1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

Diskutiere 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich habe einen alten Motor aus einem Autoscooter, der laut Betreiber mit 110V läuft. Leistungsangaben habe ich leider nicht, sind auch...

  1. daheym

    daheym Guest

    Hallo,

    ich habe einen alten Motor aus einem Autoscooter, der laut Betreiber mit 110V läuft. Leistungsangaben habe ich leider nicht, sind auch keine aufgedruckt.

    Ich würde nun gern das Teil mit einem oder mehreren 12V Akkus betreiben.

    Welchen Transformator bräuchte ich dafür? Der Motor soll eine kleine Schubkarre bewegen, wär nicht schlecht wenn das ganze auch etwas Last aushalten würde.

    Bringt der hier was? eBay: transformator von 220 Volt auf 24 Volt 30 Ampere (Artikel 160098836403 endet 29.03.07 10:57:48 MESZ)


    Bin für jede Hilfe dankbar!

    Gruß
    Matze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 28.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    1. Ein Transformator transformiert nur Wechselspannungen.

    2. Als Leistungsangaben sind mindestens erforderlich: Gleichspannungsmotor/ Wechselspannungsmotor?

    3. Wenn der Motor 110 Volt hat, wieso sollte dann ein Trafo etwas damit zu tun haben, der aus 230 Volt 24 Volt macht?

    4. Wenn also Akkubetrieb, dann kann man, falls es ein Wechselspannungsmotor ist, nur einen Zerhacker nehmen, aus 12 Volt 110 Volt mit (eventuell benötigten) 50 Hz erzeugen.

    Mein Tipp: Nimm einen anderen Motor.
    Eventuell hat ein Kollege eine bessere Idee, ist, wie gesagt, nur ein Vorschlag.
     
  4. daheym

    daheym Guest

    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    Also ich kann mich noch wage dran erinnern dass ich in der Schule mal was gelernt hab von wegen Spule - Weicheisenkern - Spule. 2Windungen auf der einen Seite eine auf der anderen = Verdoppelung der Spannung & Halbierung des Stroms?!? ;)
    Nach diesem Prinzip müsste es doch egal sein wie rum ich den Transformator anschließe?
    Ist schon etwas länger her.. :D

    Also der Motor ist auf jeden fall ein Gleichspannungsmotor. Er läuft auch mit 2 12V Akkus in Reihe, aber nicht sonderlich schnell...

    Würde den auch ganz gern Verwenden, da ich das Fahrgestell von dem Scooter schon einige Arbeitsstunden investiert habe :)
     
  5. #4 Matthias, 28.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    was Du da gelernt hast, ist nicht ganz korrekt. Es muß heißen: 2 Windungen auf der einen Seite/ eine Windung auf der anderen: Halbierung der Spannung/ Verdoppelung des Stromes. Außerdem muß man natürlich sehen, wenn man einen Trafo umdreht, daß sich das Verhältnis von Strom zu Spannung auch umkehrt.
    Das gilt allerdings nur für eine Wechselspannung.

    Du benötigst also 110 Volt Gleichspannung. Welchen Strom brauchst Du denn?
     
  6. #5 daheym, 28.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.03.2007
    daheym

    daheym Guest

    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    ok, war mir nicht ganz sicher wie rum das ganze nun funktioniert, aber wenn das eh nur bei Wechselspannung funktioniert, hat sich das wohl erledigt.

    Sorry, ich habe leider keine Ahnung wieviel Strom der Motor ziehen wird :( Sind 50A unrealistisch?

    Gruß

    edit: ja ist sehr unrealistisch wenn ich mir die originalverkabelung anschaue - das waren vielleicht 2,5mm
     
  7. #6 Matthias, 28.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    50 Ampere erscheint mir "etwas" hoch.

    Man kann Spannungen über Kondensatoren und Dioden erhöhen. Die Frage ist aber, ob es sich lohnt. Willst Du viel Last transportieren?
     
  8. daheym

    daheym Guest

    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    jo 50A waren wohl etwas daneben geschätzt ;)

    Also inkl. Eigengewicht (Metal, Akkus, ..) vielleicht 150kg

    Gruß
     
  9. #8 Matthias, 28.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    wie schnell?
    Wie weit?
    Wie lange?
    Steigungen?
     
  10. daheym

    daheym Guest

    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hi,

    schnell: vielleicht 10-20km/h
    weit: so weit es geht - 2-3km wird er wohl schaffen, mehr ist "nice to have"
    steigung: quasi keine

    Gruß
     
  11. #10 Matthias, 29.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: 110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

    Hallo,

    ich kann nur Tipps geben, ohne Gewähr, daß es so korrekt funktionieren wird:

    Konverter 12 Volt Gleichspannung nach 110 Volt Wechselspannung, danach gleichrichten (z. B. mit IN3291, 100 Ampere, Bezugsquelle in D mir unbekannt/ B125C35A, Reichelt).
     
Thema:

110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben

Die Seite wird geladen...

110V Motor mit 12V Batterie(n) betreiben - Ähnliche Themen

  1. 110Volt E-Motor

    110Volt E-Motor: Hallo Allerseits! Ich möchte mir einige Werkzeuge (Kreissägen etc.) aus Amerika bestellen, welche alle mit 110V Motoren bestückt sind. Kann man...
  2. Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser

    Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser: Heyho Miteinander! Ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen im richtigen Beitratgsthema gelandet. Hab hier alles durchsucht und ihr konntet mir...
  3. Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

    Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V: Hallo, Ich hoffe ich bin hier richtig. Wenn es eine Wissensansammlung von Profis im Internet zum Thema Eletrotechnik gibt dann sicherlich hier :)...
  4. Verbrauchen 220V-Geräte mehr Strom in Ländern mit 110V?

    Verbrauchen 220V-Geräte mehr Strom in Ländern mit 110V?: Hallo, vorab eine Info: Ich lebe in Lateinamerika, wo 110V üblich sind. Es ist vielleicht wirklich eine blöde Frage aber ich möchte wissen, ob...
  5. Mehrfachkabel für 110V Geräte?

    Mehrfachkabel für 110V Geräte?: hallo forum! ich habe da mal eine frage (für die mich einige sicher auslachen werden). ich habe mehrere elektrogeräte aus den usa hier, die mit...