1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

Diskutiere Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Guten Abend! Mein Problem ist folgendes. Ich habe eine 208KW große Photovoltaikanlage über vier 365 Meter lange NAYY-J 4X240mm² Kabel im Erdreich...

  1. #1 Photovoltaikjünger, 08.04.2013
    Photovoltaikjünger

    Photovoltaikjünger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!
    Mein Problem ist folgendes. Ich habe eine 208KW große Photovoltaikanlage über vier 365 Meter lange NAYY-J 4X240mm² Kabel im Erdreich verlegt an eine Trafostation angeschlossen.

    Ein Teil der Kabel wurde durch geführte Horizontalbohrung verlegt. Eine Länge von ca. 280mtr. sollte nach Angebot in Sandbett verlegt werden. Die ausführende Firma hat nun ca. 160 mtr. einfach im Erdreich ohne Sand verlegt. Die restlichen Kabel wurden in einem sehr dünnen Sandbett von insgesamt 10 cm verlegt.

    Ich verweigere nun die Zahlung, da die Arbeiten meiner Meinung nach nicht fachgerecht ausgeführt wurden und verlange Nachbesserung...außerdem habe ich bei Nachgrabungen Steine in der Nähe der Kabel gefunden.

    Die Fachfirma steht auf dem Standpunkt, dass Erdkabel durchaus in Lehmboden ohne Sand verlegt werden dürfen, solange dieser Steinfrei ist...warum steht dann im Angebot in Sand verlegt?

    Der Sand dient ja nicht nur als Schutz gegen Steine, sondern auch gegen Erdbewegungen.

    Da ich nun nicht vom Fach bin, frage ich Euch als Fachleute wie es richtig ist...und gibt es verbindliche Richtlinien?

    Ich habe viele Leute gefragt und auch im Internet Informationen gesammelt. Die einschlägige Meinung ist, Sand muss sein.
    Allerdings habe ich einen Eintrag gefunden der besagt, dass steinfreier Boden ausrecht.

    Wer kann mir helfen??

    VG

    Photovoltaikjünger
    Olaf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 08.04.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    Hallo!

    Ob es eine eigene VDE gibt, weiss ich nicht, könnte es mir aber jederzeit vorstellen.

    Ich kenne es momentan u. korrekt üblich, nur so:

    Ein mindestens 60 cm tiefer Graben, "eben u. Steinfrei", 10 cm Sand unten, darauf dann das o. die Kabel u. oben dann nochmals 10 cm Sand wieder drauf, weil Sand in der Tiefe "angeblich Frostfrei" ist, egal welcher Untergrund vorhanden ist.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    Wird wohl nichts geben, wenn es übers Feld mit Kabelpflug verlegt wird, ist auch kein Sand rundherum.
    Und hier steht auch ohne zusätzlichen Untergrundschutz
    NAYY-J - www.lappkabel.de
     
  5. #4 kurtisane, 08.04.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    Wenn im Angebot steht, im Sand verlegt, muss es dann auch so sein.
    Ob es über o. im Acker-Feld verläuft wissen wir nicht, Ausnahme wäre eventuell nur in der "Wüste".
     
  6. #5 Kaffeeruler, 09.04.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    siehe u.a VDE 0100-520 2003-06


    Mfg Dierk
     
  7. #6 Photovoltaikjünger, 09.04.2013
    Photovoltaikjünger

    Photovoltaikjünger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    Hallo Ihr guten....
    Das Kabel wurde durch Wald, Wiese, Schotterweg, öffentliche Straßen sowie 5 Privatgrundstücken gelegt...
    Wichtig ist, das in dem Angebot das Sandbett steht.... Danke für den Hinweis mit dem Kabelpflug... da ist dann auch kein Sand... nur was ist Steinfrei? Ich bin Landwirt... ich habe auch steinfreie Böden... das ist nichts und plötzlich liegt da ein 500kg Findling aus der Eiszeit... aber ansonsten Steinfrei:).
     
  8. #7 kurtisane, 09.04.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    "Steinfrei" heisst ganz einfach dass das Kabel durch die Sandschicht unten u. oben so gut es geht, "nicht durch spitze Steine" beschädigt wird.
     
  9. #8 EltSifa, 09.04.2013
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    Wenn der Hersteller des Kabels bestätigt, dass kein zusätzlicher Schutz,z.B. Sandbett, benötigt wird und die VDE Bestimmung von "möglichst" spricht, wirst Du keine großen Chancen haben einen grundlegenden Fehler zu begründen. Im Angebot war das Sandbett incl. , folglich erfolgt ein Abzug.

    Den Begriff "Steinfrei" würde ich versuchen über Behörde oder Institution der Landwirtschaft zu klären. Da gibt es sicherlich Qualitätskriterien nach denen Böden bewertet werden. In diesem Zusammenhang kann auch der Begriff "steinfrei" u.U. definiert sein.

    Im Internet unter Beuth Verlag GmbH - Ihr DINstleister für Norm- und Fachpublikationen - Beuth.de, mit dem Suchbegriff DIN 4022, kommst Du auf ein Buch in dem die Einteilung und Benennung von Böden scheinbar aufgeführt ist.

    Das läuft dann garantiert auf ein Verfahren und Gutachten hinaus, das teuer ist und an dem dann nur die Rechtsanwälte verdienen.
    Gruß
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    Und wenn beim Kabelhersteller " Ohne zusätzlichen Untergrundschutz" steht, kommst du damit eh nicht durch. Dazu kommt ja auch noch, das ein Teil des Kabels ohne aufschachten verlegt werden musste, ergo da auch kein Sand um das Kabel liegt.
     
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

    In unserer Region, sehr steiniger Boden, wird manchmal erst ein kabuflex eingegraben, in dem dann das Erdkabel eingezogen wird.

    Gruß Gert
     
Thema:

Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE?

Die Seite wird geladen...

Wie verlege ich NAYY-J 4X240mm² Erdkabel richtig? Gibt es eine VDE? - Ähnliche Themen

  1. Wie bei Rigibswänden, Kabel verlegen, wenn man schlecht rankommt?

    Wie bei Rigibswänden, Kabel verlegen, wenn man schlecht rankommt?: Hallo ich moderniesere mein Zimmer im Moment. 70er Jahre Rigipswohnung. Dachgeschoss. Muss da Steckdosen an Stellen legen, wo man von hinten...
  2. Satelitenkabel verlegen - wie machen?

    Satelitenkabel verlegen - wie machen?: Hallo, ich bin beim Neubau gerade in der Planung für die Satelittentechnik...also... ich habe im Erdgeschoss zwei Räume mit TV-Anschlüssen....
  3. Installation in Holzdecke - Wie Leitung verlegen

    Installation in Holzdecke - Wie Leitung verlegen: Hallo! In einer Holzdecke (Holzpanele auf Unterkonstruktion aus Holzlatten welche auf einer Betondecke befestigt werden) sollen Leitungen für 4...
  4. Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?

    Verlegearten - Wie ist wärmegedämmt definiert?: Hallo! wollte mal fragen wie bei den Verlegearten wärmegedämmte Wände (Verlegeart A1 wenn ich mich nicht täusche) definiert ist. Ist das nur bei...
  5. Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose

    Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose: Guten Tag, ich habe mal eine banale Frage: In den Kaiser Unterputzdosen steht, dass man mit eingebauten Gerät 15 Leiter mit dem Querschnitt...