1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

250 led an 12v'?

Diskutiere 250 led an 12v'? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo ich möchte aus ca 250 led ein Schild bauen. So die Daten der Led sind: 200 blaue 5mm 30mA 1,8-2,2v 50 weiße 5mm 20mA 3,0-3,2v (könnten noch...

  1. #1 jungspund, 09.06.2011
    jungspund

    jungspund Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich möchte aus ca 250 led ein Schild bauen.
    So die Daten der Led sind:
    200 blaue 5mm 30mA 1,8-2,2v
    50 weiße 5mm 20mA 3,0-3,2v (könnten noch mehr werden)
    dazu habe ich die selbe Anzahl an Wiederständen bekommen 470 Ohm+15% 1/4W.
    Frage wie kann ich das am einfachsten konstruieren ohne 2000kabel Reihenschaltung???
    Andere Wiederstände?
    Wie sieht das mit der Helligkeit aus?Es sollte später nicht unterschiedlich stark leuchten.
    Ich brauche wenn dann eine kleine Anleitung dafür, bitte.
    Ich habe zwar eine geringe Erfahrung mit einzelnen Led (Tacho oder komplette Innenausstattung vom PKW) das waren aber nur einzelne Led.
    So nun genug geschrieben,
    Gruß
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 09.06.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 250 led an 12v'?

    Hallo,
    für die blauen LEDs mit dem ungünstigsten Fall von 2,2V gilt: 12V / 2,2V = 5,5 .... 5 * 2,2V = 11V
    Den Strom würde ich auf ca. 25mA begrenzen: 12V - 11V = 1V .... 1V / 0,025A = 400 Ohm .... 390 oder 470 Ohm.
    Du kannst also jeweils 5 blaue LEDs mit einem Vorwiderstand 390 oder 470 Ohm in Reihe an 12V anschließen.

    Für die weißen LEDs mit dem ungünstigsten Fall von 3,2V gilt: 12V / 3,2V = 3,75 .... 3 * 3,2V = 9,6V
    Den Strom würde ich auf ca. 17mA begrenzen: 12V - 9,6V = 2,4V .... 2,4V / 0,017A = 141 Ohm .... 120 oder 150 Ohm.
    Du kannst also jeweils 3 weiße LEDs mit einem Vorwiderstand 120 oder 150 Ohm in Reihe an 12V anschließen.

    Wenn die LEDs im Auto eingebaut werden sollen, dann solltest Du alle Berechnungen mit 13,5V neu durchführen, weil im Auto mehr als 12V vorhanden sind !
    Dann gilt für weiße LEDs: 13,5V / 3,2V = 4,2 .... 4 * 3,2V = 12,8V
    Strom auf 17mA: 13,5V - 12,8V = 0,7V .... 0,7V / 0,017A = 41 Ohm .... 39 oder 47 Ohm.
    An 13,5V kannst Du 4 weiße LEDs mit einem Vorwiderstand von 39 oder 47 Ohm anschließen.

    Für weitere Infos: KHD LED-Info
     
  4. #3 jungspund, 09.06.2011
    jungspund

    jungspund Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: 250 led an 12v'?

    Hallo Karl -Heinz Danke für die schnelle Antwort.
    Das ganze soll später in einem LKW betrieben werden da stehen entweder 12v oder 24v zu Verfügung.
    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe könnte ich 4 weiße mit 39 oder 47 ohm anschließen, wie du geschrieben hast.
    Das heißt also ich kann 6 blaue mit ??17??? Ohm Vorwiederstand anschließen , wenn man von 13,5v ausgeht.
    Ist das so richtig????
    Mfg
    Matthias
     
  5. #4 kalledom, 09.06.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 250 led an 12v'?

    6 blaue LEDs an 13,5V .... jein :-)
    Da wird es mit den errechneten 17 ... 18 Ohm etwas sehr knapp, weil die Spannung im Bordnetz bis auf ca. 14 Volt und mehr raufgeht. Bei 14V ergibt sich bei 18 Ohm ein Strom von 0,8Vdiff / 18 Ohm = 0,044A .... 44mA; das ist schon etwas sehr viel.
    Bei den weißen LEDs würde bei 14V ein Strom von 1,2Vdiff / 47 Ohm = 0,026 .... 26mA; das wird auch schon etwas eng.
    Zwischen der erforderlichen LED-Spannung und der Versorgungsspannung sollte ca. 1V Differenz sein. Den LED-Strom nicht bis zum Maximum ausnutzen, das kostet Lebensdauer.
    Wenn die LEDs in einen LKW kommen, dann nimm doch die 24V, oder besser gesagt, die tatsächlichen 28 Volt. Dann kannst Du mehr LEDs in Reihe schalten und hast weniger Vorwiderstände, die ja alle warm werden und Leistung "verpulvern".
     
  6. #5 jungspund, 09.06.2011
    jungspund

    jungspund Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: 250 led an 12v'?

    Hallo ,also für mich sind das der Zeit böhmische Dörfer,weil ich ein absoluter "Jungspund" auf diesem Gebiet bin.
    Wenn wir jetzt von dem 12v netz ausgehen,was würdest du für Wiederstände nehmen (empfehlen) mit wievielen Led in reihe.
    Blau ???? ????
    Weiß ???? ????
    MfG
    Matthias
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: 250 led an 12v'?

