1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirkleistung berechnen

Diskutiere Wirkleistung berechnen im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi Also muss den "Stromverbrauch" der Maschinen ausrechnen. Es existieren Maschinendatenblätter. Dort sind Angaben wie Stromstärke, Spannung und...

  1. #1 Christo 82, 15.12.2010
    Christo 82

    Christo 82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Also muss den "Stromverbrauch" der Maschinen ausrechnen. Es existieren Maschinendatenblätter. Dort sind Angaben wie Stromstärke, Spannung und Stromanschlussleistung zu finden. Manchmal steht auch schon der Stromverbrauch kwh drin.

    Nun habe ich hier mal ein Beispiel

    400 Volt Spannung - 16kVA

    Scheinleistung ist ja S= U*I * Wurzel aus 3

    Spannung habe ich. Stromstärke rechne ich aus mit 16kVA = 1600 Watt

    I = 16000 Watt / 400 Volt * 1,73 = 69,2 Ampere

    Habe gehört bei Anlagen liegt (phi) so bei 0,8-0,9

    Nehmen wir mal an im Beispiel sind es 0,9...


    P = 1,73 * U * I * cos (Phi) = S * cos (phi)

    P = 16000 * 0,6216....
    P = 9945,7 = 9,945 kwh

    Ist die Rechnung so richtig ? Wie erfahre ich Phi. Wo steht diese Angabe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alterlich, 15.12.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Wirkleistung berechnen

    bist du dir sicher, dass du meinst phi=0,9 und nicht cos(phi)=0,9............

    gruss
     
  4. #3 Christo 82, 15.12.2010
    Christo 82

    Christo 82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wirkleistung berechnen

    Ja mein Fehler, ich meinte gehört zu haben cos Phi liegt so bei 0,8-0,9

    Das merkwürde ist halt. Ich habe den Stromanschlusswert von 16kVA im Maschineendatenblatt entnommen. Dort wurde allerdings auch ein Stromverbrauch von 1,5kwh angegeben. Wenn man nun obige Rechnung betrachtet (cos Phi mit 0,8-0,9 einfach ersetzen), dann müsste doch ein kwh Verbrauch von über 10 rauskommen.

    Wie kann sowas denn bitte sein. Eine Anlage mit 16kVA Stromanschlusswert verbraucht in der Stunde nur 1,5 kw laut Maschinendatenblatt. Das kommt mir sehr merkwürdig vor, wenn ich das nun nachrechne.....
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wirkleistung berechnen

    Der Anschlußwert richtet sich nach dem Maximalverbrauch der Maschine. Dein Kühlschrank hat beispielsweise auch einen Anschlußwert von 300W braucht aber am Tag keine 7,2 kwh.
     
  6. #5 Christo 82, 15.12.2010
    Christo 82

    Christo 82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wirkleistung berechnen

    Das ist mir schon klar. Ich habe ja oben auch die Formel zur Berechnung des wirklichen Verbrauches ausgerechnet. Allerdings sind nur 1,5 kwh mit obigen Daten schon ein bischen wenig bei einem Stromanschlusswert von 16000 Watt... Also rechnerisch wie oben beschrieben kann ich ja gar nicht auf 1,5 kwh kommen.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wirkleistung berechnen

    Hallo
    Ich weis ja nicht, um was für eine maschine es geht, aber nehmen wir mal an, es ist eine Kreissäge, 15 KVA Anschlußwert Dann braucht sie die 15 KVA nur, wenn sie kurz mit max. Leistung arbeiten muss ( z.B. 20cm dickes Kantholz längs trennen) in den pausen vo sie leer läuft, braucht sie evtl. 300VA. ist das Holz nur halb so dick, braucht sie 3kvA.
    Wie willst du das rechnerich herausbekommen, was so eine Säge pro Tag braucht?
     
  8. #7 Lötauge35, 15.12.2010
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wirkleistung berechnen

    ich denke mal, bei einer Maschine mit einem Anschlußwert von 16KVA, da könnten die 1,5KW die Leistungsaufnahme im Leerlauf sein.
     
  9. #8 Christo 82, 15.12.2010
    Christo 82

    Christo 82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wirkleistung berechnen

    Wenn ich die Laufzeiten der Maschine kenne, kann ich es doch theoretisch errechnen...

    Wenn ich weiß in einer 8h Schicht läuft die Maschine 400 Minuten, würde das ja klappen...
     
Thema:

Wirkleistung berechnen

Die Seite wird geladen...

Wirkleistung berechnen - Ähnliche Themen

  1. Wirkleistungsberechnung an Maschinen

    Wirkleistungsberechnung an Maschinen: Hallo zusammen, ich habe unterschiedliche Überlegungen die Wirkleistung an unseren Maschinen zu messen. Die Maschinen werden im 400 V Netz...
  2. Käfigläufermotor - Wirkleistung, Ströme und Blindleistung

    Käfigläufermotor - Wirkleistung, Ströme und Blindleistung: Hallo! Gegeben: U = 400 V; eta = 91,5 %; cos(phi) = 0,9; P[SUB]ab[/SUB] = 75 kW; n = 2935 min[SUP]-1[/SUP]. Die Schaltung ist in Stern...
  3. Wirkleistung und Zählpfeile in einem einfachen Netzwerk. Bitte Hilfe !

    Wirkleistung und Zählpfeile in einem einfachen Netzwerk. Bitte Hilfe !: Hallo ich bin neu in diesem Forum. Ich komme leider bei einer Aufgabe nicht weiter, daher poste ich einfach die Aufgabe und meine Rechnung, ich...
  4. Scheinleistung oder Wirkleistung

    Scheinleistung oder Wirkleistung: Hallo habe eine Frage wegen der scheinleistung und Wirkleistung. Wann fliegt ein Automat, bei der Scheinleistung oder Wirkleistung? Und ein...
  5. Wirkleistung heraus bekommen? (Blindleistung?)

    Wirkleistung heraus bekommen? (Blindleistung?): Hi leute. Habe mir für meinen PC ein Netzteil gekauft welches im Standby 18 Watt verbraucht!?! Bei einem Gespräch mit dem Hersteller wurde mir...