hättet Ihr Vorschläge wie ich es noch etwas professioneller umändern könnte, ohne das es zu aufwendig und teuer wird?
    Wäre sehr nett!

    Gruß
    blitz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 02.02.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Zeig uns bitte mal einen Detail-Plan von Deiner derzeitigen Schaltung u. dann können wir uns ein Bild von dem machen wie es jetzt gemacht wurde,
    um dann vielleicht "Verbesserungsvorschläge" einbringen zu können.

    Denn fertige Dinge sind Dir ja Allemal zu teuer!
     
  4. #3 Blitz009, 02.02.2013
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Hallo
    Das geht nicht von jetzt auf gleich. Habe da keine Zeichnung von.

    Normalerweise ist es eine Simple Ausschaltung! Alles Unterputz.

    Not-aus sitzt an der Tür. Zuleitung kommt von hinten in den Raum geht in eine Abzweidose, läuft dann zur Abzweigdose an Tür, von da aus gehts zum Not-Aus Schalter, (es wird nur die Phase geschaltet), dann wird von der Abzweigdose über der Tür, die Spannung verteilt.
    Es sind 6 Steckdosen an der Werkank und nochmal 6 Steckdosen verteilt im Raum. Ganz simpel dargestellt.
    An der Tür sind 3 Ausschalter. Damit schalte ich einmal die Deckenleuchte, dann die zwei Wandleuchten, und einen Wandventilator, jeweils mit einen Schalter. Möchte ja nur wissen, wie man sowas schematisch am besten macht! (in meinen Fall)

    Aber kann ja noch mal versuchen das zu zeichnen.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 02.02.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Es kommt ja auch darauf an was du erwartest..

    Mal nen Schema als Bsp.

    notaus_bsp.jpg

    Schlüsselschalter für Manuellen On/Off aller Steckdosen bis auf eine für z.B Dauerbetrieb für Testläufer
    Über Notausrelais geführt, betätigt über nen Notaus
    Steckdose für Dauerbetrieb nur über den Notaus geführt

    Beleuchtung würde ich immer ohne Notaus führen, kann im Ernstfall das ganze nur verschlimmern ;)
    Aber auch andere Varianten sind möglich bzw. Sinnvoll für deine Bedürfnisse



    Mfg Dierk
     
  6. #5 kurtisane, 02.02.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Schön beschrieben, geht auch ohne Plan u. wenn es bis jetzt funkt. hat, würde ich es so lassen, bis Du mal feststellst dass was nicht mehr funkt.!
     
  7. #6 Blitz009, 02.02.2013
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Hallo
    habe mal eine ganz blöde Frage. Warum mache ich die Notausschaltung überhaupt mit Relais?
    Wegen der potenialfreien Spannung? Also wie nennt man das noch? Gibt ja auch Trenntrafos, die man vorschaltet, bei bestimmten Sachen.
    Danke für die Schaltung! Kaffeeruler!
    Aber warum dort noch ein "schütz" mit drin? warum Steckdosen die geschaltet werden?

    Ein Stromlaufplan auch noch irgentwo aufzutreiben?

    besten Dank erst einmal!!!

    Gruß
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Es gibt z.B. die Forderung, das beim wiedereinschalten eines Notaus Tasters nichts von selber wieder loslaufen kann. Außerdem darf der Notaus nicht zum betriebsmäßigen abschalten verwendet werden sondern nur im Notfall.
    In der Regel schalten Notaus Taster max. 6A, d.h höher darfst du ihn nicht absichern.
     
  9. #8 Lötauge35, 03.02.2013
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    wenns ne Hobbywerkstatt ist dann genügt doch ein einfacher Ausschalter um alle Steckdosen beim Verlassen des Raumes spannungsfrei zu schalten.
    Sollen auch Drehstromkreise abgeschalten werden, dann würde ich ein zus. Schütz einbauen.
     
  10. #9 Blitz009, 03.02.2013
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Hallo
    Das zeigt mir, das ich da halben Kram produziert habe!
    Möglichkeit :
    1. Ich setzte einen normalen Ausschalter (kontrolllicht) an Stelle des Tür Not Aus Schalters! Schalte damit dann alles ab! Diese haben in der Regel 16 Ampere.
    Ist das legitim und entspricht einer regelgerechten Installation?

    2. Ich nehme den kompletten Notaus raus, mach die Unterputzdose mit Zement zu, und habe dann eine normale Rauminstallation.

    3. Ich rüste alles mit Relais und Notaus nach.

    Wenn man z.B heute eine Ständerbohrmaschine kauft, haben die vorne dran immer selber schon ein Notaus. Es würde also nicht unbedingt so schlimm sein, wenn man keinen hätte. Das man sich mit Handbohrmaschine oder Oberfräse was antut, ist Möglich, aber sehr unwahrscheinlich.

    Danke Euch für die Info! :)Mir fällt da gerade ein, habe ja noch alte Bücher von der Lehrzeit, da müsste sowas auch drin stehen.
    Aber Ihr habt es mir ja grundlegend schon erklärt! Ich Danke Euch! Ist bei mir lange her...

    Muss mal sehen, und den Aufwand kalkulieren. Notfalls mit Impu was nachrüsten an Leitungen. Was würdet Ihr machen?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

    Das geht, den Schalter musst du aber speziell aussuchen. Die meßten haben nur 10A.

    Übrigens so richtig einfache Bestimmungen (zumindest im Maschinenbau) gibt es für Not-Halt nicht mehr. Der Trend in Europa geht leider weg von eindeutigen Normen, die ein normaler Mensch begreift.

    Das Ergebnis sieht man dann am Berliner Flughafen.
     
Thema:

Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt?

Die Seite wird geladen...

Wie macht man am besten eine Not-Aus Schaltung in der Hobbywerkstatt? - Ähnliche Themen

  1. FI-Schalter macht immer wieder Probleme

    FI-Schalter macht immer wieder Probleme: Hallo Freunde der Strömlinge, ich bin neu hier und habe gleich mal ein kleines größeres Problem. Ich mir eine Tischlerei eingerichtet und...
  2. Badlüfter installieren! Wie macht es Sinn? Macht es Sinn?

    Badlüfter installieren! Wie macht es Sinn? Macht es Sinn?: Hallo wir haben ein 6-8 Quadratmeter großes Badezimmer mit WC und Dusche! Immer wieder setzt die Holzdecke "Spark" an und die Möbel quellen auf....
  3. DrumDisc aufgemacht, nun wieder neu verlöten

    DrumDisc aufgemacht, nun wieder neu verlöten: So, hoffe ich bin hier im richtigen Forum. Ich habe eine DrumDisc von Lingo und leider ist mir das Kabel gerissen. Wer nicht weiß was die DD ist...
  4. Ab wievielen Schaltstellen macht ihr eine Stromstoßschaltung?

    Ab wievielen Schaltstellen macht ihr eine Stromstoßschaltung?: Hallo. Ab wie vielen Schaltstellen macht ihr eine Stromstoßschaltung? Sollte man bei 4 Schaltstellen noch ne Kreuzschaltung aufbauen?
  5. Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose

    Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose: Guten Tag, ich habe mal eine banale Frage: In den Kaiser Unterputzdosen steht, dass man mit eingebauten Gerät 15 Leiter mit dem Querschnitt...