Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

Diskutiere Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Moin, Moin Kollegen ! Wer von Euch hat es auch schon gehört oder mit einem Mitarbeiter vom Großhandel gesprochen über die Zertifizierung der...

  1. #1 AC DC Master, 31.07.2013
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    Moin, Moin Kollegen !

    Wer von Euch hat es auch schon gehört oder mit einem Mitarbeiter vom Großhandel gesprochen über die Zertifizierung der Fachleute für das prüfen von Rauchmeldern. Kann ja nur ein schlechter Witz der Versicherungen sein ! Die Schweine !

    Wenn einer von euch sagt das spielt uns Geld in die Kassen, ja aber alle fünf jahre wie ich gehört habe. aber das ist ja wohl mehr Schindluder von den Versicherungen um ihre auszahlung zu drücken wenn keiner das macht. supi geschäftsidee.

    ab sofort werde ich alle kunden anschreiben und sie daran erinnern, das die turnusmäßige Überprüfung der RCD ins hause steht. ich denke da so 5€ für einmal Prüftaste drücken + anfahrt und material aufwand. sagen wir 6,50 € fest.

    ich hab es mal mit 5€ gerechnet braucht man so 6000 whg oder häuser. im Monat wären es 500 stk. ich hatte die Idee !!!! haha
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    138
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Die "Feuerlöscher- Prüf- Fritzis" machen das genauso. Ich bringe alle 2-3 Jahre meine (betrieblichen) Feuerlöscher zur örtlichen Feuerwehr, da werden die zu Übungszwecken eingesetzt. Und kauf mir entsprechend der "Anzahl der Löscheinheiten" eben ein paar neue. Das ist wesentlich günstiger, als einen Wartungsdienst zu beauftragen. Obendrein hab ich in meiner Buchhaltung alle 2 Jahre den Beleg für die Neuanschaffung.


    Gruß Gert
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    87
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Was hat du heute wieder geraucht?
    Das man zur Errichtung von Brandmeldeanlagen zertifiziert sein muß, ist doch wohl nichts neues, oder?

    Und wer für 6,50€ mit mir einen Termin vereinbart, und anschliessend persönlich vorbeikommt um eine Taste zu drücken, der hat von Kalkulation wohl auch keine Ahnung, oder?
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.227
    Zustimmungen:
    219
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Es geht hier wahrscheinlich um die Batterieteile, die man per Gesetz wahrscheinlich demnächst in jeder Wohnung haben muss. Ich frag mich, wann der Schwachsinn ein Ende nimmt. Zum Glück wohne ich im eigenen Haus.
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    138
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    So isses! Der Schwachsinn wird aber sobald kein Ende finden (Scheisse, bin ich pessimistisch drauf).

    Herr, schick uns Hirn vom Himmel!!!


    Gruß Gert
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    138
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Und Du, ego, warst auch schonmal viel besser drauf. Ich werd jetzt schon wieder sentimental, aber zu Paddy´s Zeiten....

    Gruß Gert
     
  8. #7 süddeutshland_elektriker, 01.08.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Nun, auch für Privathäuser ist doch die Einführung der Brandmelder spätestens seir dem "sollen bis 20XX in vermietete Häuser" auch ein Diskussionsthema (ich frag mich eigentlich warum man das als eigen-Hausbesitzer nicht eh aus eigenem Antrieb macht, die 15 Euro für 3 simpel-Melder machen keinen arm, und für 100 euro gibt es das Li-Batt gepowerte 10jahre betrierbsbereit Set -- also wirklich kein Betrag der unüberwindbar hoch ist).

    Spätestens dann sollte man die Kontrollpflicht für Privathäuser amtlich einführen .-))

    SCNR
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.227
    Zustimmungen:
    219
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Kann ich dir erklären
    Solange die Dinger nicht verkabelt und mit Netzstrom laufen und ein Reset-Taster in ohne Leiter erreichbarer Höhe sitzt, halte ich das Ganze für Schwachsinn. Gerade in einem Land, wo die Leute immer älter werden kann man von einer 70 Jahre alten Oma nicht verlangen, auf eine Leiter zu steigen um den Alarm zu beenden, den das Anbraten von Speck verursacht.
    Und wenn du in einer Mietswohnung wohnst, und dein Vermieter die Dinger alle 5 Jahre wechseln lässt, und du dann bei den Nebenkosten 200€ oder mehr dafür bezahlst, wirst du wahrscheinlich auch anders darüber denken.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 süddeutshland_elektriker, 01.08.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    > und dein Vermieter die Dinger alle 5 Jahre wechseln lässt, und du dann bei den Nebenkosten 200€ oder mehr dafür bezahlst, wirst du
    > wahrscheinlich auch anders darüber denken.

