1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zimmerlichtsteuerung

Diskutiere Zimmerlichtsteuerung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute! Stehe derzeit vor einem großen Problem. Da ich mich noch in der Ausbildung befinde, hab ich noch große Lücken, was die Bildung...

  1. cotty

    cotty Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Stehe derzeit vor einem großen Problem. Da ich mich noch in der Ausbildung befinde, hab ich noch große Lücken, was die Bildung betrifft, aber ich hoffe, ihr könnt mir wenigstens ein bisschen weiter helfen!

    Das Problem ist folgendes:
    Ich möchte eine Schaltung bauen, die nach Ausgabe eines Signals das Licht in meinem Zimmer einschaltet und nach ca. zwei Minuten wieder abschaltet.
    Das ganze hörte sich nicht sonderlich schwer an, aber wie die Realität so mit einem spielt, stehe ich jetzt vor dreierlei Problemen.

    1. Es sollte nicht viel kosten, da mein Geldbeutel sowieso recht flach ist.

    2. Hab ich keine Idee, wie ich einen Zeitschalter realisieren soll, der seinen Zustand nach ca. 2 Minuten wieder ändert. Hab mir schon Gedanken zu einem Treppenhausautomaten gemacht, nur sind diese Bauteile recht teuer und die Steuerung selbst sollte sich max im 12V-Bereich abspielen.

    3. Muss die Schaltung auch ungeachtet von dem Zustand funktionieren, ob das Licht in meinem Zimmer nun eingeschaltet ist, oder nicht. Habe dazu schon eine Schaltung entwickelt und stehe nun vor der Frage, ob es das Bauteil gibt und wie es heißt. Es wäre nämlich ziemlich einfach möglich, wenn das Teil nicht wie ein Wechselschalter zwei Mögliche Zustände, sondern drei hätte, da ein Kanal über die Steuerung per Lichtschalter, einer für allgemein an und für allgemein aus genutzt werden könnte. Dies müsste aber elektrisch gesteuert werden.

    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet! Weiß nämlich nicht mehr weiter!

    Vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichem Gruß

    Cotty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zimmerlichtsteuerung

    Hallo,
    bei Conrad gibts eine Rubrik Bausätze/Module.
    Unter dem Punkt: Steuer-/Regel-Bausätze gibts Zeitsteuerungs-Bausätze.
    Dort findest du jede Menge 12V Zeitsteuerungen die relativ günstig sind.
    Auch kannst du dir von jedem Bausatz im Datenblatt den Schaltplan finden und sowas nachbauen.

    Punkt 3 versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz.
     
  4. cotty

    cotty Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zimmerlichtsteuerung

    Danke für die Antwort! Die Zeitschaltung hab ich heute realisiert und gelötet. Habe dazu nen NE555N und nen 74HC4020 verwendet.

    Zum Schalter:

    Er soll so arbeiten, dass unabhängig davon, ob das Licht an oder ausgeschaltet ist, im Falle einer Auslösung, das Licht eingeschaltet wird, dann aber automatisch wieder ausgeschaltet wird.
    Am besten wäre dafür in meinen Augen ein Schalter, der durch drei Zustände schalten kann. Ein Zustand sollte dann ein allgemeines Aus sein, ein Zustand sollte ein allgemeines Ein sein und der letzte Zustand soll den ganz normalen Betrieb mit dem Lichtschalter ermöglichen.

    Wäre super wenn's da auch noch Hilfe zu gibt!

    Danke! Gruß Cotty
     
  5. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zimmerlichtsteuerung

    Kann sein dass ich grad auf ner Leitung steh.
    An den Timer soll ein Schalter ran mit dem man diese Optionen schalten kann.
    Ausgelöst wird der Timer mit einem extra Taster oder dem Schalter?

    Kannst vielleicht schnell mal eine Wertetabelle erstellen aus der man Schaltzustände rauslesen kann?
    Denn wennst löten kannst dann wirds wohl am einfachste sein dass man mit ein paar ODER/UND Glieden und einem Relais das ganze aufbaut.
     
  6. #5 kalledom, 21.01.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Zimmerlichtsteuerung

    Der 555 als Timer ist mir klar; was macht der 4020 ? Das ist ein 14-stufiger Binärzähler :confused:

    Der 555 hat einen Reset-Eingang, mit dem vor Ablauf der Zeit ausgeschaltet werden kann. Mit dem Trigger-Eingang wird der 555 'gestartet'.
    Ein Baustein als Timer / Monoflop mit Set- und Reset-Eingang ist mir nicht bekannt. Wozu sollte das auch gut sein ?

    Wenn Du zusätzlich zur Timer-Funktion eine Dauer-Ein-Funktion haben möchtest, dann brauchst Du noch ein R-S-FlipFlop und ein OR-Gatter (evtl. 2 Dioden über Widerstand zur Basis eines Transistors) von den Ausgängen des 555 und R-S-FlipFlop.
    Die Reset-Eingänge des 555 und R-S-FlipFlop werden zusammen an einem 'Sofort-Aus-Taster' angeschlossen.

    Edit: Schau Dir mal den CMOS 4047 an; der kann astabiler oder monostabiler Multivibrator betrieben werden.
     
Thema:

Zimmerlichtsteuerung