1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN im gesamten Neubau planen

Diskutiere WLAN im gesamten Neubau planen im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hi zusammen! In der Vergangenheit habe ich mehrmals versucht eine Wohnung (2 Geschosse, 200 qm) mit WLAN auszustatten und habe sehr schlechte...

  1. #1 morPHeuZ, 25.04.2011
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen!

    In der Vergangenheit habe ich mehrmals versucht eine Wohnung (2 Geschosse, 200 qm) mit WLAN auszustatten und habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Trotz mehrer Accesspoints und unterschiedlichen Setups war eine Powerline-Lösung immer komfortabler, da die Empfangsleistung nie flächendeckend mit einer angemessenen Zahl an Accesspoints zu realisieren war. Nachteil war dass es nie im gesamten Haus WLAN gab und die Powerline-Geräte überall sichtbar waren.

    Diesen Hickhack möchte ich in einem Neubau (Keller, EG, 1. OG, 2. OG - ca. 350 qm - Massivbau) vermeiden und das Gebäude von vornherein mit WLAN auf allen Stockwerken ausstatten. Im Keller ist bereits ein 19"-Schrank vorgesehen, der eine CAT7-Verkabelung zusammenführt. Meine Vorstellung wären WLAN-Antennen auf allen Stockwerken mit einem zentralen Knoten in eben diesem 19"-Schrank im Keller.

    Wie kann ich dies realisieren bzw. planen?


    • es geht um ein Einfamilienhaus...auch wenn das Netzwerk immer geschützt sein wird soll es nicht über das gesamte Wohngebiet strahlen...trotzdem soll natürlich in jedem Winkel vom Haus volle Empfangsqualität herrschen...
    • die Antennen sollen möglichst unsichtbar sein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 25.04.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Wer ein neues Haus baut plant nicht mit WLAN sondern mit genug verlegten Rohren, Kabel u. Dosen, wobei CAT7 im Hausgebrauch auch noch dazu übertrieben ist !
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Cat 7 ist schön, für feststehende Geräte, aber in Zeiten von Smartphones und Tabletts braucht man auch Wlan im ganzen Haus. Ich weis nicht, ob es Accesspoints gibt mit 4 Antennenausgängen, und wie lang die Leitungen sein dürfen ist mit auch nicht geläufig, aber man kann doch auch einen Accesspoint und in jeder Etage einen Repeeter betreiben.
     
  5. #4 morPHeuZ, 25.04.2011
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Genug Dosen für eine Netzwerkverkabelung sind bereits eingeplant...Die Zukunftssicherheit einer CAT7-Verkabelung (auch wenn bisher nur CAT6-Dosen eingeplant sind) hat uns im Vergleich zum eher geringen Mehrpreis überzeugt. Insgesamt werden ca. 1500 m CAT7-Kabel verlegt...

    Trotzdem wollen wir jedoch auch ein ordentliches WLAN parallel dazu aufbauen, da die Chance beim Neubau nun mal da ist...die Frage ist wie man das anständig und einem Privathaus angemessen machen kann...

    Repeaterlösungen bin ich eher abgeneigt, da ich schelchte Erfahrungen damit gemacht habe...außerdem müsste überall Geräte stehen...mir schwebt eher eine fest installierte Antenne im Flur (mitte des Hauses) jeder Ebene vor.
     
  6. #5 kurtisane, 25.04.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Hallo@bigdie !
    Aber nur für die berühmte letzte Meile, aber wenn einem WLAN nicht stört, würde ich dann gleich schon was nehmen mit dem man auch ohne Repeater auskommt.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Hallo
    Also ich kenne nur solche Teile mit 3 Antennen und die verwenden die sogenannte Mimo Technik. Die brauchen die 3 Antennen, um auf mehreren Kanälen gleichzeitig arbeiten zu können und erreichen so 300 mbps. Wenn du da in jede Etage eine Antenne setzt, kannst du die 300 schon mal vergessen. In jeder Etage ein Accesspoint, der über Cat Leitung verbunden wird, wie es Kurtisane vorschwebt, würde bedeuten, du hast 4 Wlans mit unterschiedlichen einwahlen, und mußt, wenn du die Etage wechselst, auch das Wlan wechseln, was auch nicht so toll ist. Deshalb ist die Repeaterlösung eigentlich die Beste. evtl. kannst du die ja im Treppenhaus anordnen.
     
  8. #7 kurtisane, 25.04.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Hallo !
    Meine Lösung ist verkabelt !
    WLAN ist für mich Notlösung, gerade in einem Neubau, wenn was vergessen wurde u. wenn nicht, Repeater o. WLAN benötigt irgendwann mal Strom bzw. eine Steckdose dazu. Also Irgendwas ist immer mal was "Sichtbar".
    Ausserdem wissen wir ja nicht welche Technik er bis jetzt benutzt hatte. Und "manches" WLAN "strahlt" nicht überall hin wo es gleichzeitig gewünscht wird !
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Um Mißverständnissen vorzubeugen ich ziehe Kabel auch vor, aber an einem Smartphone fehlt dazu der Stecker, sodas heute Verkabelung+ Wlan sein muß.
     
  10. #9 kurtisane, 25.04.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    Okay, Du hast nicht unrecht, aber Deine Zeilen auf einem 17-Zoller sind mir lieber, obwohl ich für mein Hdy noch keine Brille brauch !
     
  11. ZeroM

    ZeroM Hülsenpresser

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    AW: WLAN im gesamten Neubau planen

    von abgesetzten Antennen habe ich noch nie gehört... Aber was spricht denn gegen an zentralen Punkten verteilte Accesspoints?
     
Thema:

WLAN im gesamten Neubau planen

Die Seite wird geladen...

WLAN im gesamten Neubau planen - Ähnliche Themen

  1. Wie genau funktioniert Fritz Powerline? ganz ohne wlan?

    Wie genau funktioniert Fritz Powerline? ganz ohne wlan?: Hallo ist ja eine ungemein geniale Sache! Aber wie geht das in der Praxis? Wie bekomme ich erst mal das Netzwerk in die Stromleitung? Ich muss...
  2. Wie gut geht Dect und Wlan durch den Schaltschrank?

    Wie gut geht Dect und Wlan durch den Schaltschrank?: Wie gut geht Dect und Wlan durch den Schaltschrank? zirka 2 mm Stahlblech. Ich habe ja die Fritzbox 7490 in einen Schaltschrank eingebaut! bzw....
  3. Firmware Update WLAN Radio 8216u

    Firmware Update WLAN Radio 8216u: Hallo erstmal. ich habe mir das oben besagte Radio ins Bad installiert. Es funktioniert soweit wie es soll nur bekomme ich kein Firmware Update...
  4. Suche Kontaktsensor/Lichtschranken-Vorrichtung mit Funksignalgeber (evtl.über WLAN)

    Suche Kontaktsensor/Lichtschranken-Vorrichtung mit Funksignalgeber (evtl.über WLAN): Ich habe ein Problem: In der Wohnanlage meiner Eltern wird deren Zeitung öfters von Unbekannten morgens aus dem Briefkasten geklaut. Wir wollen...
  5. Wlan Schaltung

    Wlan Schaltung: Hallo, hier mal eine Frage von einem echten Laien. Ich habe eine Pumpe 1000 Watt 220 V. Bisher schalte ich diese mit einer Funksteckdose EIN und...