Zählerschrank OAR - Schalter

Diskutiere Zählerschrank OAR - Schalter im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute wir haben in unserem Keller vor einem Jahr einen neuen Zählerschrank bekommen. Zusätzlich wurden 3 Zuleitungen (5x10mm^2) für...

  1. #1 JonasJ., 01.11.2017
    JonasJ.

    JonasJ. Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute

    wir haben in unserem Keller vor einem Jahr einen neuen Zählerschrank bekommen. Zusätzlich wurden 3 Zuleitungen (5x10mm^2) für verschiedene Bereiche verlegt. Mittlerweile sind wir mit unseren Sanierungsarbeiten soweit, dass alle 3 Zuleitungen in Betrieb genommen werden konnten. Noch hängen alle 3 Zuleitungen an einem Zähler, dass soll jedoch nächstes Jahr auf 2 Zähler aufgeteilt werden. An einem Zähler wird eine Zuleitung hängen, somit ist da keine zusätzliche Abschaltmöglichkeit notwendig. An dem anderen Zähler hängen folglich die anderen beiden Zuleitungen, bei denen ich mir die Möglichkeit schaffen will, sie separat abschalten zu können, um eventuell Arbeiten durchführen zu können, ohne gleich die andere Zuleitung mit abschalten zu müssen.
    Oberhalb der beiden Zähler befindet sich ein 2-reihiger Anschlussraum. Auf der unteren Hutschiene befinden sich 2 Hauptleitungsklemmen, diese sollen dort auch verbleiben. Die obere Hutschiene ist noch frei, und da habe ich mir gedacht, dass ich da die Schalter installieren könnte. Dazu habe ich nun 2 Fragen:

    1. Kann ich nun in den OAR 2x 3pol. Schalter einbauen, um die Zuleitungen separat schalten zu können? Ich habe nämlich gelesen, dass in diesem Bereich nur LS mit max. 16A für Wechselstromkreise für Keller o.ä. eingebaut werden dürfen, jedoch war das alles für mich nicht so eindeutig.

    2. Als Schalter für Zuleitungen habe ich in vielen Installationen die Hauptschalter Hager SH363N gesehen. Ich habe zwar auch erst diesen verwenden wollen, jedoch gefällt mir der nicht so ganz, er wirkt etwas minderwertig und sieht auch nicht wirklich schön aus :biggrin:. Spricht nun irgendetwas dagegen, stattdessen den Hager SBN363 zu verwenden?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wenn jemand hier wieder predigen will, man solle als "Laie" keine Änderungen an der elektrischen Anlage vornehmen, kann er sich das gerne sparen. Natürlich lasse ich alles, was ich verändere durch einen eingetragenen Elektriker abnehmen. Dabei gab es noch nie Probleme, bisher wurde durch mich alles fachgerecht installiert, als Laie würde ich mich mit meinem Wissensstand auch nicht bezeichnen, also bitte keine negativen Kommentare hierzu.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jonas J.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    Gute Frage. Das ist die Antwort.

    Der obere Anschlussraum (OAR): Bei Zählerplätzen nach DIN 43870 dient der OAR der Aufnahme von Betriebsmitteln für den Anschluss der Zuleitung zum nachfolgenden Stromkreisverteiler, Betriebsmitteln des Netzbetreibers sowie Betriebsmitteln für Kommunikationseinrichtungen (z.B. RJ45-Patchmodul). Eine Nutzung alsStromkreisverteiler selbst ist nicht zulässig. Abweichend davon können bei Zählerplätzen mit einer Höhe des oberen Anschlussraumes von 300 mm in diesem Raum Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen, Leitungsschutzschalter und Kombinationen von beiden für bis zu drei Wechselstromkreise je Kundenanlage installiert werden (z.B. für Kellerbeleuchtung, Waschmaschine, Erzeugungsanlage). Hierbei dürfen die maximale Breite von 6 Teilungseinheiten je Kundenanlage und die maximal zulässige Verlustleistung innerhalb des Zählerschrankes nicht überschritten werden.

    Mein Tipp frage mal bei deinem VNB an wie Sie die Vorschrift auslegen.
     
  4. #3 JonasJ., 01.11.2017
    JonasJ.

    JonasJ. Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Theoretisch könnte man so einen Schalter eigentlich als "Betriebsmittel für den Anschluss der Zuleitung zum nachfolgenden Stromkreisverteiler" ansehen, oder nicht? Ich werde mal versuchen, von meinem VNB eine Antwort zu bekommen.

    Hat jemand Rat bezüglich der zweiten Frage?
     
    kochenergie gefällt das.
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    Früher wurde da ein Hager SH363S eingebaut.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.140
    Zustimmungen:
    208
    Naja wenn du mit der Zuleitung in der Verteilung gleich auf den Hauptschalter gehst, dann kannst du dort abschalten und problemlos alles rausreißen und neu verdrahten außer den Hauptschalter. Und wenn du den in 3pol+N nimmst, dann kann man bestimmt gleich mit 4-pol. Schiene auf die FIs weiterverdrahten, wenn man nur 2 braucht pro Verteilung.
     
  7. #6 Siggi S, 02.11.2017
    Siggi S

    Siggi S Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    6
    SLS-Schalter vor Zähler 2 (z.B. 63 A)
    Nach Zähler Verteiler-Klemmstein 4 pol.
    von da abgehend 2xLinocur Sicherungslastschalter 3pol.63A(Sicherung Z.B.35A zur UV 1+2)
    Kurzschluss-Schutz+Selektivität beachten_
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.140
    Zustimmungen:
    208
    Genau dann hast du den "Stromkreisverteiler", der dort nicht sein soll
     
  9. #8 JonasJ., 02.11.2017
    JonasJ.

    JonasJ. Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    @Zosse Ein sperrbarer Hauptschalter bringt in meiner Anlage nichts, da der gesamte Schaltschrank bereits abschließbar ist.

    @bigdie Ich möchte den Schalter schon im Zählerschrank installieren, damit ich halt die Möglichkeit hab, die komplette Zuleitung abzuschalten. Die eine Verteilung ist auch schon fertig, die wurde schon vom Elektrofachbetrieb installiert,da ist aber auch kein Platz mehr für weitere REG.

    @Siggi S Weitere Sicherungen möchte ich da nicht einbauen, weil der SLS für diesen Zähler schon ein 35A ist, ich weiß dann nicht genau ob sich das beißt wenn ich da noch weitere 35A Sicherungen einsetze.

    Gibt es Probleme bezüglich Lastschaltung wenn ich nur einen Hager SH363N oder einen Hager SBN363 installiere? Ich wollte da jetzt nicht extra spezielle Lasttrennschalter einbauen.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    Da sehe ich das du Laie bist. Ein sperrbarer Hauptschalter hat nicht mit einem abschließbaren Schaltschrank zu tun.
     
  12. #10 JonasJ., 02.11.2017
    JonasJ.

    JonasJ. Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Mich jetzt aufgrund des Nichtwissens der Funktion eines speziellen Geräts als Laie zu bezeichnen finde ich schon sehr grenzwertig.
    Wenn es nicht der Funktion dient, den Benutzer daran zu hindern den Schalter zu betätigen, dann erklär es mir bitte anstatt mich hier schon fast zu beleidigen..
     
Thema:

Zählerschrank OAR - Schalter

Die Seite wird geladen...

Zählerschrank OAR - Schalter - Ähnliche Themen

  1. Zählerschrank erneuern?

    Zählerschrank erneuern?: Hallo an alle elektro Experten, Ich lese schon seit ein paar Tagen bei euch im forum rum mit der Hoffnung eine Lösung für mein Problem zu finden...
  2. Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler

    Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler: Hallo liebe Foristen, folgende Frage stellt sich mir im Moment: Eine Wohnung aus den späten 60ern soll saniert werden. Hier müssen also auch...
  3. Bestandsschutz Zählerschrank + neue UV + 2. UV "durchschleifen"

    Bestandsschutz Zählerschrank + neue UV + 2. UV "durchschleifen": Hallo in die Runde! Ich ziehe wahrscheinlich nächsten Sommer in ein EFH aus den 30ern. Die Elektroinstallation ist mit dem Haus "historisch...
  4. Vorsicherung der UV (Zählerschrank oder auch in UV)?

    Vorsicherung der UV (Zählerschrank oder auch in UV)?: Hallo Elektrik-Lieberhaber und Profis, ich bin über Google auf dieses tolle Forum gekommen als ich mich (notgedrungen und aus Unsicherheit)...
  5. Zählerschrank Verteilerkasten

    Zählerschrank Verteilerkasten: Hallo ich mache gerade die Elektroinstallation neu. Nun wollte ich ich einen Zählerschrank einbauen, da momentan der Zähler nur so auf der Wand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden