1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

Diskutiere 1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, der Vater eines Freundes hat mich gefragt, ob ich mir seine Wasseranlage im Schrebergarten ansehen kann. Jedes Mal, wenn er alle...

  1. #1 Frutzel, 30.07.2016
    Frutzel

    Frutzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    der Vater eines Freundes hat mich gefragt, ob ich mir seine Wasseranlage im Schrebergarten ansehen kann. Jedes Mal, wenn er alle drei Sicherungen aktiviert, würde der FI auslösen.
    Die Anlage besteht aus einer Kolbenpumpe mit Wassertank, die Grundwasser für den Garten fördert. Die Pumpe wird über einen Riemen von einem Asynchronmotor mit Käfigläufer von Siemens angetrieben. Ein Druckwächter schaltet ein Relais, das wiederum den Motor steuert. Unter dem Relais sitzt ein Überlastschutz, der ausgetauscht wurde, weil ich ihn zuerst für den Übeltäter hielt. Zwar war er es nicht, aber dass dort jetzt ein Neuer sitzt, ist gut. Der Alte ließ sich über den Testknopf nicht mehr auslösen und Feuchtigkeit hatte ihm im Inneren ziemlich zugesetzt.
    Also habe ich den Motor mit einem Multimeter durchgemessen (zur Information: Ich studiere Elektrotechnik und stehe kurz vor dem Bachelor. Ich habe das Prinzip der Schaltung verstanden und weiß durchaus, was ich tue, allerdings fehlt mir im Bereich Maschinen und Elektroinstallation im Allgemeinen schlicht die Erfahrung mangels vorheriger Ausbildung).
    Die Daten des Motors lauten wie folgt:
    Siemens 1LA5096-4AA70-Z
    50Hz 380V/660V D/Y
    3,7/2,15A
    1,5kW
    1405 /min

    Die Wicklungen haben einen Widerstand von 13,4-14,1 Ohm und keine ist gegen die andere kurzgeschlossen, allerdings hat eine davon einen Kurzschluss gegen das Gehäuse. Der Motor war im Dreieck angeschlossen.
    Ich habe den Motor nun geöffnet und neben einem verbrannten Geruch kam mir die Ansicht einer ordentlich angeschwärzten Wicklung entgegen. Natürlich die mit dem Kurzschluss. Es lässt sich mit dem Auge keine Stelle erkennen, an der das Kupfer den Kern oder das Gehäuse berührt, aber damit habe ich auch nicht wirklich gerechnet.
    Selbst wenn man den Kurzschluss finden und einfach beheben könnte, gehe ich nicht davon aus, dass der Motor so weiter betrieben werden sollte.

    Also was tun?
    Den Motor neu wickeln zu lassen, würde über 200€ kosten.
    Einen neuen habe ich für 150€ gesehen. Worin genau besteht der Unterschied zwischen Gehäusen aus Aluminium und Grauguss? Alu-Gehäuse sind günstiger, aber weniger robust?!
    Was würdet ihr sagen? In dem Motor ist ja ne Menge Metall, könnte ich den nicht auch gegen einen Neuen oder Überholten "eintauschen"? Ich habe im Internet nichts über sowas gefunden, aber es wäre doch irgendwie schade, wenn man den gesamten Motor wegen einer defekten Wicklung direkt wegwerfen müsste.

    Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie es wohl zu dem Defekt kommen konnte. Nicht, dass der Fehler noch tiefer sitzt. Wenn, aus welchem Grund auch immer, plötzlich eine Wicklung Kontakt zum Gehäuse bekommen hat, hätte der FI dann nicht ausgelöst, lange bevor die Wicklung so heiß werden konnte?
    Wenn die Wicklung schon heiß wurde, bevor der Kurzschluss entstanden ist, woran könnte das gelegen haben? Müssten bei einer Überbelastung nicht alle Wicklungen gleichmäßig verkohlt sein?

    Wenn jemand mit Erfahrung sich die Bilder anschauen und etwas mit meinen Fragen anfangen könnte, wäre das super. Auch wenn ich dem Mann vielleicht nicht schnell und günstig zu fließend Wasser verhelfen kann, würde ich gerne verstehen, was da wohl passiert ist.

    Vielen Dank schonmal im Voraus,
    Sebastian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 viktor12v, 30.07.2016
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

    Irgendwann wird jedes Ding mal hin. Das eine früher, das andere später.
    Ich würd den Motor neu wickeln lassen, das geht aber nur, da in meiner Nähe ein günstiger Motorwickler ist.
    Bei dir wird es wohl ein neuer Motor werden.
     
  4. #3 Frutzel, 01.08.2016
    Frutzel

    Frutzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

    Hallo,

    danke für die Antwort!
    Und diesem günstigen Motorwickler in deiner Nähe könnte ich das gute Stück nicht zukommen lassen? ;)

    Wenn noch jemand eine der anderen Fragen aus meinem ersten Post beantworten mag, nur zu!

    Ich habe mich mal nach anderen Motoren umgesehen und habe zum Beispiel sowas hier gefunden: https://www.elektromotorenmarkt.de/...tml?catsku=91&produktsku=19330&SelectedPage=1
    Wäre sowas als Ersatz zu gebrauchen oder ist der zu "billig"? Ich weiß nicht wirklich, wie weit die Qualitätsunterschiede bei E-Motoren reichen.

    Schöne Grüße,
    Sebastian
     
  5. #4 viktor12v, 01.08.2016
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

    Sicher würde das gehen, kommt halt auf die Versandkosten an.
    In welcher Gegend wohnt denn der defekte Motor?
     
  6. #5 Frutzel, 08.08.2016
    Frutzel

    Frutzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

    Hallo,
    danke für das Angebot, aber der gute Mann hat sich direkt den Motor gekauft, den ich im Link oben vorgestellt habe. Von daher hat sich das erledigt.
    Werde heute mal sehen, ob ich die Anlage wieder in Gang kriege.
    Schöne Grüße,
    Sebastian
     
Thema:

1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

Die Seite wird geladen...

1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss - Ähnliche Themen

  1. Festanschluss 15kW - Rührwerk

    Festanschluss 15kW - Rührwerk: Hallo, ich habe in meinem landw. Betrieb ein Gülletauchmotorrührwerk mit einem 15 kW Motor. Dieser wird über einen Stern - Dreieck - Schalter...
  2. Sanftanlauf und "Drumherum" 15KW

    Sanftanlauf und "Drumherum" 15KW: Hallo, jetzt ist es soweit - total verannt. Entgegen vorheriger Messung (altes Messgerät) liegen jetzt neue Erkenntnisse an, wie baut man so etwas...
  3. 4kW Asynchronmotor einschalten

    4kW Asynchronmotor einschalten: Hey Leute! Ich muss einen 4kW 400V Motor (Im Dreieck geschaltet) möglichst einfach anschalten. Bei dieser Leistung sollte das noch ohne...
  4. Rechnaufgaben zum Drehstromasynchronmotor

    Rechnaufgaben zum Drehstromasynchronmotor: Halo alle zusammen, ich heiße Tom und mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäude Technik. Meine frage ist wie berechne ich...
  5. Asynchronmotor als Generator verwenden. Aber wie?

    Asynchronmotor als Generator verwenden. Aber wie?: Hallo, habe folgendes Problem: habe kleinen alten dreiphasigen Asynchrongenerator Drehzahl: 1400U/min, weitere Merkmale sind leider nicht...