1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

Diskutiere Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss? im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss? Also wenn man die Links der Teilnehmer hier auch lesen würde und zwar...

  1. #11 schosch, 24.11.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

    Also wenn man die Links der Teilnehmer hier auch lesen würde und zwar vollständig dann ist die Antwort doch gegeben : wie aus meinem Link ersichtlich darf in Europa gemäß bindender Norm kein gelber oder grüner Leiter in einem Kabel sein und das schon eine ganze Weile.

    Der Hersteller verwendet wohl alte Kabel die er nicht verbraucht hat aber auch die Übergangsfrist ist schon ewig vorbei, darf so nicht sein ganz einfach finde ich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.079
    Zustimmungen:
    37
    AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

    Gibt es in Europa eine bindende Norm ?
     
  4. #13 AC DC Master, 24.11.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

    Kennzeichnung von Schutzleitern und PEN-leitern Teil 510 Abschnitt 514.3

    -Schutzleiter und PEN-leiter müssen in ihrem gesamten Verlauf durchgehend grün-gelb gekennzeichnet werden. Eine andere Kennzeichnung ist nicht zulässig. Der PEN-leiter ist an den
    Anschlußstellen zusätzlich durch ein "blaues" Band zu markieren

    -Erdungsleiter und Potentialausgleichsleiter dürfen grün-gelb gekennzeichnet werden. Eine andere Kennzeichnung ist zulässig, sie darf aber nicht gelb, nicht grün und auch keine zweifarbige Kombination irgendwelcher Farben sein ( ausgenommen grün-gelb )

    Bei einadrigen Leitungen mit Mantel, z.B. NYM, oder Kabeln, z.B. NYY kann auf die durchgehende Kennzeichnung verzichtet werden. An den Anschlußstellen ist jedoch eine dauerhafte Kennzeichnung grün-gelb ggf. hellblau anzubringen.

    .....

    Für Kabel und Leitungen gilt für die farbliche Kennzeichnung der verschiedenen Adern die Norm DIN VDE 0293-308 " kennzeichnung der Adern von Kabeln / Leitungen und flex. Leitungen durch Farben".

    DIN VDE 0293-308:2003-01
     
  5. Len

    Len Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

    Auf die grün-gelbe Kennzeichnung kann man verzichten bei:

    < Freileitungen
    < konzentrischen Leitern und Metallmänteln
    < sofern der Schutzleiter aus leitfähigen Konstruktionsteilen oder aus fremden leitfähigen Teilen besteht
    ....

    Grundsätzlich ist der Schutzleiter - also auch der Potentialausgleichsleiter - in seinem gesamten Verlauf grün-gelb zu kennzeichnen.

    Und das steht ja schon im oben genannten Teil 510.

    Ich persönlich würde das so nicht anschließen. Die Funktion ist mit Sicherheit gegeben, aber die Verwechslungsgefahr ist groß und somit auch die Verletzungsgefahr.
     
  6. #15 Kaffeeruler, 25.11.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    38
    AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

    Was ich mich schon die ganze Zeit über frage:

    Motorenhersteller liefert Motor inkl. Spezialkabel...

    Ist das Kabel bereits angeschlossen ?
    ist der Motor SK1
    Wird es als einheit verkauft ?
    Europa ?
    Spannung
    Spezialkabel ? was soll das sein ?? bei dem einen fängts da schon bei Ölflex black an bei anderen weiß es der liebe Gott

    Mfg Dierk
     
  7. #16 kurzschlussmechaniker, 25.11.2010
    kurzschlussmechaniker

    kurzschlussmechaniker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

    In der DIN EN 60204-Teil 1, 14.2.2 Identifizierung des Schutzleiters (also hier der PE!)
    steht (Zitat):
    "Der Schutzleiter muß durch Form, Anordnung, Kennzeichnung oder Farbe deutlich zu erkennen sein. Wenn Identifizierung
    nur durch Farbe erfolgt, dann muß es die Zweifarben-Kombination GRÜN-GELB sein, die sich über die
    gesamte Leiterlänge erstrecken muß. Diese Farbkennzeichnung ist ausschließlich dem Schutzleiter vorbehalten.
    Bei isolierten Leitern muß die Zweifarben-Kombination GRÜN-GELB so verwendet werden, daß je 15 mm Länge
    eine der Farben mindestens 30 % und nicht mehr als 70 % der Leiteroberfläche bedeckt; die andere Farbe muß
    den Rest der Oberfläche bedecken."

    Übrigens muss der Motor eine CE-Kennzeichnung haben, wenn er in Europa eingesetzt werden soll,
    somit sind die bereits hier im Forum genannten Aderfarben einzuhalten.

    Wie ein Vorgänger vermutet hat: der Lieferant will euch seine uralte Leitung andrehen...
     
Thema:

Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss?

Die Seite wird geladen...

Wo (genau) steht geschrieben das der PE die Farbe grün/gelb haben muss? - Ähnliche Themen

  1. Steht eigentlich irgentwo, das man Installationskabel Senkrecht oder Waagerecht ...

    Steht eigentlich irgentwo, das man Installationskabel Senkrecht oder Waagerecht ...: Steht eigentlich irgentwo, das man Installationskabel Senkrecht oder Waagerecht ...Unterputz verlegen muss? Und nicht diagonal oder in...
  2. Welcher Hersteller steht hinter diesem Logo?

    Welcher Hersteller steht hinter diesem Logo?: Hallo, Kann mir jemand sagen, welcher Hersteller hinter dem Logo (FE?) steht (siehe Anhang). mfg Olli
  3. Problem mit 6 poligem Relais (schaltet nur wenn Laststromkreis unter Strom steht)

    Problem mit 6 poligem Relais (schaltet nur wenn Laststromkreis unter Strom steht): Grüß Gott liebe Spezialistengemeinde. Ich habe folgendes Problem mit einem 6-poligem Relais (ELEWAY BE24-1A-H-S), Steuerstromkreis 24 V DC. Das...
  4. 2 Buck-Boost Module, worin besteht der Unterschied ?

    2 Buck-Boost Module, worin besteht der Unterschied ?: Hallo Ich habe ein kleines Problem. Ich möchte mir gern ein kleines Buck-Boost Modul kaufen, das mir unabhängig von der Eingangsspannung eine...
  5. Weihnachten steht bevor- Tauschbörse

    Weihnachten steht bevor- Tauschbörse: Ein freundliches " Ho, ho, ho, an die Forengemeinde! Weihnachten, die Zeit der Muße, der Aufarbeitung div. Projekte, letzte Zeit, Rechnungen zu...