1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wiederholungsprüfung

Diskutiere Wiederholungsprüfung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Nabend zusammen Bin momentan an der Wiederholungsprüfung. Jetzt hab ich mal ne Frage und zwar geht es um die Schleifen impedanz. Mein Messgerät...

  1. heydt

    heydt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nabend zusammen

    Bin momentan an der Wiederholungsprüfung. Jetzt hab ich mal ne Frage und zwar geht es um die Schleifen impedanz.
    Mein Messgerät hat zwei Möglichkeiten einmal die Messung gegen L und N und die Messung zwischen L und PE.
    Nun was mir noch unklar ist, wann ich welche Messung anwende. EIn Kollege meinte zu mir dass das damit zusammenhängt ob davor ein RCD oder keiner geschaltet ist.

    Danke für eure HIlfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 13.11.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Wiederholungsprüfung

    Hallo,
    L-PE Messung ist vorgeschrieben wenn kein FI vorgeschaltet ist.
    L-N Messung ist nicht Vorgeschrieben
    Beide Messungen sind jedoch Sinnvoll und können Fehler aufdecken.
    Der Prüfer entscheidet.
     
  4. heydt

    heydt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederholungsprüfung

    Ok aber wenn ein FI vorhanden ist, muss man ja trotzdem L-PE messen seh ich da richtig ??
     
  5. #4 Elektro, 13.11.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Wiederholungsprüfung

    Der Personenschutz wird vom FI sichergestellt. Ich kenne es so das die L -PE Messung dann kein Musss ist.
    Der B 16 LS benötigt min. 80 A der übliche 30 mA Fi weniger als 30 mA zum Auslösen.

    Bei alten Messgeräten löst der Fi bei der Messung aus oder die Messung ist sehr ungenau.
    Einigen neue Geräten können durch neue Messverfahren dieses besser.
    Der Prüfer entscheidet, dieser hat Weisungsfrei zu sein. Messe was du für nötig hältst um die Sicherheit der Anlage zu bestätigen.
    Ich halte die Messung bei Messgeräten die das gut Können für Sinnvoll.
     
  6. heydt

    heydt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederholungsprüfung

    Vielen Dank habe erst im Januar nen Lehrgang. Dann bin ich ja wenigstens fit dafür
     
  7. #6 Strippentod, 13.11.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wiederholungsprüfung

    Bei ner L-PE Messung hinterm FI löst der FI aus. Es gibt zwar schon Messgeräte die das ohne Auslösen messen können, nur es macht keinen Sinn, da die Schleife hier aufgrund des sowieso viel kleineren FI-Auslösestromes irrelevant ist.
    Was ich hingegen trotzdem mache, ist die L-N-Messung hinterm FI, da er keine L-N-Kurschlüsse schaltet, auch wenn die Fachwelt da anderer Meinung ist.
     
  8. #7 Elektro, 13.11.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Wiederholungsprüfung

    Hallo,

    wenn beide Messungen mit etwa gleicher Genauigkeit durchgeführt werden, kann der Wert Verglichen werden. Werte L-PE und L-N sollten zumindest im TN fast gleich sein.
     
  9. #8 Strippentod, 13.11.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wiederholungsprüfung

    Sprichst du mit mir?
     
  10. heydt

    heydt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederholungsprüfung

    Ich messe mit einem Gossen Metrawatt Mtech Serie, wenn ich beide Messungen durchführe unterscheiden sich die Werte zwischen den Messungen erheblich
     
  11. #10 Elektro, 13.11.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Wiederholungsprüfung

    Hallo,
    ich kenne das Gossen Gerät nicht. Kabelmafia hier im Forum kennt sich da besser aus.
    Siehe mal im Handbuch nach der Genauigkeit.
    Mein altes Gerät ist auch bei der L-PE Messung ohne RCD Auslösung ungenau. Da kann es abweichungen geben.
    Hast du auch im TN gemessen?
    Verbindungen des PE über einen PA können einen besseren L-PE Wert liefern.
    Zum Beispiel über einen geerdeten Durchlauferhitzer.
     
Thema:

Wiederholungsprüfung

Die Seite wird geladen...

Wiederholungsprüfung - Ähnliche Themen

  1. Wiederholungsprüfungen nach VDE 701/702 oder VDE 750?

    Wiederholungsprüfungen nach VDE 701/702 oder VDE 750?: Hallo Ein Kunde hat ein Ultraschallgerät (Heilpraktiker) in seiner Praxis und benötigt für die Praxis einen ECheck. Muss ich das Ultraschallgerät...
  2. Wiederholungsprüfung nach VDE 0105 T100 mit eingeschalteten Verbraucher

    Wiederholungsprüfung nach VDE 0105 T100 mit eingeschalteten Verbraucher: Moin! Ich führe gerade eine Wiederholungsprüfung nach VDE 0105 T100 in einem Heizungsraum durch. Vom Schaltschrank gehen etliche Leitungen zu...
  3. VDE 0701/0702 (Wiederholungsprüfungen)

    VDE 0701/0702 (Wiederholungsprüfungen): Hallo, habe einige Fragen zum Thema Wiederholungsprüfungen. 1. Fallen Elektrische Krankenbetten unter die VDE 0701/0702 oder VDE 0751 ? Ist ja im...
  4. Befähigung zur Wiederholungsprüfung von Elektroinstallationen

    Befähigung zur Wiederholungsprüfung von Elektroinstallationen: Hallo zusammen. Danke für die viele tollen Beiträge die mir/uns schon oft geholfen haben. Nun allerdings ist es Zeit sich doch einmal anzumelden....
  5. Wiederholungsprüfung ortsfester Anlagen

    Wiederholungsprüfung ortsfester Anlagen: Hallo Leute, ich soll in einem öffentlich Gebäude die ortsfest Anlage überprüfen. Muß ich da wirklich jeden Stromkreis messen? Bei vollem Betrieb...