Zentralbatterien und deren Prüfung

Diskutiere Zentralbatterien und deren Prüfung im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Habe im Internet gelesen das ich bei unseren Zentralbatterieanlagen (Notlicht) arbeitstäglich die Funktion der Batteriespannung zu kontrollieren...

  1. #1 DieStrippe, 04.05.2007
    DieStrippe

    DieStrippe Strippenzieher

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Habe im Internet gelesen das ich bei unseren Zentralbatterieanlagen (Notlicht) arbeitstäglich die Funktion der Batteriespannung zu kontrollieren habe und das ich die Wirksamkeit der Erhaltungsladung monatlich prüfen soll.

    1. Was bitte schön ist die -Funktion der Batteriespannung-?

    Ich meine die Batteriespannung kann ich täglich ablesen und protokollieren, aber was ist die Funktion der Batteriespannung? Oder ist das dasselbe? Vielleicht ist es ja auch nur so umständlich geschrieben und man meint dasselbe.

    2. Was ist die Wirksamkeit der Erhaltungsladung und wie prüft man das?

    Kennt jemand hierzu bezüglich des Hotel- und Gaststättengewerbes eine Website wo ich hierzu was finde?
     
  2. Anzeige

  3. jet

    jet Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Hallo DieStrippe,

    1. Was bitte schön ist die -Funktion der Batteriespannung-?
    Kommt auf die Installation an - parallel,serie. Üblicherweise gibt es eine Ledanzeige rot, grün an der Notleuchte.
    Ist bei Ausfall der Netzspannung die Versorgungsspannung der Notleuchte präsent?

    2. Was ist die Wirksamkeit der Erhaltungsladung und wie prüft man das?

    Damit soll gesagt werden, ist die Notbeleuchtung für die vorgegebene Zeit bereitgestellt oder nicht. Also wie lange leuchten deine Notleuchten wenn der Strom ausfällt?
    Bezüglich Prüfung muss was in den Unterlagen des Herstellers stehen.
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    304
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Möglicherweise ist die aufzeichnung/kontrolle der Entladekennlinie bei Betrieb der Notleuchten über die Akkus gemeint, um auf deren zustand zu schließen.
     
  5. #4 DieStrippe, 06.05.2007
    DieStrippe

    DieStrippe Strippenzieher

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Hallo,
    also das mit der Funktion der Batteriespannung habe ich von http://vorschriften.portal.bgn.de/files/5841/ASI_3-50-07.pdf dort unter -erforderliche Prüfungen-.

    Ich möchte noch mal betonen das es sich bei unserer Batterieanlage laut der Begriffsdefinition um eine Zentralbatterieanlage handelt, unsere Batterien stehen alle zentral in einen Raum in Keller und die Leuchten dazu sind im ganzen Haus verteilt.


    Bezüglich des 2.ten Punktes weiss ich nur das die Leuchten mindestens eine Stunde leuchten sollen. Da die Anlage geprüft wurde bei der Neuinstallation der Batterien vor ein paar Jahren gehe ich davon aus, das sie auch mindestens eine Stunde die Leuchten betreiben können.

    Bezüglich der Unterlagen vom Hersteller siehst schlecht aus, in unserem Hause wurde das mit den Bedienungsanleitungen nicht so ernst genommen, sie sind also kaum oder garnicht vorhanden.

    Die wichtigste Frage von allen ist ja, was muß ich arbeitstäglich bzw. -wöchentlich protokollieren um das Vorschrifstmässig zu machen?
     
  6. #5 hinrichsVT, 09.05.2007
    hinrichsVT

    hinrichsVT Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Dieter Schliermann (Schliermann Veranstaltungstechnik) schreibt in seinem Werk "Bühnentechnik Bühnenbeleuchtung Grundlagen und Richtlinien" hierzu:
    Zitat:
    "Prüfungen und Wartungen

    täglich (an jedem Betriebstag)
    Funktionsprüfung von Zentralbatterien, vgl. VDE 0108 Okt.89 Teil 1 9.2.3

    Wöchentlich
    Funktionsprüfung von Einzel- und Gruppenbatterien, vgl. VDE 0108 Okt.89 Teil 1 9.2.4

    1/4 jährlich Messen der Gesamtspannung

    Jährlich
    -Messen aller Blockbatteriespannungen
    -visuelle Kontrolle der Blockbatterien, Verbindungen und Anschlüsse
    -1x jährlich entladen bis Entladeschlußspannung (VDE 0108 Teil 1 9.2.2)
    ...

