1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3 Geräte an Herdanschluss?

Diskutiere 3 Geräte an Herdanschluss? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hi ihr Elektriker! Wie der Titel schon sagt habe ich eine Frage bezüglich der Nutzung der Herdanschlussdose. Und zwar haben wir eine etwas...

  1. #1 super...bleifrei, 11.07.2012
    super...bleifrei

    super...bleifrei Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr Elektriker!
    Wie der Titel schon sagt habe ich eine Frage bezüglich der Nutzung der Herdanschlussdose. Und zwar haben wir eine etwas spezielle Küche. Es gibt keinen Einbau-/Standherd sondern stattdessen (auch örtlich über die Küche verteilt) ein Induktionskochfeld mit zwei Platten (3,6kW), einen Pizzaofen (2,2kW) und einen Einbaugrill (2,2kW).
    Insgesamt gibt es in der Küche drei Sicherungskreise für 230V, von dem einer auch das Wohnzimmer und die Beleuchtung einschließt. Dieser Sicherungskreis ist also quasi belegt, da auch TV, PC und diverser Kleinkram im Wohnzimmer da dran hängt. Bleiben de Facto zwei Sicherungskreise für die Küche. Einer davon wird mit Mikrowelle, Wasserkocher, Espressomaschine, Kaffeemühle etc. dauerhaft blockiert. D.h. die drei eingangs erwähnten Geräte (Kochfeld, Grill, Ofen) hängen alle an dem verbleibenden Sicherungskreis, genauer an einer Verteilerdose mit integriertem 2-poligen Schalter für jedes einzelne Gerät. So vermeiden wir halt Parallelnutzung, die wohl die Sicherung fliegen lassen würde.
    Eigentlich würde ich aber gerne diese drei Geräte an den Herdanschluss anschließen, der ja frei ist. Rein technisch müsste das doch gehen. Aber zwei Dinge bereiten mir Kopfzerbrechen:
    - Der Hersteller verlangt, dass die Geräte bei "fester Installation" eine Möglichkeit zur Abschaltung haben. Ist das durch die Sicherungen im Sicherungskasten gegeben?
    - Der Herdanschluss ist mit 3 Sicherungen (LSS mit 16A) abgesichert (falls das auch wichtig ist: FI gibts nur fürs Bad -> Altbau, saniert in den 90ern). Nun sind aber die drei Sicherungen kreuz und quer über den Sicherungskasten verteilt. Wenn ich das richtig verstehe, kann man den Herdanschluss aber nur in separate Sromkreise aufteilen wenn gewährleistet ist, dass alle drei Sicherungen gekoppelt sind. Stimmt das so?
    LG
    Nicky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 11.07.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Hallo,
    ein Drehstromanschluss kann in 3 Wechselstromanschlüsse aufgeteilt werden.
    dabei sollen alle Aktiven Leiter (L1, L2 und L3) gemeinsam geschaltet werden können.
    Im TT Netz auch der N.
    Das geht am einfachsten mit 3 oder 4Pol. Leitungsschutzschaltern.
    Außerdem soll die Zuordnung zum Drehstromkreis erkennbar sein. Beschriften und Übersichtlichkeit.
    Empfohlen wird diese Lösung nicht mehr. Bei Geräten die Oberwellen erzeugen kann der N überlastet werden...
    Wie hoch die Oberwellenbelastung bei einem Induktionskochfeld ist ?
     
  4. #3 super...bleifrei, 11.07.2012
    super...bleifrei

    super...bleifrei Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Hi Elektro,
    Danke erstmal für die Antwort. Du würdest also von einer Aufteilung des Wechselstromkreises abraten?

    Nähmen wir mal an, ich würde das trotzdem machen wollen, mit welchen Kosten wäre denn überschlagsweise zu rechnen, wenn der Elektriker kommt und die 3 einzelnen LSS gegen einen 3 bzw 4-polig schaltenden LSS tauscht? (Hab ich das Vorgehen so richtig vertanden?) Also bitte nicht falsch verstehen, ich will dein Abraten von der Lösung nicht in Zweifel stellen. Es geht mir nur darum: wenn die Kosten eh zu hoch sind, dann disqualifiziert sich die Lösung schon deswegen - ist ja nur eine Mietwohnung ;)

    LG
    Nicky
     
  5. #4 Elektro, 11.07.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Hallo,
    Sagen wir so, im Altbau ist das oft die von dem Aufwand Vertretbare Lösung.
    Im Neubau sollte darauf verzichtet werden.