    Die blauen LEDs haben in der Regel ca. 3 V 5x3= 15 man kann dann max 3 in Reihe schalten bei 12V und 7 bei 24V. Im Fahrzeug würde ich dann auch eher eine Konstantstromquelle einsetzen z.B.:
    LED-Konstantstromquelle - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    oder
    LED-Konstantstromquellen-Bausatz - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    kostet bei 24V betrieb natürlich 36€ mehr.
     
  8. #7 kalledom, 09.06.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 250 led an 12v'?

    Du kaufst Dir besser zuerst die LEDs und mißt, wieviel Volt bei 3 LEDs in Reihe mit einem Vorwiderstand von 470 Ohm an 12V (real 13,8V) abfallen, jeweils mit blauen und weißen LEDs. Auch mal an jeder LED messen, um herauszufinden, wie groß die Toleranzen tatsächlich sind. Dann kann man auch genauer rechnen.
    Die richtigen Widerstände kannst Du dann später nachkaufen.
    Lieber mit weniger LED-Strom rechnen. Der Helligkeits-Unterschied zwischen 14 und 16 mA ist nicht groß.
     
  9. #8 jungspund, 09.06.2011
    jungspund

    jungspund Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: 250 led an 12v'?

    Hallo Karl-Heinz die oben beschriebenen LED habe ich schon erworben,es geht mir jetzt nur noch um die richtigen wiederstände.Oder ich muß ,wenn es keine andere Lösung gibt,alle einzelnt mit einem Wiederstand versehen.
    Sorry das ich mich so "dumm" anstelle aber ich habe so gut wie keinerlei Kentnisse auf diesem Gebiet.
    mfg
    matthias
     
  10. #9 kalledom, 09.06.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 250 led an 12v'?

    Du brauchst keine großen Kenntnisse, Du brauchst nur von jeder Farbe 3 LEDs in Reihe mit einem Widerstand 470 Ohm (die hast Du ja laut 1. Beitrag) in dem LKW oder einem Auto an die 12 Volt anzuschließen und das Fahrzeug zu starten (weil sich dann wegen der laufenden Lichmaschine die Bord-Spannung auf ca. 13,8V erhöht).
    Dann kannst Du mit einem Multimeter messen, wieviel Volt an jeder LED und am Vorwiderstand anliegen. Diese Meßergebnisse teilst Du uns dann mit.
    Ein Multimeter wirst Du doch wohl haben ? Wenn nicht, dann solltest Du für solche Basteleien als Minimal-Meßgeräte-Ausrüstung zumindest ein preiswertes digitales für 5...10 Euro kaufen.

    Das mit "wenn es keine andere Lösung gibt,alle einzelnt mit einem Wiederstand versehen" hast Du sicher nur als Scherz gemeint, oder wolltest Du 70...80 % an den Widerständen in Wärme verpulvern ? Wohin mit der vielen Wärme ? Du würdest Dich wundern: 250 * 0,02A * 10V = 50 Watt !!!! Da kannst Du Spiegeleier drauf braten.
     
  11. #10 Jörg67, 09.06.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: 250 led an 12v'?

    Eine Zwischenfrage meinerseits:

    Bei neuzeitlichen Fahrzeugen schwankt die Bordspannung von 12V bei stehendem Motor bis 14,5V während der Fahrt.

    Wird das mit Widerständen nicht zum Problem? Meine Experimente mit den Konstantstromquellen waren da letztens, in diesem Punkt, sehr vielversprechend.
    Das wird wohl eine Menge Lötarbeit und braucht natürlich viel mehr Platz.
     
Thema:

250 led an 12v'?

Die Seite wird geladen...

250 led an 12v'? - Ähnliche Themen

  1. Antennenkabel, Lankabel gemeinsam mit 250 Volt in einen Kanal?

    Antennenkabel, Lankabel gemeinsam mit 250 Volt in einen Kanal?: Antennenkabel, Lankabel, gemeinsam mit 250 Volt Kabel in einen Kanal? Aus Platzgründen konnte ich da keinen zweiten machen. Würde es Störungsfreu...
  2. Isolation testen @ 2500V

    Isolation testen @ 2500V: Hallo, ich muss bestimmte Keramikisolatoren prüfen. Ziel ist es möglichst mehrere Isolatoren gleichzeitig über etwa 150 h @ 2500 V DC und AC zu...
  3. Korrekter Wippschalter gesucht Ein/Aus 250V

    Korrekter Wippschalter gesucht Ein/Aus 250V: Hallo, ich benötige bitte Eure Hilfe. Ich suche einen Wippschalter Ein/Aus, 250V, da der alte seinen Geist aufgegeben hat und ich das Gerät nicht...
  4. Anfängerfrage : 10/250 ~ , Bedeutung?

    Anfängerfrage : 10/250 ~ , Bedeutung?: Hallo, ich habe einen Drucker ohne Stromkabel. Nun habe ich gelesen, dass elektronische Geräte beim Anschließen eines falschen Stromkabels kaputt...
  5. Nur 250mA

    Nur 250mA: Hallo! Ich habe diese KSQ gebaut: [ATTACH] Funktioniert so weit, aber mit 2R2 (5W) bekomme ich nur 250mA raus. Warum? 0,7/2,2=0,318. Mit 10R...