    Ich interpretiere das folgendermassen:
    Funktionsprüfung = Ausprobieren, ob das Ganze funktioniert, also leuchtet...

    HTH

    HinrichsVT
     
  7. #6 ulipascha, 09.05.2007
    ulipascha

    ulipascha Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Zentralbatterieanlage prüfen. Zum Beispiel Leistung an Firma vergeben die davon Ahnung hat, hängt nämlich die Sicherheit der im Objekt befindlichen Personen davon ab.
    Man kann entsprechende Firmen damit im Internet finden bzw. an anderer kompetenter Stelle:)
     
  8. #7 hinrichsVT, 13.05.2007
    hinrichsVT

    hinrichsVT Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Für die jährlichen Prüfungen ist das durchaus angebracht und richtig. Aber meinst du nicht, dass es etwas übertrieben wäre, JEDEN ARBEITSTAG morgens eine Fachfirma zu engagieren, die lediglich prüfen muss, ob die Akkus noch Strom haben bzw. die Lampen brennen?
    Ich als Arbeitgeber würde da die Wirtschaftlichkeit geringfügig in Frage stellen wollen...
     
  9. #8 DieStrippe, 18.05.2007
    DieStrippe

    DieStrippe Strippenzieher

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    Da hat Hinrichs wohl recht, mein Chef wird mir auch was erzählen wenn ich den sag wir müssen täglich ne Firma kommen lassen.

    Also hab ich jetzt aus all den Beiträgen richtig geschlossen das ich arbeitstäglich nur die Batteriespannung ablesen und protokollieren muß.
     
  10. #9 ulipascha, 18.05.2007
    ulipascha

    ulipascha Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    hättest du doch gleich den Chef gefragt:)
    Meine Antwort bezog sich allerdings auf jährliche Überprüfung
     
  11. #10 hinrichsVT, 19.05.2007
    hinrichsVT

    hinrichsVT Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zentralbatterien und deren Prüfung

    NEIN!!!
    Du musst AUSPROBIEREN ob dat Dingen funktioniert!
    Danach kannst Du auf Deinem Protokoll abhaken "Notbeleuchtung funktioniert"

    Mehr wird nicht gefordert, weil man ja nicht davon ausgeht, dass Du Dich auskennst.
    Wenn die Notbeleuchtung NICHT funktioniert, sollst Du das weitermelden, damit der Arbeitgeber als Verantwortlicher für die Sicherheit der Mitarbeiter dann die bereits erwähnte Fachfirma mit der Instandsetzung beauftragt.
     
Thema:

Zentralbatterien und deren Prüfung

Die Seite wird geladen...

Zentralbatterien und deren Prüfung - Ähnliche Themen

  1. TN-C Netz und FI-Schutz Steckdose

    TN-C Netz und FI-Schutz Steckdose: Guten Abend allerseits, wir sind in einer Plattenbau-Wohnung aus den 60er Jahren eingezogen. Keine RCD im Verteiler und alle Steckdosen hängen...
  2. Samsung und Garantie

    Samsung und Garantie: Hallo zusammen , Mein Side by Side RS6 KN 8101 war gerade mal 6 Wochen über der Garantiezeit. Gerät beidseitig mit Temperaturverlust . (Anzeige...
  3. Busch und Jäger Komfortschalter 6815 defekt?

    Busch und Jäger Komfortschalter 6815 defekt?: Hallo Zusammen, wir haben einen Busch und Jäger 6815 installiert und von einem Tag auf den anderen schaltet er bei Bewegungen nicht mehr ein....
  4. Siedle HT-611 und externer Gong (Heidemann)

    Siedle HT-611 und externer Gong (Heidemann): Hallo Zusammen, Ich hoffe man kann mir weiterhelfen. Zu einem alten Siedle HT611 Apparat, habe ich einen externen Dreiklang Gong gekauft...
  5. In der schutzisolierten Leuchtstofflampe, grüngelbe Ader unisoliert und unangeschlossen reinlegen?

    In der schutzisolierten Leuchtstofflampe, grüngelbe Ader unisoliert und unangeschlossen reinlegen?: Hallo In einer normalen Elektroinstallation, TT-Netz, lege ich die grüngelbe Ader, also Erde, einfach nicht abisoliert, ohne Klemme drauf, in der...