1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

Diskutiere Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo. Die Vorschriften ändern sich ja schneller als manch anderer seine Unterhose. Als ich noch gelernt habe hieß es alle Steckkdosen im...

  1. #1 sovereign, 06.07.2011
    sovereign

    sovereign Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Die Vorschriften ändern sich ja schneller als manch anderer seine Unterhose. Als ich noch gelernt habe hieß es alle Steckkdosen im Naßbereich und Außen müssen über den FI abgesichert werden.
    Nun wurde die DIN VDE 0100-410 dahingehend geändert, das es hieß alle Steckdosen die für den Laien zugänglich sind müssen über FI abgesichert werden!
    Mein alter Chef hat das so ausgelegt, das alle Steckdosen wo ortsveränderliche Geräte angeschlossen werden, müssen über einen FI laufen!
    Für mich galt daher das Prinzip, Geschirrspüler und Waschmaschine (wenn in der Küche vorgesehen) müssen nicht darüber laufen, da sie nicht ortsveränderlich sind.
    Ist das von der Auslegung her falsch oder wieder nur ein alter Standard?

    Was ist mit Steckdosen in bzw. Serverschränken? Ich kann ja nicht prinzipiell davon ausgehen, das diese abgeschlossen sind und für unbefugte wie die Reinigungsfachkraft unzugänglich. Jeder gute Serverschrank hat eine USV aber eben nicht jeder. Darum kann ein Ausfall da unangenehme Folgen haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 06.07.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    Spielt doch keine Rolle, deswegen sind sie trotzdem vom Laien bedienbar, oder wer steckt diese Geräte da an? Oder was ist wenn der Laie keinen Geschirrspüler hat, und diese Steckdose für andere Geräte verwendet?!
     
  4. #3 Elektro, 06.07.2011
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?


    Genau so ist es
     
  5. #4 Kaffeeruler, 06.07.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    Könnte man auf den FI verzichten, aber warum ? Die Fehlauslösungen halten sich in der heutigen Zeit bei 0 und wenn ich für jede leitung einen FI alleine nehme sollte der Spiegelserver ja oben bleiben. Er steht ja eh net im selben Raum ;)

    Außerdem muss man bedenken das Serveranlagen kaum bis gar nicht geprüft werden ( da nach Ablauf von 2-4 Jahren der Service ausläuft sparen sich dies viele und runter fahren will sie der Admin ja auch nie wirklich :D )oder jemals nen Eli zu Gesicht bekommen. Selbst das messen mit ner Leckstromzange usw. ist ja schon "zu viel"
    Ich würde auf den FI max. verzichten wenn der Eli vor Ort ist und Messungen machen kann, bei Kunden ohne EFK vor Ort muss man sich das ganze mehrmals überlegen

    Mfg Dierk
     
  6. #5 Elektro, 06.07.2011
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    Hallo
    Also wir haben von irgendwem?(Tüf oder Versicherung) die Auflage alle FIs im Betrieb halbjährlich zu Prüfen (drücken der Prüftaste) und das Aktenkundig zu machen. Ich glaub unser EDV Mann wäre davon nicht begeistert und wenn dann dürfte einer von uns dann garantiert Sonntag dafür hier antreten. Lieber klemme ich alle Server fest an als das ich da einen FI davor setze.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 06.07.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    Das steht dir ja auch zu Frank

    Aber Server ist net Server. Wir haben unsere über ne 63A CEE angeschlossen. Im Zweigwerk reichte ne Schuko für den Server

    Ich denke mal nicht das man hier immer vom Extremen ausgehen sollte, die meisten "Server" sind doch die kleinen Kisten in Büros mit ner handvoll Arbeitsplätzen

    Mfg Dierk
     
  9. #8 Lötauge35, 06.07.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    eine fachmännisch installierte und regelmäßig geprüfte Elektroanlage braucht normalerweise keinen zusätzlichen FI Schalter. Ich denke da an die vielen Anlagen früher mit klassischer Nullung. Der FI Schalter stellt daher ein zusäzlichen Schutz da, besonders für gefärdete Bereiche wie Feuchträume und im Außenbereich.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    Ob die Anlage den braucht oder nicht, ist völlig uninteressant. Es ist für jede neu installierte Steckdose bis 20A ein 30mA FI Vorschrift bis auf wenige Ausnahmen, die sehr schwammig formuliert sind und die daher jeder Zeitungsschmierer der Fachpresse anders auslegt. Ist wie bei unseren Gesetzen, nur da gibt es wenigstens irgendwann mal ein Grundsatzurteil irgendeines Richters, damit man weis, woran man ist.
     
  11. #10 Strippentod, 06.07.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

    ...Und in Steckdosenstromkreisen im Außenbereich bei Bemessungsströmen bis einschließlich 32 A.
    [Klugscheissermodus:/aus]
     
Thema:

Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern?

Die Seite wird geladen...

Wirklich alle Steckdosenstromkreise mit FI absichern? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es überhaupt wirklich gemütliche warmweiße LED-Leuchtmittel?

    Gibt es überhaupt wirklich gemütliche warmweiße LED-Leuchtmittel?: Seit die LED auf dem Vormarsch ist, ist sie mir in Sachen Lichtfarbe suspekt. Wann immer ich eine LED-Leuchte gekauft habe, hat mir ihre...
  2. Rotoverter? Funktioniert sowas wirklich?

    Rotoverter? Funktioniert sowas wirklich?: So habe mal wieder eine Frage :D die kann man eigentlich schon im titel eraten :eek:. Erstmal was ist ein Rotoverter, dass könnte ihr hier...
  3. Impulsrelais? Verwirklichbar?

    Impulsrelais? Verwirklichbar?: HI Leute, ich habe eine Schaltung bei der eine Blitzleuchte angehen soll, wenn ein Signal geschaltet wird. Ich suche also ein Relais das...
  4. Sind Steckdosen zum anschrauben wirklich verboten?

    Sind Steckdosen zum anschrauben wirklich verboten?: Hallo, meine Frage an Euch Fachleute: Mir wurde neulich gesagt, dass Steckdosen, an denen die Kabeladern angeschraubt werden müssen, seit...
  5. Religion?! Gehirnwäsche oder wirklicher Glaube???

    Religion?! Gehirnwäsche oder wirklicher Glaube???: hi leute, Licht An bevor sich hier jmd über dieses thema aufregt usw, möchte ich folgendes sagen: es werden nur meinungen ausgetauscht, es soll...