Zählerschrank erneuern?

Diskutiere Zählerschrank erneuern? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo an alle elektro Experten, Ich lese schon seit ein paar Tagen bei euch im forum rum mit der Hoffnung eine Lösung für mein Problem zu finden...

  1. #1 Lockedeboss, 24.04.2019
    Lockedeboss

    Lockedeboss Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle elektro Experten,

    Ich lese schon seit ein paar Tagen bei euch im forum rum mit der Hoffnung eine Lösung für mein Problem zu finden leider erfolglos.
    Drum hab ich mich jetzt angemeldet um aktiv nach einer Lösung bzw Hilfestellung zu fragen.

    Ich habe mir ein Einfamilienhaus gekauft das ich grad am kern sanieren bin, Wände und co. wurden schon eingerissen und Türen vergrößert und und und.
    Jetzt bleibt bei mir eigentlich nur noch die Frage der Elektronik.
    Diese wurde vom vorbesitzer im jahr 1998 erneuert.
    Jetzt stellt sich mir die frage soll ich denn zählerschrank erneuern oder denn lassen wie der ist?
    Kann der Stadtwerke Anbieter einen wechsel eigentlich erzwingen, oder müssen zählerschranke irgendwann gewechselt werden?


    So sieht das gute Stück bei mir aus. _20190424_234931.JPG
    _20190424_234828.JPG
    IMG-20190422-WA0009.jpeg

    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 25.04.2019
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.199
    Zustimmungen:
    191
    Wenn du einen aktuellen Stand haben willst lässt du einen E-Check machen oder eine prüfung nach VDE 0105. Letzteres darf "jeder" Elektriker, den E-Check nur Betriebe die dafür zahlen. Beides ist das selbe

    Wenn die Anlage zum Zeitpunkt der Errichtung den Normen entsprochen hat kann sie auch weiter betrieben werden, spätere Änderungen müssen entsprechend der zeitlichen Normensituation ausgeführt worden sein. Derzeit besteht soweit zu erkennen keine Gefahr für dich das du die Zähleranlage erneuern müsstest aufgrund aktueller Forderungen und niemand kann abschätzen was vielleicht in 5 Jahren kommt

    Fakt ist aber auch das
    - der Verteiler jetzt schon voll ist
    - ein RCD bissel wenig ist und auch in den 90ern regional nicht zulässig war nur einen zu verbauen aber es generell so gemacht wurde
    - der RCD wahrscheinlich nicht ausreichend gegen überlast geschützt ist
    - alle Stromkreise die du nun änderst bei deinen Umbauten müssen dann auf den aktuellen Stand der Normen gebracht werden was aber bei Baujahr 98 nicht unmöglich ist wenn es richtig gemacht wurde
    - Der RCD für den Whirpool über dem Zähler könnte angekreidet werden da der Anschlussraum je nach Region Tabu ist bei nur einer Reihe außer für einbauten die der Versorger fordert wie z.B den Abschließbaren Hauptschalter

    Ich würde die Prüfung machen lassen, evtl einen Kostenvoranschlag holen für den At aller Sicherungen und RCD gegen kleiner Bauformen wie z.B von Gewiss um dann ein wenig platz zu schaffen in der Verteilung wodurch ich dann min 2 RCD´s verbauen kann für das Haus + zusätzlich für den Whirpool

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Lockedeboss, 25.04.2019
    Lockedeboss

    Lockedeboss Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @Kaffeeruler erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ja der zählerschrank ist bei mir schon voll, der elektriker hatte mir hier vorgeschlagen die Sicherungen 25-27 rüber neben den rcd des pools zu packen, weil die auch zum pool gehören und dann anschließend den alten 40a rcd gegen 2x 63a rcd auszutauschen.
    Aber er hat mir auch noch Alternativ das Angebot gemacht einen neuen zählerschrank einzubauen da hätte ich dann noch zusätzlich platz für mehr Sicherungen und hätte dann noch den sls Block + überspannungsschutz mit dabei.
    Aber ob das aber jetzt den Mehrpreis wert ist weiß ich leider nicht
    Einerseits denke ich dann bin ich auf dem neusten Stand und hab dann paar Jahre ruhe andererseits muss das sein?
     
