1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

Diskutiere 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate Tja paddy, wie der S0-Bus aufgebaut ist und wie gleichstromfrei die Bits der Kanäle ternär übertragen werden,...

  1. #11 kalledom, 21.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Tja paddy,
    wie der S0-Bus aufgebaut ist und wie gleichstromfrei die Bits der Kanäle ternär übertragen werden, wie das alles elektronisch aufgebaut ist und funktioniert, war mir alles bekannt.
    Daß aber ein Gespräch ein Dienst ist und was eine Dienstekennung ist (bin ich schon häufiger in Handbüchern drüber gestolpert), und noch einige Begriffe mehr, war mir nicht so geläufig :-(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Nullvolt, 21.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2007
    Nullvolt

    Nullvolt Guest

    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Hallo Karl-Heinz,

    ich hab mir tatsächlich mal die Mühe gemacht und die Bedienungsanleitung durchgeblättert. Und hier die Lösung:

    Ich gehe davon aus, dass Du die interne Rufnummernzuordnung auf Werkseinstellung gelassen hast (also 10, 11, 12, 13 für analog und 20..27 für die ISDN-Geräte)

    Um Deine Anlage zu konfigurieren schließt Du z.B. ein analoges Telefon an einen Internanschluss an.

    Ich gehe davon aus, dass Du automatische Amtsanlassung eingestellt hast. Das bedeutet externe Nummern werden direkt gewählt, intern mit R-Taste.

    Hörer abheben
    R-Taste
    8# (Quittungston)
    Passwort (Default 0000)
    # (quittungston)

    Damit gelangst Du in den Konfig-modus.

    Zur Eingabe Deiner von Deinem Anbieter vergebenen MSN ("Rufnummern") machst Du folgendes:

    02 1 xxxxxxx (erste MSN) # (Quittungston abwarten)
    02 2 xxxxxxx (zweite MSN) # (Quittungston)
    02 3 xxxxxxx (dritte MSN) # (Quittungston)

    Die xxxxxxx bitte entsprechend ersetzen. In Euskirchen müssten diese wohl mittlerweile siebenstellig (oder noch sechsstellig?) sein.

    Ok, wenn das geschafft ist, kennt Deine Anlage, die Nummern, für die sie zuständig ist. Da Du alles über Deine Anlage steuern willst, hast Du alle drei MSN hier eingegeben. Du kannst bei einem Mehrgeräteanschluss bis zu zehn MSN haben....

    Nun kommt das mit der Dienstekennung. Ich habe jetzt Deinen Anschlussplan nicht im Blick, erkläre es daher sinngemäß.

    Wenn Du an Analaganschluss 12 z.B. eine Telefon angeschlossen hast, gibt Du folgendes ein:

    10 12 1

    Dabei ist 10 der Befehl, 12 der Anschluss, 1 steht, dass nur Sprache weitergeleitet wird.

    Hast Du ein Fax an Anschluss 13 gibst Du

    10 13 4 ein!

    Kannst Du mit dem Fax auch telefonieren, gibst Du

    10 13 5 ein, dann wird Sprache/Fax an den Anschluss weitergeleitet.

    Für Modem muss dann Dienstekennung "Daten" erfolgen (Seite Handbuch, habe die Seite gerade wieder zugemacht.)

    Diesen Befehl musst Du für alle Analoganschlüsse, also maximal 4mal absetzen!

    Nun kommt das wichtigste, die Zuordnung MSN zu interner Nummer:

    Deine Anlage unterscheidet da zwischen Tag-und Nachtbetrieb:

    Also, wenn bei Anruf Dein 1. MSN das Analogtelefon an 12 und das ISDN-Telefon an 22 klingeln soll, gibt Du folgendes ein:

    43 1 12
    41 1 12
    43 1 22
    41 1 22

    Wenn Deine Untermieterin an 13 angeschlossen ist, kommt noch

    43 2 13 (Nachts bei 2. MSN klingelt 13)
    41 2 13 (Tags bei 2. MSN klingt auch 13)

    usw.

    Ich hoffe, Dir geholfen zu haben.

    Nach 30 Sekunden Nichtstun verlässt die Anlage den Konfigmodus automatisch.

    0V
     
    kalledom und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  4. #13 PatBonner, 21.06.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Toller Beitrag !

    RESPEKT !


    Grüsse
    Paddy
     
  5. #14 Nullvolt, 21.06.2007
    Nullvolt

    Nullvolt Guest

    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Oh, Lob vom Chef! Na, wenn das kein toller Einstieg ist.... ;)

    Hier gefällt es mir :D

    0V
     
  6. #15 kalledom, 21.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Hallo Nullvolt,
    vielen Dank für Deine Mühe.
    Ich glaube aber, hier liegt ein Mißverständnis vor.
    Die gesamte Anlage läuft im Moment, so wie ich es als 'Wunsch' beschrieben habe. Ausnahme, der ISDN-Apparat mit den Intern-Nr. 12 und 22 im Wohnzimmer ist bisher nicht angeschlossen und die Intern-Nr. 23 ist an zwei ISDN-Apparaten eingestellt, was zur Not ginge.

    Ich habe von der Telefon-Anlage zu einem PC eine serielle Verbindung und auf dem PC ein recht komfortables Programm zum Einstellen, was Du mir da aufgelistet hast.

    Das eigentliche Problem ist folgendes:
    möchte ich z.B. MSN 1 einem weiteren ISDN-Apparat zuweisen z.B. dem Apparat 12 im Wohnzimmer, sagt mir das Programm:
    "Eine MSN kann maximal 2 ISDN-Apparaten zugewiesen werden".
    MSN 1 ist dem ISDN-Apparat mit der Intern-Nr. 11 und dem ISDN-Apparat mit der Intern-Nr. 13 zugewiesen, dazu noch zum Analog-Apparat mit der Intern-Nr. 14, was aber weiter nicht relevant ist.
    Ich kann MSN 1 nicht dem ISDN-Apparat mit der Intern-Nr. 12 zuweisen und somit im Wohnzimmer keinen Anruf von 'Draußen' annehmen.

    Wenn Du mir sagst, daß diese 'Sperre' in dem Programm, die pro MSN nur 2 ISDN-Apparate zuläßt, mit der Methode per Analog-Telefon umgangen werden kann, dann mache ich mir mal die Mühe und probiere das aus.
    Ein Analog-Apparat ist ja angeschlossen.

    Intern wird übrigens mit **Nr. angewählt.
    Mit "R" kann ich weiterverbinden.
     
  7. #16 Nullvolt, 21.06.2007
    Nullvolt

    Nullvolt Guest

    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Sowohl als auch. Früher war es sogar üblich das zu kennzeichen mit "ISDN". Der Kenner wusste jedoch, dass ISDN-Anschlüsse zu Postzeiten immer mit einer 9 anfingen...
    Anschlüsse mit Anrufbeantworter wurden wurden zu Postzeiten zwangsweise mit einem Q-ähnlichen Zeichen markiert.

    Das ist mittlerweile alles neudeutsch 'Multiple Subscriber Number'
    (Mehrfachnummer)

    Weil Du einen "privaten" S0-Bus hast (fachsprachlich "intern" genannt). Dieser interne S0-Bus bekommt die MSN niemals zu sehen! Würdest Du die Nummern trotzdem eingeben, würde ein Apparat sich auch niemals angesprochen fühlen.

    Die 20..27 bei Dir sind interne MSN, 10..14 sind einfache Rufnummern.

    Eine Mehrfachnummer ist drei Rufnummern:

    Stell Dir vor, Du hättest die drei MSN 2255123, 2255124, 2255125. Dann sind das eigentlich 9 Nummern, weil eine MSN erst mit der Dienstekennung eindeutig wird:

    2255123-S (Sprache)
    2255123-F (Fax)
    2255123-D (Daten)
    2255124-S
    2255124-F
    2255124-D
    usw.

    D.h., wenn ein Telefon bei Dir die 2255123 anruft, wird eigentlich 2255123-S angerufen.

    Wenn Du nur 2255123-F belegt hast und Du die 2255123 nur einem mit Dienst "Fax" gekennzeichneten internen Anschluss zuordnest, wird diese Anruf nicht signalisiert, weil eben
    2255123-S ungleich 2255123-F ist.....

    Mit dem Befehl 10 13 5 bei Deiner TA ordnest Du der 13 die beiden Dienste S/F zu, d.h., es wird sowohl ein Sprechwunsch, wie auch ein Faxwunsch an den Anschluss durchgelassen!

    ....

    Noch Fragen, Hauser?

    0V
     
  8. #17 Nullvolt, 21.06.2007
    Nullvolt

    Nullvolt Guest

    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Wieso zur Not? Ich habe Dir doch gezeigt, wie Du jedes Gerät individuell adressieren kannst. Dazu sind keine Tricks und auch keine Kompromisse erforderlich!

    Wenn ich das Handbuch richtig gelesen habe, ist 12 ein Analoganschluss bei Werkseinstellung.

    Keine Ahnung, was die T-Com da für eine Software verzapft hat. Logisch ist es jedenfalls nicht....

    Eigentlich müsste ich jetzt schreiben, dass ich nach meiner Mühe nun erwarte, dass Du meine Tipps auch befolgst.... ;)

    Sorry, mein Fehler, ja. Manchmal ist es auch die Raute.... (Habe das Kapitel übersprungen)

    0V
     
  9. #18 kalledom, 22.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Hallo Nullvolt, Du hast garantiert demnächst ein elektronisches Problem, dann hau ich Dir auch ein blaues Auge :-)
    Also, ich habe an meinem Analog-Apparat folgendes eingegeben:
    R 8 # .... positive Quittung
    xxxx # .... positive Quittung

    41 1 12 .... negative Quittung
    43 1 12 .... negative Quittung

    Haha, es passiert am Analog-Gerät das Gleiche, wie in dem Programm: ist eine MSN bereits 2 ISDN-Geräten zugewiesen, ist keine Zuweisung auf ein weiteres ISDN-Gerät mehr möglich !
    Die Nr. 12 existiert natürlich: 04 2 12
    Meine Einteilung:
    11 12 13 14 21 22 23 24 sind den ISDN-Geräten mit Index 1....8 zugewiesen,
    -- 18 -- 19 sind den Analog-Geräten mit Anschluß 1....4 zugewiesen.
    19 hat die DiensteKennung Kombigerät (Fax/Telefon).
    Die Werkeinstellung mag ja so sein, wie Du schreibst. Jedem ISDN- und Analog-Gerät kann die Nummer 10....29 zugewiesen werden, auch über das Analog-Telefon:
    Analog = 03 1...4 10...29
    ISDN = 04 1...8 10...29
    Es ist auf Seite 86 und 87 beschrieben.

    Das Programm macht nichts Anderes, wie über das Telefon programmiert werden kann. Die Daten können aus der Telefonanlage ausgelesen und auch gesendet werden.
    Was ich per Telefon ändere, kann ich im Programm nach dem Auslesen sofort sehen.

    Und jetzt noch das Allerneueste:
    die MSN 1 kann ich im Programm bei Tag- und Nachtbetrieb einer dritten Internrufnummer zuweisen (keine Fehlermeldung, Häkchen bleibt).
    Kleiner Schönheitsfehler: die 3. Internrufnummer klingelt bei einem Externanruf nicht mit :-(
    Mach ich das mit einer 4. Internrufnummer, kommt die Fehlermeldung, das Häkchen geht wieder weg.
     
  10. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    17
    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Telecom ist eine andere Baustelle.
    BTW Du hast T-Home vergessen.

    Lutz
     
  11. #20 kalledom, 22.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

    Ja, das war mir aufgefallen, als ich den Link zum Bedienungshandbuch gesucht hatte.

    Wo darf ich die einordnen ?
     
Thema:

2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate

Die Seite wird geladen...

2 Rufnummern an 4 ISDN-Apparate - Ähnliche Themen

  1. Rufnummernanzeige nur an einem Telefon?

    Rufnummernanzeige nur an einem Telefon?: Hallo, ich habe an einer Vodafone-Easybox 2 analoge Euroset 5030 Telefone angesteckt (eines an F , eines an U). Die Anlage ist so eingestellt,...
  2. Eine TAE Dose Zwei Rufnummern?

    Eine TAE Dose Zwei Rufnummern?: Hallo zusammen, habe einen Umbau bei einem Kunden gemacht. Folgendes: Geplant waren 3 NFN Dosen für 3 Telefone mit einer Rufnummer, in jedem...