    Da zur Miete ist der Vermieter anzusprechen.

    Hier im Shop kostet der 3 Fach LS 16,50
    Voltus Elektro Shop | ABB S203-B16 COMPACT Sicherungsautomat 3P | Günstig online kaufen / bestellen..

    Der 4 Pol kostet 62,14
    Voltus Elektro Shop | LEGRAND 06356 Leitungsschutzschalter B 16A 4-polig 6kA | Günstig online kaufen / bestellen..

    Es gibt auch 3 Pol + N Finde hier nichts passendes.

    Der Fachmann vor Ort wird höhere Preise haben.
    Was die Stunde vor Ort Kostet kannst du nachfragen.
    Nur für die Arbeit an der Verteilung rechne ich auch eine Stunde, Kommt jedoch auf den Zustand, Platz an.
     
  6. #5 Elektro, 11.07.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Ergänzung.
    Für die neuen Steckdosen besteht FI Pflicht, der kommt auch noch dazu.
     
  7. #6 super...bleifrei, 11.07.2012
    super...bleifrei

    super...bleifrei Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Alles klar, dann werde ich mal den Vermieter konsultieren, ob er sich ggf. an der Umbauaktion beteiligen würde. andernfalls ist mir das Vergnügen wohl zu kostspielig, da wir nicht mehr ewig hier wohnen werden.

    Es gibt nicht zufällig irgendeinen trifftigen Grund, womit man den Vermieter von dem Umbau überzeugen könnte? Also, dass solche 3/4-poligen LSS auch für einen Einbauherd mittlerweile Pflicht sind oder so?

    Ouch..grade deine Ergänzung gesehen..dann wirds wohl richtig happig, da der Sicherungskasten schon alleine gar keinen Platz mehr für 3 FIs hätte...gilt dass den auch bei Festanschluss? Wegen mir müssten das keine Steckdosen sein, was anderes als die drei Großverbraucher käm da eh nicht dran...

    LG
    Nicky
     
  8. #7 Elektro, 11.07.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Nein, da gibt es keine Pflich zum nachrüsten.
    Ein 4 Pol FI würde reichen.
    Für einen Festanschluß brauchts du keinen FI. Dann kanst du die Stecker an den Geräten abscheiden, nicht so schön.
    Ich sehe gerade das der Fi nur für das Bad ist. Wenn das richtig Installiert wurde, wird es ein TN System sein.
    Dann reicht der günstige 3 Fach LS
     
  9. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Auch im TT-Sytem reichen 1/3 pol. LS, oder hab ich was verpasst?
     
  10. #9 Elektro, 11.07.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
  11. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: 3 Geräte an Herdanschluss?

    Aha.
    Warum macht das dann kein Mensch?

    Ich kenne nur die Ausage das in DE der N nicht mitgeschaltet werden muss, weil per vereinbarung als ausreichend geerdet angesehen.
    Hab auch noch nimmer irgendwo nen LS gefunden, der den N mit trennt. Trotz TT-System.
     
Thema:

3 Geräte an Herdanschluss?

Die Seite wird geladen...

3 Geräte an Herdanschluss? - Ähnliche Themen

  1. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...
  2. Funk-Abluftsteuerung für zwei Abluftgeräte - parallel!

    Funk-Abluftsteuerung für zwei Abluftgeräte - parallel!: Erst einmal ein nettes Hallo in die Runde! Nachdem ich nun schon lesend öfter fündig wurde, habe ich mich nun doch mal entschlossen anzumelden!...
  3. Lampe flackert in Verbindung mit Benutzung anderer Geräte

    Lampe flackert in Verbindung mit Benutzung anderer Geräte: Hallo habe ein riesiges Problem, seit drei Tagen hab ich merkwürdige Stromschwankungen. Am Freitag wollte abends meine Mikrowelle benutzen, die...
  4. Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung?

    Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung?: Laut Feuerwehr kann nur ein Gerätedefekt den Brand verursacht haben, dies kann und will ich nicht beurteilen... Für mich stellt sich nur die...
  5. bitte um Vorschlag für Messgeräte

    bitte um Vorschlag für Messgeräte: Hallo, ich sollte einige Messgeräte kaufen und bitte euch um euere Vorschlaege. Vorhandene Messinstrumente sollten mit neueren ersetzt werden:...