  5. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    38
    Das entspricht IMHO nicht der »Norm«. Viele Elis machen sich darüber wenig Gedanken.

    Lutz
     
  6. #5 Kaffeeruler, 25.04.2019
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.199
    Zustimmungen:
    191
    Ich bin mir net sicher ob 1998 dies wirklich schon in den Normen aufgenommen wurde @elo22

    Aber du hast recht damit, egal welche Epoche es ist u bleibt Grütze

    Mfg Dierk
     
  7. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    83
    Günstiger dürfte es sein, einen Teil oder alles in einen weteren Verteiler auszulagern.
    Ich unterstelle mal, das der Schrank hat den Vorschriften damals enstsprochen hat, und somit nicht anzufechten ist.
     
    Elektro gefällt das.
  8. #7 Strippe-HH, 25.04.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.958
    Zustimmungen:
    101
    Bei einer Auftrennung der Anlage mit zusätzlichen Etagenverteiler zb. im Dachgeschoß würde das schon anders aussehen.
    Der Zählerschrank als solches ist ja noch in Ordnung.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.204
    Zustimmungen:
    215
    Ich denke mal, der FI ist nicht für die ganze Anlage, da steht Whirlpool drüber. Der größte Teil wird wohl ohne FI laufen.
    Ich würde aber deshalb nicht den Zählerschrank tauschen. Für das Geld lieber in jede Etage einen Unterverteiler setzen, zumindest in die Etage, wo die Küche ist. Dann ist auch im Zählerschrank wieder ausreichend Platz. Und wenn man Glück hat, kann man den Verteiler auch irgendwo platzieren, wo man die meißten Leitungen abfangen und wiederverwenden kann.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    83
    Dann wäre aber die berschriftung am zweiten FI falsch!
     
  12. #10 Lockedeboss, 26.04.2019
    Lockedeboss

    Lockedeboss Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle die sich an den thread beteiligt haben.
    Ich habe mich mit dem elektriker heute geeinigt.
    Er wird mir einen neuen Schrank einbauen, er hatte es auch so begründet das ich so auch auf der zukunftssicheren seite bin falls ich mal etwas erweitern will. Momentan war es so das teilweise sicherungsautomat doppelt belegt waren.
    Ich hatte bei mir auch alle kabel im haus erneuert da hatten eigentlich nur noch der kasten gefehlt.
    Der neue schrank soll mich mit E-Check zusammen ca. 1500€ kosten.
    Hoffe das ist nicht zu teuer uns keine fehl Investition.

    Nochmals vielen Dank an alle
     
Thema:

Zählerschrank erneuern?

Die Seite wird geladen...

Zählerschrank erneuern? - Ähnliche Themen

  1. Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler

    Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler: Hallo liebe Foristen, folgende Frage stellt sich mir im Moment: Eine Wohnung aus den späten 60ern soll saniert werden. Hier müssen also auch...
  2. Bestandsschutz Zählerschrank + neue UV + 2. UV "durchschleifen"

    Bestandsschutz Zählerschrank + neue UV + 2. UV "durchschleifen": Hallo in die Runde! Ich ziehe wahrscheinlich nächsten Sommer in ein EFH aus den 30ern. Die Elektroinstallation ist mit dem Haus "historisch...
  3. Vorsicherung der UV (Zählerschrank oder auch in UV)?

    Vorsicherung der UV (Zählerschrank oder auch in UV)?: Hallo Elektrik-Lieberhaber und Profis, ich bin über Google auf dieses tolle Forum gekommen als ich mich (notgedrungen und aus Unsicherheit)...
  4. Zählerschrank Verteilerkasten

    Zählerschrank Verteilerkasten: Hallo ich mache gerade die Elektroinstallation neu. Nun wollte ich ich einen Zählerschrank einbauen, da momentan der Zähler nur so auf der Wand...
  5. Zählerschrank für Einfamielenhaus

    Zählerschrank für Einfamielenhaus: Hallo, habe vor bei mir im HWR den Zähler und Zählerschrank zu erneuern. Welchen Zählerschrank und welche Teile bräuchte ich alles? Muss dafür...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden