21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

Diskutiere 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; hallo! ich habe einen ca. 21 m² großen raum, den ich zum einen als büro (schreibtisch, stuhl, computer) nutze. in der anderen ecke habe ich...

  1. milo

    milo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo! ich habe einen ca. 21 m² großen raum, den ich zum einen als büro (schreibtisch, stuhl, computer) nutze. in der anderen ecke habe ich einen tv-sessel und ein kleines sofa stehen, dort schaue ich gerne dvd/tv. ziemlich genau in der mitte des raumes unter der decke ist der anschluß für die deckenbeleuchtung.

    bisher hatte ich ein 4er rondell mit 9w energiesparlampen (gu10 fassung, keine strahler sondern spirallampen) dort hängen. das war mir jedoch irgendwie etwas zu dunkel und auch nicht gleichmäßig genug beleuchtet.

    nun habe ich ein 4er rondell mit normalen gu10 halogenstrahlern gekauft (50 watt, 35 grad abstrahlwinkel) und dachte mir, mit 200 watt lichtleistung müßte der raum
    a) stärker beleuchtet und
    b) auch gleichmäßiger beleuchtet sein

    aber pustekuchen. die lichtausbeute ist fast die selbe, sie wirkt nur minimal stärker - jedoch jetzt noch ungleichmäßiger, sprich punktueller. das liegt sicher (auch) daran, daß der abstrahlwinkel der halogenstrahler "nur" 35 grad ist - ich habe jetzt gu10 strahler mit 50 grad abstrahlwinkel gefunden, weiß aber nicht, ob die mein problem lösen bzw. die situation deutlich verbessern würden?!

    ich hätte nie gedacht, daß ich für das auswählen einer deckenleuchte mal in einem forum nachfragen muß, aber ich weiß echt nicht mehr weiter in der hinsicht..... :confused: was für eine deckenlampe mit wieviel watt und welchen lampentypen empfehlt ihr mir, wenn ich eine gute helle beleuchung haben möchte, die darüber hinaus auch noch gleichmäßig ist? ist es so, daß ich mit g9 statt gu10 leuchtmitteln besser fahren würde, da die g9 gleichmäßiger abstrahlen? oder ist das ein irrglaube von mir?

    bitte klärt mich auf. danke!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.272
    Zustimmungen:
    431
    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    Hallo
    Wenn du einen Raum gleichmäßig ausleuchten willst, und nur einen Leuchenanschluß hast, hilft eigentlich nur ein Leuchtmittel, das nach allen Seiten strahlt in Verbindung mit einer hellen Decke und hellen Wänden. Und da kommst du irgendwann wieder zu einer Leuchte, in die 5 Glühlampen der alten, bald verbotenen, 60W Sorte stecken. Diese Glühlampen kannst du natürlich gegen solche gleicher Bauform mit innenliegender Halogenlampe tauschen.
     
  4. #3 kurtisane, 13.01.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    Hast Du schon mal nachgedacht dass das mit den Energiesparleuchten alles ein "Schmäh" ist ?

    Die benötigen zwar angeblich weniger Energie aber dadurch dass diese alle "matt" sind, schlucken die auch das Licht zusätzlich.
    Vergleiche mal nur eine "alte" 60W klar u. eine 60W matt, da merkt man erst den Unterschied. Was bringt im Endeffekt eine Beleuchtung welche weniger verbraucht, aber dafür muss ich mehr solcher Dinger verwenden damit man es wieder so hell haben will wie mit der "alten" Stromvernichtungsheizlampe !

    Dazu haben wir ja die "Eurokraten" die uns das Vorschreiben was man unbedingt dazu benötigt, damit ständig wieder was neues erfunden wird u. dann schön langsam wieder alles wieder so werden wird, wie es eh schon mal war.

    Wetten dass ?!

    Einfach zum Nachdenken !
     
  5. milo

    milo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    danke für eure beiträge. aber eine lösung für mein problem kann ich noch nicht herauslesen.....
     
  6. #5 kurtisane, 15.01.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    Hallo !

    Wie soll ich Dir da jetzt als Aussenstehender helfen können ?
    Ich weiss nur dass der Raum ca. 21 qm hat u. irgendwie für Dich, anhand Deiner Beschreibung was alles im Raum ist, so eine Art von Mulifunktionsraum ist, mit einem Lampenschirm welcher momentan ziemlich Mittig montiert ist.
    Der Raum selber kann jetzt in etwa ca. 4 x 5 Meter aber auch 7 x 3 Meter im Format haben.

    Wenn jetzt das für Dich mit dem vorh. Beleuchtungskörper zuwenig ist muss man eben dann dort vielleicht wo Du Dich gerade aufhältst o. mehr Licht haben willst zusätzliche Stehlampen oder ähnliches dazu nehmen, dadurch dass momentan leider nur ein Auslass an der Decke vorhanden ist.

    MfG.
     
  7. milo

    milo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    der raum ist fast quadratisch. weitere beleuchtungskörper möchte ich nicht installieren.

    ziel ist: ich möchte mit der deckenlampe (da wo sie halt hängt) mein zimmer ausreichend auslechten können. entweder durch einsatz anderer leuchtmittel (welcher?) in der vorhandenen deckenleuchte oder aber durch einsatz einer anderen deckenleuchte (evtl mit mehr strahlern - 6? und/oder anderen leuchtmittel, z. b. g9?)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.272
    Zustimmungen:
    431
    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    Wie ich weiter oben schon schrieb um so einen Raum mit nur einer Leuchte auszuleuchten und das möglichst gleichmäßig, brauchst du Leuchte und Leuchtmittel, die nach allen Seiten gleichmäßig ihr Licht abgeben. Den ganzen Strahlerkram kannst du dabei vergessen. Irgendwas in der Art kannst du nehmen:
    Hängeleuchte - Wohnzimmerleuchte a.d. 60 er Jahren #134 bei eBay.de: Hänge- Pendelleuchten (endet 12.02.11 19:11:10 MEZ)
     
  9. #8 alterlich, 16.01.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    5
    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    sorry, aber deine theorie der "matten" leuchten ist schlicht falsch.
    bei der ESL braucht man diese beschichtung um UV anteile in ein sichtbares spektrum zu "rücken". ohne die beschichtung wäre es verschwendung. die ESL wird deshalb nicht dunkler.

    gruss
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kurtisane, 16.01.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    Die ESL interessieren mich ja nicht, ich habe extra geschrieben die "alten" 60 W Lampen zum Vergleich.

    Und wenn etwas weiss gefärbelt ist hat es sicher weniger Strahlung nach aussen als bei einem durchsichtigen Glaskörper !
     
  12. #10 alterlich, 16.01.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    5
    AW: 21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

    aber genau darauf beziehst du dich ja, nämlich dass man wegen der "matten" beschichtung der esl mehrere davon braucht. man kann leider keine zwei dinge vergleichen, von denen es eins nur matt gibt.
    zudem ist es ein irrglaube dass "matte" schirme pauschal schlechter sind, da das licht im wesentlichen diffus gestreut und keineswegs absorbiert wird. in vielen beleuchtungssituationen (einbausituationen) ist die ausleuchtung mit matten schirmen im übrigen besser und damit die gesamteffizienz sogar besser.

    gruss
     
Thema:

21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten

Die Seite wird geladen...

21 m² großen Raum vernünftig und gleichmäßig beleuchten - Ähnliche Themen

  1. 6mm² mit 16A absichern erlaubt / sinnvoll ? (Wallbox erst 11KW / Später vielleicht 22KW)

    6mm² mit 16A absichern erlaubt / sinnvoll ? (Wallbox erst 11KW / Später vielleicht 22KW): Hallo, ich möchte die vorbereitenden Arbeiten zum Anschluss einer 11 KW Wallbox in meiner Garage machen. Eigentlich würde bei der ca. 30 Meter...
  2. Leerrohr zum nachträglichen einziehen von 5x16mm²

    Leerrohr zum nachträglichen einziehen von 5x16mm²: Hallo zusammen, Bei mir im Haus wird aktuell eine Solarthermieanlage nachgerüstet. Der Solarbetrieb legt innen Aufputz die Rohre in den Keller,...
  3. Erdungsleitung 16mm² starr Verlegeart

    Erdungsleitung 16mm² starr Verlegeart: Guten Tag zusammen, ich hoffe, dass mir jemand zum folgenden Anliegen einen Tip hat: Es wird eine Erdungsleitung 16mm² starr (Kupfer) von der...
  4. Steckdosensteinwürfel im Garten - per 5x2,5 mm² Erdkabel Steckdosen separat schalten?

    Steckdosensteinwürfel im Garten - per 5x2,5 mm² Erdkabel Steckdosen separat schalten?: Hallo zusammen, ich habe vor langer Zeit mal von unserem Gartenhäuschen weg ein 5x2,5 mm² Erdkabel verlegt. Es führt zu so einem...
  5. Industrie Motor mit 4X70mm²- Kabel Knickschutz ?!

    Industrie Motor mit 4X70mm²- Kabel Knickschutz ?!: Hallo zusammen, ich suche nach einer Art Vorrichtung um ein abknicken eines dicken 4x70mm ² Kabel zu verhindern. Wir produzieren diese Motoren....