    blaBlaBla.

    da die Dinger 10 Jahre laufen, und ich gern die 100 Euro dafür entrichte, denke ich darüber exakt wie bereits beschrieben.

    Natürlich spart sich ein Ossi lieber zu Tode, denn ersparte "200 euro alle 5 Jahre" sind besser als einmal am Rauchgas erstickt.

    die Erben freuen sich.

    > Gerade in einem Land, wo die Leute immer älter werden kann man von einer 70 Jahre alten Oma nicht verlangen, auf eine Leiter zu steigen um > den Alarm zu beenden, den das Anbraten von Speck verursacht.

    Muss sie auch nicht beenden. spätestens nach dem 3. Alarm hat eine rüstige 70 jährige es gecheckt das man entweder einen vernünftigen Melder in der Küche plazieren läßt -- oder halt den Speck unter der EINGESCHALTETEN Dunstabzugshaube verglühen läßt. So was nennt man seit Pawlow Lernen durch Schmerz.

    Und ich weiß wovon ich schreibe, denn ich koche gerne selbst, und zweitens habe ich den billigsten Melder in Küche.

    So, und nun kannst du wieder was dagegen sagen.
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.227
    Zustimmungen:
    219
    AW: Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

    Spielt keine Rolle, wie lange die Dinger laufen, spielt nur eine Rolle, wie lange die Frist zur Überprüfung ist. Bei herkömmlichen BMA ist die derzeit 1 Jahr. Und wenn dein Vermieter die wechseln lässt, musst du nicht den Materialpreis sondern auch die Arbeitszeit rechnen und dann reichen 100€ garantiert nicht.
    Geld kann man nur einmal ausgeben, und solange Ossis nur die hälfte verdienen, muss man halt sparen.
    Bei solchem Wetter wie jetzt sind manchmal auch alle Türen und Fenster auf, und dann meldet z.B. auch der Melder im Flur und im Schlafzimmer, hab ich oft genug erlebt.
    Übrigens kann es auch passieren, das die 70järige durch den Alarm vor Schreck tot umfällt, das nennt man dann Kollateralschaden.
     
Thema:

Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre

Die Seite wird geladen...

Zertifizierung für Rauchmelder alle 5 Jahre - Ähnliche Themen

  1. Umbau Türsprechstelle von 123D12 auf a/b- für Fritzbox

    Umbau Türsprechstelle von 123D12 auf a/b- für Fritzbox: Hallo, ich habe Kenntnisse, bin aber kein Fachmann und ich habe bei euch bisher perfekte Lösungen bekommen. Nun mein Problem 1: Ich habe ein...
  2. Funkschalter für Garagenlicht bei Annäherung

    Funkschalter für Garagenlicht bei Annäherung: Hallo zusammen, ich habe eine dunkle Einfahrt die ich beleuchten möchte, wenn ich im Dunklen komme, aber wegen Katzen usw. möchte ich das Licht...
  3. Außensteckdose fürs Gartenhaus

    Außensteckdose fürs Gartenhaus: Hey, ich möchte für meine Hue Beleuchtung eine außensteckdose am Gartenhaus anbringen. Oder sollte ich diese drin anbringen? Dann wäre aber ein...
  4. was ist das für eine Funktion im Heizungsnotausschalter?

    was ist das für eine Funktion im Heizungsnotausschalter?: Ich hab hier einen Heizungsnotausschalter den ich für einen Warmwasserboiler verwenden möchte zum ein- und ausschalten. Kann mir jemand erklären,...
  5. Steuerung für Fußbodenheizung

    Steuerung für Fußbodenheizung: Hallo miteinenader, ich habe im Bad eine el. Fußbodenheizung, die Regelung dazu befindet sich im Keller im Sicherungskasten. Leider ist dieses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden